Bergwelt Gesäuse | © Stefan Leitner | Stefan Leitner

Nationalpark Gesäuse

Das Gesäuse, 2002 zum Nationalpark erkoren und somit der jüngste Österreichs, ist bekannt für seine atemberaubend schöne, unnahbare Landschaft. Seit den alpinistischen Anfängen steht das Gesäuse bei Wanderern, Kletterern, Wassersportlern und Skibergsteigern für faszinierende Naturerlebnisse.


Die Enns hat sich hier im Laufe der Jahrmillionen mit ihren Wassermassen tief in das Gebirge der Ennstaler Alpen eingegraben. Sie schuf dabei ein Durchbruchstal mit bis zu 1.800 Meter aufragenden Steilwänden, die ein jedes Naturliebhaberherz höher schlagen lassen. Besonders beeindruckend stellt sich der Gesäuseeingang dar, wo die zuvor noch ruhige Enns zum Wildwasser wird und mit tosendem Geräusch zwischen den hoch aufragenden Felswänden hindurchsaust. Es ist auch dieses weithin hörbare Sausen und Brausen des über die Felsen in die Tiefe stürzenden Flusses, welcher schließlich dem Gesäuse ihren Namen gab.

Ein vorrangiges Ziel neben dem Erhalt und Schutz der Naturlandschaft ist die Vermittlung von Werten und die Sensibilisierung der Besucher für die Idee des Nationalparks. Nationalpark Ranger stellen Jahr für Jahr ein spannendes Führungs- und Vortragsangebot zusammen und erlebnisreiche Themenwege bieten einen ebensolchen individuellen Zugang zu den Geheimnissen der Natur.

Sie suchen eine Unterkunft nahe Nationalpark Gesäuse?
Hier können Sie direkt buchen

Interessantes in der Umgebung

Karte filtern
Tourismusverband Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Tour
Tour, Bergtour

Admont - Hahnstein - Admonter Kalbling Oberst Klinke Hütte - Mödlingerhütte - Johnsbach - Etappentour

Anspruchsvolle Bergtour mit bis zu 3 Etappen je nach Kondition
Tour
Tour, Themenweg

Admonter Literaturpfad

Auf 6 Stationen, die entlang eines hübschen Spazierwegs rings um das berühmte Stift Admont führen, macht dieser spannende Themenweg (des Netzwerks „Steirische Literaturpfade des Mittelalters“) sein Publikum durch kurze Textausschnitte und ...
Tour
Tour, Bergtour

Admonter Reichenstein - 2.251 m

Anspruchsvolle Bergtour mit leichter Ketterei (II), nur für absolut Trittsichere! Der Anstieg wird lt. Wegtafel als Klettersteig ohne Sicherungen bezeichnet. EMPFEHLUNG: Begehung dieser Tour mit Bergführer!
Tour
Tour, Bergtour

Admonterhaus (1.725 m) über Grabneralm (1.390 m)

Wanderung mit 2 Einkehrmöglichkeiten auf der Grabneralm und auf dem Admonterhaus, herrliche Ausblicke vom Admontehaus ins Talbecken von Admont
Tour
Tour, Themenweg, Blumenberge & Frühling

Almlehrpfad Grabnerstein (1.847 m)

Familienwanderung, die besonders im Mai, Juni und Juli durch den besonderen Artenreichtum an Alpenblumen bezaubert

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns