Rechberg Rennen | © StAMK Mürztal | Franz Rainer
Freizeit & Sport

Rechberg Rennen

FIA Europabergmeisterschaft für moderne und historische Automobile gastiert von 21.-23. April am Rechberg (B64 von Tulwitz nach Semriach). An die 200 Teilnehmer sorgen für ein Motorsportfest für die ganze Familie und jede Menge Action.


Wenn Tradition einen Namen hat, dann heißt sie wohl „Rechberg Rennen“! Bereits 45-mal ging der „Große Bergpreis von Österreich“ auf der Rechberg Bundesstraße von Tulwitz (Gemeinde Fladnitz an der Teichalm) nach Semriach über die Bühne.

Von 21. bis 23. April 2017 steht nunmehr die 46. Auflage des „Rechberg Rennen“ – Österreichs einzigem Lauf zur FIA Europa-Bergmeisterschaft – auf dem Programm.

Über 200 Fahrerinnen & Fahrer aus ganz Europa in ihren historischen und modernen Rennwagen – vom Tourenwagen bis zum Formelrennwagen – wissen das Publikum zu begeistern. Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 250 km/h (!), spektakuläre Kurvenkombinationen und die einmalige Landschaft mit ihren Naturtribünen entlang der Rennstrecke, sind die weiteren Zutaten zu einem wahren Motorsportfest für die ganze Familie.

Vergünstigte Vorverkaufskarten sind bei allen steirischen ÖAMTC Stützpunkten oder online auf www.rechbergrennen.com erhältlich!

Sie suchen eine Unterkunft nahe Rechberg Rennen?
Hier können Sie direkt buchen