Neues Markenhandbuch zum Grünen Herz

5 Steirer stehen für die Markenstilistik der Steiermark.


Jede Marke braucht hin und wieder eine kleine Überprüfung bezüglich der definierten Wesenszüge und Erscheinungsbilder, auch eine bereits seit 46 Jahren bestehende wie das Grüne Herz. Stimmen diese Merkmale noch oder muss nachgeschärft werden?

Ziel ist ja, die Marke Steiermark als Urlaubsdestination eindeutig und zeitgemäß aufzuladen, damit sich der Gast ein klares Bild machen und dieses auch immer wieder erkennen kann. Fünf steirische Persönlichkeiten wurden zudem gebeten, die steirische Stilistik, sprich wie die Steiermark nach außen auftritt, zum besseren Verständnis zu personifizieren. 
Ein Drei-Stufen-Modell, vom Schummelzettel mit den wichtigsten Informationen bis zum detailreichen Markenaufarbeitung im Internet, erläutert die Marke Steiermark genau bezüglich der Werte eigenwillig, leidenschaftlich, herzlich, verwurzelt und sinnesfreudig sowie der Stilistik gesellig, gelassen, kreativ, 
humorvoll und echt. Somit gilt: Schummeln ist erlaubt.
 

„Der Steiermark-Markenauftritt kann nur so gut sein wie die Inhalte klar genug definiert sind, denn schließlich sind 6.923 Beherbergungsbetriebe, rund 500 touristische Leistungsträger von Thermen bis Seilbahnen, Museen und Ausflugszielen sowie alle Regionen und Orte sowie Veranstaltungsorganisatoren mit all ihren Mitarbeitern für das Bild der Steiermark bei den Gästen verantwortlich, sprich WIR alle“, so Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus.

Derzeit werden über 2.100 Tourismuspartner von Steiermark Tourismus mit dem neuen Markenhandbuch ausgestattet, damit mehr denn je gilt: Gemeinsam sind wir ein Herz.

Die fünf Marken-Personen zur steirischen Stilistik
Wie klingt gesellig? Die Kobenzer Streich, Musikgruppe aus der Urlaubsregion Murau-Murtal.
Gelassen? Herbert Raffalt, Fotograf, Berg- & Skiführer, Autor.
Kreativ? Josef Zotter, Chocolatier, Bio-Landwirt und Andersmacher.
Humorvoll? Martina Traisch, Lehrerin und Superwanderin.
Echt? Tamara Kögl, Weinbäuerin.


Das ABC der Marke Steiermark: das Drei-Stufen-Modell
• Der Schummelzettel: Diese grundlegenden Markeninfos sollte jeder steirische Touristiker selbst im Schlaf auswendig wissen. Wenn nicht, kann man hier schnell nachschauen.
• Das Markenhandbuch: Detaillierte Definitionen und Darstellungen werden aus halbmunteren Lesern ganz schnell ganz wache machen.
• Die Details: Auf www.steiermark.com/MARKE finden sich für alle munteren Markenumsetzer vertiefende Beispiele und Erklärungen, damit das Grüne Herz auch wirklich
lebhaft pochen kann. 

Das Markenhandbuch hier gleich zum Durchblättern samt aller weiteren Markeninfos:
www.steiermark.com/MARKE
 

per Mail versenden Download

Bilder zur Presseinformation

© Steiermark Tourismus | Raunigg
Pension Waldhof, Ramsau am Dachstein | © Steiermark Tourismus | ikarus.cc