Regeneration & Wellness

Vom gesunden Wasser bis zum Loslassen, von Salz im Schnee und Honig auf der Haut. Gesundheit zeigt sich in vielerlei Formen im Steiermark-Winter.


Expertinnen-Tipps zur Grünkraft am Blog gratis zu abonnieren 
Die steirische Naturvielfalt weist den Weg zu innerer Balance und neuer Lebensqualität. 22 Partner laden mit besonderen „Grünkraft-Angeboten“ dazu ein, die eigene Kraft zu spüren und sich im Grünen wieder zu finden. Auch im Schnee. 
Die Basis: Die Glücksformel fürs eigene Ich. 
Grünkraft Steiermark = Naturerlebnisse + Begegnungen mit Grünkraft Steiermark-Begleitern. 

Neu sind ab sofort Interviews mit den Grünkraft-Begleitern, die man mittels Steiermark-Blog gratis abonnieren kann, um an vertiefende Informationen zu kommen. Das wird z.B. ein Interview mit Kräuterpädagogin Regina Müller sein, die als Wander- und Almführerin sowie Heilkräutercoach die besten Plätze in der Hochsteiermark kennt, um die Energiereserven aufzutanken. Oder eines mit Gastgeberin, Grünkraft-Begleiterin und Humanenergetikerin Doris Prugger vom Bio-Hotel Herold in Ramsau über das Hamsterrad, in dem wir uns alle befinden – und wie wir daraus rauskommen.
www.steiermark.com/blog. Alle Grünkraft-Infos: www.steiermark.com/gruenkraft
 

per Mail versenden Download

Bilder zur Presseinformation

Therme im Winter  | © Thermen- & Vulkanland Steiermark | Harald Eisenberger
Ausseerland: Solebad, Ausseer Hut, Beigeln, Lebkuchen und Salz | © Steiermark Tourismus | ikarus.cc
Narzissen Bad Aussee (Solebad) | © Steiermark Tourismus | Martina Haselwander
den Winter spüren | © Steiermark Tourismus | ikarus.cc
im Narzissen Bad Aussee (Solebad) | © Steiermark Tourismus | Martina Haselwander
Therme im Winter | © Thermen- & Vulkanland Steiermark | Harald Eisenberger
gesund: Thermalwasser im KURHAUS Bad Gleichenberg | © Steiermark Tourismus | ikarus.cc