© Karin Winkler | Karin Winkler
Natur wirkt!

Alpakas zeigen, wo’s langgeht

Ein Sprichwort aus den Anden besagt: „Wer einem Alpaka zu lange in die Augen schaut, ist von ihm für immer gefesselt.


Am Urbabergerhof in Landl im Naturpark Steirische Eisenwurzen steht die Zucht von wollliefernden Tieren an erster Stelle. Neben Quessant-Schafen findet man hier auch sogenannte Neuweltkameliden: Alpakas und Lamas.

Neben der Zucht und Wollproduktion bietet der Urbabergerhof ein Naturerlebnis der besonderen Art, denn Lamas und Alpakas sind wunderbare Begleiter auf Wanderungen. Hofherrin Karin führt Sie mit ihren Tieren gerne durch die schöne Berglandschaft der
Steirischen Eisenwurzen.


Termine: In den Ferien täglich nachmittags nach Vereinbarung

Dauer: ca. 2 Stunden

Mindestteilnehmer: 2

Preise:
Kinder bis 15 Jahre: € 8,–
Erwachsene: € 15,–

Sie suchen eine Unterkunft nahe Alpakas zeigen, wo’s langgeht?
Hier können Sie direkt buchen