ÖBB Railjet | © ÖBB | Werner Grill

Mobilitätsangebote

Rad & Bahn, die ideale Kombination. Schnell, bequem und umweltfreundlich. Die Reise in und durch die Steiermark will gut geplant sein – ob mit Zug, Bus, Auto oder Flugzeug. Ganz gleich, mit welchem Verkehrsmittel es in den Urlaub am Murradweg gehen soll – der Murradweg ist ans Verkehrswegenetz bestens angebunden. Ganz entspannt ist die Anreise mit der Bahn oder dem Bus. Aber auch ans internationale Straßennetz und durch den Flughafen Graz, der direkt am Murradweg liegt, ist der Murradweg bestens aus allen Herren Länder erreichbar.


Ganz ohne Stress und Stau in den Urlaub fahren und sich innerhalb der Steiermark bewegen. Mit der Bahn fängt der Urlaub schon während der Anreise an. Die unzähligen Zugverbindungen aus Europa bringen einen günstig, schnell und entspannt zum Murradweg. Nähere Informationen zu den Verbindungen der ÖBB erhalten Sie beim Call Center der Österreichischen Bundesbahnen unter Tel. +43 5 1717. Die Radfahrer Hotline in Deutschland ist unter +49 1805 151415 erreichbar. Tipp: Für alle Gäste aus Deutschland bietet sich das Europa-Spezial-Ticket ab € 39,- an.

Rad und Bahn lassen sich am Murradweg hervorragend kombinieren. In den Zügen der drei steirischen Bahnunternehmen können Räder mitgenommen werden. Bitte jedoch zu beachten, dass der Platz dafür begrenzt ist. Nähere Informationen über den Radtransport finden Sie hier:

  • Fahrradmitnahme in Zügen der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB)
  • Angebote der Steiermärkischen Landesbahnen (STLB), zu der auch die Murtalbahn zwischen Murau bzw. Unzmarkt und Tamsweg gehört
  • Die Graz-Köflacher Bahn (GKB) transportiert Fahrräder in ihren Zügen kostenlos

Innerhalb der Steiermark stellen die Radlertickets der Verbundlinie, einer Vereinigung der steirischen Mobilitätsanbieter, die ideale Kombination für alle Radfahrer dar. Diese speziellen Tickets, die für alle Radurlauber und Ausflügler entwickelt wurde, bieten ein umfassendes Service für die Reise innerhalb der Steiermark. Details dazu finden Sie hier. Mit über 70 Bahnhöfen entlang des Murradweges steht der Kombination Rad & Bahn nichts mehr im Wege. Detaillierte Auskünfte zu den Verbindungen inklusive Informationen zum Fahrradtransport erhalten Sie bei Mobil Zentral, der Servicestelle zum Öffentlichen Verkehr in der Steiermark.

Im Fernverkehr (Railjet, Intercity, Eurocity sowie Nightjet) müssen Sie einen Platz für Ihr Fahrrad reservieren. Die Reservierung kostet online EUR 3,-. Beim ÖBB Kundenservice unter +43 (0)5 1717 und an den ÖBB Ticketschalter zahlen Sie dafür EUR 3,50. Bitte beachten Sie: Fahrräder mit einer Reifengröße von mindestens 29 Zoll, Tandems, Liegeräder und Fahrradanhänger können nur in speziellen Gepäckabteilen transportiert werden. Dafür sind Reservierungen online nicht möglich. Um einen bestmöglichen Ablauf garantieren zu können beachten Sie bitte auch, dass die Haltezeiten der Züge kurz sind. Informieren Sie sich deshalb bitte rechtzeitig über die Position des Fahrrad-Transportwagens und nehmen Sie bitte Gepäckstücke (beispielsweise Packtaschen) rechtzeitig vor dem Eintreffen des Zuges von Ihrem Fahrrad ab. Die ÖÖB bitte im Falle eines kurzfristig notwendigen Schienenersatzverkehrs um Verständnis, dass in Bussen keine Fahrräder mitgenommen werden können.

Zudem bieten die ÖBB in Österreich auch den Transport von Fahrrädern als Haus-Haus-Gepäck an. Das Fahrrad (keine E-Bikes) wird von zu Hause abgeholt und direkt an das Reiseziel geliefert. Die Kosten betragen pro Rad EUR 39,-! Die Buchung erfolgt bei allen größeren Bahnhöfen oder unter der Telefonnummer +43 (0)5 1717. Jedes mit Haus-Haus-Gepäck PLUS transportierte Gepäckstück ist automatisch mit EUR 800,- versichert! Auch aus Deutschland kann das Rad (im Karton verpackt) als Kuriergepäck vorausgesandt werden. Die Kosten betragen EUR 39,40 pro Rad. In diesem Preis ist die Haus-Abholung und -Zustellung sowie die Verpackung enthalten. Idealerweise das Rad bereits eine Woche vorher aufgeben! Der Haus-zu-Haus-Service von/nach Deutschland kann vor der Hinreise bei allen DB-Verkaufsstellen oder für die Rückreise in Österreich unter der Rufnummer +49 180 6996633 vereinbart werden.

