Almabtrieb vom Lachtal aufs Hochegg | © TVB Oberwölz-Lachtal
Brauchtum & Feste

Almabtrieb vom Lachtal aufs Hochegg

Der Almabtrieb vom Lachtal aufs Hochegg zählt zu den größten und schönsten Herbstveranstaltungen des Landes. Traditionell am letzten Samstag im September, treten ca. 450 prachtvoll, geschmückte Almtiere und ihre Senner und Sennerinnen die Reise ins Tal an.


Der Almabtrieb – gilt als ein Dankesfest der Bauern und Senner, für eine gute Sommersaison auf der Alm. Ist der Bergsommer für Mensch und Tier gut verlaufen, das heißt alle Tiere können gesund und wohlbehalten, zurück in den heimischen Stall. So werden die Herden für den Abtrieb mit großem Aufwand prachtvoll geschmückt. Der Schmuck besteht aus Latschen, Fichten, Granabitten und Alpenblumen, verziert mit bunten Bändern, Flitter und Spiegeln. Zusätzlich erhalten die Kühe je nach Rangordnung, verschieden klingende Glocken um den Hals gehängt.

Gegen 09.00 Uhr werden die Tiere und Senner am Hochegg erwartet und gebührend vom Musikverein Schönberg-Lachtal und vielen Besuchern empfangen. Die Dankesandacht beginnt um 11.30 Uhr, und gegen 12 Uhr erfolgt der Bieranstich im Festzelt. Um 14:00 Uhr startet eine tierische Verlosung mit vielen weiteren Sachpreisen. Anschließend Musik und Tanz im Festzelt.

Eintritt frei!

Sie suchen eine Unterkunft nahe Almabtrieb vom Lachtal aufs Hochegg?
Hier können Sie direkt buchen