Glöcklerlauf | © Glöcklerlauf | Glöcklerlauf
Brauchtum & Feste

Glöcklerlauf in Wildalpen

Wer in der letzten Rauhnacht (in der Dritten) am 5. Jänner ins hinterste steirische Salzatal kommt, wird zu seiner Überraschung einen Glöcklerlauf in ursprünglicher Form miterleben können. Dieser Brauch wurde 1879 aus Ebensee importiert.


Ein Jäger, Franz Heißl, welcher nach Hinterwildalpen übersiedelte, nahm diesen Winterbrauch mit und dieser Brauch kam bei den Einheimischen gut an. Wegen der vielen Hammerwerke in der Gegend fühlten sich die Steirer der Bergleute- Tradition aus dem Salzkammergut verbunden. Das weiße Pfannhauser- und Knappengewand der Glöckler erschien ihnen vertraut.

 

Sie suchen eine Unterkunft nahe Glöcklerlauf in Wildalpen?
Hier können Sie direkt buchen