Transfer inklusive Fahrräder von Salzburg ins Lungau - hier stehen Ihnen vier Möglichkeiten offen:

  • Ein Postbus mit Radmitnahmemöglichkeit fährt Montag - Freitag (werktags) ab Salzburg Bahnhof nach Tamsweg im Lungau. Detaillierte Informationen zu den Fahrzeiten und zur notwendigen Anmeldung vorab erhalten Sie vorab bei der ÖBB-Postbus Gmbh - Regionalmanagement Salzburg unter Tel. +43 662 451138 3001. Es haben maximal 5 Räder Platz!
  • Transfer mit Bacher Reisen: Detailanfragen unter Tel. +43 6477 8111, führt auch Transfers von beispielsweise München oder Klagenfurt durch.
  • Mit der Bahn über Bischofshofen und Leoben nach Unzmarkt und weiter mit der Murtalbahn nach Tamsweg, Details finden Sie hier (Achtung: mehrmaliges Umsteigen notwendig!)
  • Sie starten mit einer Radtour am Tauernradweg von Salzburg bis Radstadt und fahren anschließend mit dem Bus ins Lungau nach Mauterndorf: Auf dem Tauernradweg radeln Sie bis 3 km nach Pfarrwerfen (3 km nördlich von Bischofshofen). Hier zweigen Sie vom Tauernradweg (Seehöhe 545 m) auf die B 99 ab und radeln auf dieser 15 km durch das Fritztal bis Eben (860 m) radeln – die Bundesstraße ist hier relativ schwach befahren, da oben am Berg parallel die Tauernautobahn verläuft. Von Eben sind es noch 2 km bis an die Enns, wo man auf den Ennsradweg trifft, auf dem man bequem bis Radstadt radeln kann. Hier nach Süden auf den Taurachtal Radweg abzweigen und 11 km bis Untertauern fahren (1.010 m). Ab hier sind es noch weitere 11 km und herausfordernde 730 Höhenmeter auf der Bundesstraße (ohne Radweg) bis Obertauern/Tauernpass (1.738 m). Die anschließende 17 km Abfahrt nach Mauterndorf und dann auf dem Radweg „Mitterbergrunde“ bis zum Murradweg bei St. Michael im Lungau ist allerdings ein Genuss. Alternativ dazu bietet sich der Transfer von Radstadt bis Mauterndorf (oder Obertauern) mit dem Bus der Linie Nr. 780 an, bei dem die Radmitnahme gut funktioniert.

Bequem retour mit dem Bus mit Bacher Reisen
Bad Radkersburg - St. Michael und Muhr im Lungau (Mai - September)
Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag um 14.00 Uhr ab Bad Radkersburg
Sonntag um 11.00 Uhr ab Bad Radkersburg. Dienstag und Donnerstag auf Anfrage.
Preis pro Person: € 52,- inklusive Fahrrad und Gepäck, Kinder auf Anfrage

Auch diverse Ein- bzw. Ausstiegsmöglichkeiten entlang des Murradweges möglich! Auf Anfrage: Gruppen ab 8 Personen holen wir gerne außerhalb der genannten Termine ab.

Bad Radkersburg - Salzburg (Bad Radkerburg - St. Michael - Salzburg) mit Bacher Reisen
Auf Anfrage möglich, Details finden sich hier.

Nähere Informationen zu beiden Angeboten von Bacher Reisen finden Sie hier.

Legrad in Kroatien - Bad Radkersburg
Das Gästehaus Rosi in Bad Radkersburg bietet für maximal 18 Personen die Abholung von Legrad mit einen Taxibus an. Kontakt: Gästehaus Rosi, Familie Sorko: Tel. +43 664 5358031 oder +43 664 3925227

An- und Abreise mit dem Auto: Der Startpunkt des Murradweges ist bequem mit dem Auto erreichbar – Detailplanung auf www.maps.google.com

BUS-BAHN-BIM APP DER VERBUNDLINIE

Mit BusBahnBim ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Bim in der Steiermark (und in ganz Österreich) können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. Wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS)

 

Hier gehts zum App Store für das iPhone

Hier gehts zum Google Play Store für Android Handys

ÖBB Scotty mobil – die App für Öffis

Mit Scotty mobil greifen Sie jederzeit auf aktuelle Fahrplaninformationen zum öffentlichen Verkehr zu und können Ihre Route planen. Die App ist kostenlos für alle gängigen Smartphones, Tablets und Betriebssysteme erhältlich.

Bei der Abfrage können Sie individuelle Einstellungen vornehmen und sich etwa nur Zugverbindungen mit Fahrradmitnahmemöglichkeit anzeigen lassen.

Informationen und Download: oebb.at/scotty

 

Mobilität vor Ort

So kommen Sie an Ihr Ziel