Auf ins Schnee- und Skiwochenende Steiermark

Alle Skigebiete bestens präpariert und erreichbar.


Wer einen schneefunkelnden Winter erleben möchte, ist in der Steiermark genau richtig. Die intensiven Schneefälle im Norden haben eine tiefverschneite Landschaft hinterlassen, die Pisten sind in der ganzen Steiermark bestens präpariert, selbst die Planneralm ist nach 14 Tagen wieder erreichbar. In den Orten haben die professionellen und freiwilligen Einsatzkräfte großartige Arbeit geleistet. Fernseh-Teams fangen derzeit in den Skigebieten bei Reportagen die besten Bilder ein, erste Fotoshootings sowie Blogger- und Pressereisen haben stattgefunden.

„Eine tiefwinterliche Landschaft im alpinen Norden ermöglicht in den Skigebieten gerade bestes Skifahrvergnügen. Man kann, wenn man sich die Bilder von den Skigebieten anschaut, den Unterschied zwischen Graz und „oben“ gar nicht glauben. Meine Ski sind frisch gewachselt“, freut sich Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus, aufs kommende Winterwochenende. 

Weitere Informationen 

Schneehöhen bis 530 cm sind möglich. Seeberg-Paßstraße ist geschlossen, die Entscheidung für die Öffnung fällt morgen, Samstag.

Selbstverständlich gilt: Nur die gesicherten Pisten befahren, freies Gelände meiden und alle Sperren respektieren.
 

per Mail versenden Download

Bilder zur Presseinformation

© die Tauplitz | Bernhard Michelitsch
© Die Tauplitz | Bernhard Michelitsch
© Schladming-Dachstein | Gerhard Pilz
© Schaldming-Dachstein | Gerhard Pilz
© Stuhleck
Stuhleck
© Ausseerland - Salzkammergut | ikarus.cc
© Ausseerland - Salzkammergut | ikarus.cc
© Ausseerland - Salzkammergut | ikarus.cc
© Kreischberg
© Kreischberg
© Planneralm | Waupotitsch
Waupotitsch | © Planneralm