Enns-Radweg mit Grimming (bei Irdning) | © Steiermark Tourismus | Thorsten Brönner

Ennsradweg

Die Route & ihre Etappen

Ennsradweg - Durch die Welt der Berge und des Wassers

Die Enns, und vor allem die Landschaft durch die sie uns auf unserer Tour begleitet, hat zahlreiche Gesichter. Imposante Berge als Wegbegleiter am Ennsradweg, romantische Täler, rauschende Wildbäche, verträumte Dörfer und historische Kleinstädte mit wunderschönen Zentren und bewegter Geschichte. Das ist es, was uns auf unserem Weg entlang der Enns bis zur Donau begleitet. Ein Abenteuer zwischen Dachstein und Niederen Tauern, eine Reise durch die beiden Nationalparke Gesäuse und Kalkalpen bis in die Städte Steyr und Enns, die älteste Stadt Österreichs.

Es sind eindrucksvolle Bergpersönlichkeiten und Landschaften, die wir kennen lernen werden. Es wird uns beeindrucken, wie sich die gemütliche, ruhige Enns im Gesäuse zum tosenden, reißenden Fluss aufbaut. Als ob sie zornig wäre, dass das Tal nicht breiter ist. Ist es im ersten Streckenabschnitt die hochalpine Bergwelt als Wegbegleiter, richtet sich das Hauptaugenmerk im zweiten Teil auf die immer ruhiger werdende Enns. Wie in einem guten literarischen Werk: nach dem reißenden Höhepunkt kommt der sanfte Ausklang – durch eine Landschaft, die uns mit romantischen Städten, Obstgärten und Wiesen verzaubert, bis wir am Ziel den Anschluss an den Donauradweg, der uns auch nach Linz bringt, wählen können.

Einige Höhepunkte am Ennsradweg, kurz zusammengefasst: Der Start in etwas mehr als 1.000 m Seehöhe am Fuße der Niederen Tauern in Flachauwinkl. Die eindrucksvollen Berge und zahlreichen Badeseen. Die historischen Städte Radstadt und Schladming zu Beginn mit ihren lebhaften sportlichen Attraktionen. Der imposante Grimming, der höchste freistehende Berg Europas, und zu seinen Füßen das Schloss Trautenfels mit wunderbaren Ausstellungen rund um Kultur und Natur. Einige Kilometer weiter das Stift Admont am Eingang zum Nationalpark Gesäuse mit der größten Siftsbibliothek der Welt. Und natürlich die alte Handelsstadt Steyr und Österreichs älteste Stadt Enns. Zwischen den beiden Städten bildet die Enns auch die natürliche Grenze zwischen Ober- und Niederösterreich.