© TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | Mediadome
Natur wirkt!

Von fleischfressenden Pflanzen und flugunfähigen

Geführte Wanderung mit anschließender Einkehr


Von unseren NaturparkführerInnen erfahren Sie Wissenswertes über den durch die Eiszeit entstandenen Muhrenteich im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen. Im Natura-2000-Schutzgebiet Dürnberger Moor können anschließend mit ein bisschen Glück biodiverse Raritäten vom fleischfressenden Sonnentau bis zur Gelbbauchunke entdeckt werden. Beim letzten Teil der Wanderung gibt es einen kleinen Einblick in die Welt des größten, flugunfähigen Vogels – des Straußes.

Strecke: 9,2 km, 252 hm aufsteigend, 199 hm absteigend
Anschließend Einkehr im Gasthaus Kirchmoar (Naturpark-Gastgeber)

Ausrüstung: Gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Getränk

Dauer: 6 Stunden inkl. Einkehr

Preise:
€ 25,– pro Person inkl. Bustransfer, mit Murau-Murtal Gästecard € 20,–

Anmeldung erbeten bis Donnerstag, 16 Uhr beim Tourismusverband Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen Tel. +43 3584 2005
Sie suchen eine Unterkunft nahe Von fleischfressenden Pflanzen und flugunfähigen ?
Hier können Sie direkt buchen