Jelinek Haken
Musik & Festivals, Kunst & Ausstellungen

steirischer herbst

Internationales Festival für zeitgenössische Kunst: Wussten Sie, dass eines der renommiertesten europäischen Festivals für „neue“ Kunst in der Steiermark beheimatet ist? Paradox (und etwas selbstironisch) kann man den „steirischen herbst“ als Avantgarde-Festival mit Tradition bezeichnen, er umspannt eine Vielzahl an künstlerische Disziplinen und stellt seinen Gästen immer wieder neue Projekte und Produktionen vor.


In seiner Geschichte hat sich der steirische herbst fortwährend neu erfunden – eine Institution, die sich laufend weiterentwickelt, die sich von Jahr zu Jahr die Frage nach den eigenen Bedingungen und Notwendigkeiten als eigenwillige Plattform neuer Kunst stellt, und im Jubiläumsjahr 2017 seine 50. Ausgabe feiert. Querdenkende Programme werden geboten, die anregen, aufregen und bewegen.

Mit rund 150 Produktionen an 24 Festivaltagen, zahlreichen Erst- und Uraufführungen, sowie Kooperationen mit Institutionen international und lokal zieht der steirische herbst von Ende September bis Mitte Oktober weite Kreise in Graz und in der Steiermark – diesmal vor allem auch in der Hochsteiermark. Das Festival bietet eine ideale Gelegenheit, sich auf Werke der Gegenwartskunst einzulassen, sich überraschen und mitreißen zu lassen.

Mehr Infos und Tickets hier