12.04.2019 Julia Steffner

Warum Grünkraft durch Bewegung stärkt

„In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist!“ Ob ein ausgiebiger Spaziergang an der frischen Luft oder eine Radtour: Bad Radkersburg in der Steiermark ist der Ort für all jene, die ihrem Körper etwas Gutes tun möchten. Im Interview erklärt uns Grünkraft-Begleiterin Sabrina, warum Bad Radkersburg perfekt mit der Grünkraft-Formel „Stärkung durch Bewegung“ harmoniert.


Auf Du und Du mit dem eigenen Ich

 

Die Grünkraft-Formel „Stärkung durch Bewegung“ erstreckt sich von medizinischen Anwendungen über sportliche Einflüsse bis hin zur spirituellen Begleitung. Wieso ergänzt sich diese Glücksformel so perfekt mit Grünkraft Steiermark?

Sabrina: Bei dieser Grünkraft-Glücksformel geht es darum, das eigene Ich in den Mittelpunkt zu stellen und sich und seinem Körper Gutes zu tun. Kurzum: sich selbst durch Bewegung und Wohlbefinden zu stärken. Genau das zeichnet diese Formel aus. 

Die Region Bad Radkersburg bietet dazu zahlreiche Möglichkeiten, beispielsweise Regeneration und Entspannung im revitalisierenden Thermalwasser. Dort fällt es ganz besonders leicht, die Seele baumeln zu lassen und die Ruhe zu genießen. 

 

Sabrina, du arbeitest täglich mit Menschen, die nach Auszeit, Bewegung und Ruhe suchen. Was macht die Region Bad Radkersburg so perfekt für diese Bedürfnisse?

Sabrina: Mit der Parktherme, dem neuen Vita med Gesundheitszentrum und dem direkt angeschlossenen 4-Sterne-Vitalhotel entstand ein Zentrum für Gesundheit, Regeneration und Lebensfreude. Zudem ist Bad Radkersburg bekannt für die vielen Genussrad- und Wandertouren. Allesamt mit unvergleichlichen Panoramablicken in die Weinregion. Wer dort radelt oder wandert, wird schnell merken, wie das Wohlbefinden steigt.

Bei schlechtem Wetter ist das medizinische Trainingszentrum des Vita med Gesundheitszentrums der ideale Ort, um sich auszupowern. Dort warten moderne Ausdauer-, Beweglichkeits-, Faszien- und Krafttrainingsgeräte. Oder man genießt den Tagesausklang im Vitalhotel der Parktherme .

Bloggerin Nina aka berriesandpassion hat dich besucht, um herauszufinden, was sich hinter Grünkraft verbirgt. Nina ist ein echtes Naturmädel und ständig auf Achse! Was empfiehlst du all jenen, die die Kraft der Natur rund um Bad Radkersburg selbst einmal erleben möchten?

Sabrina: „Einfach vorbeikommen und die Grünkraft-Pakete selbst testen!“ Gemeinsam mit den Grünkraft-Begleitern entdeckt man die Vielfalt der Region bei einem Rundum-Wohlfühlpaket zur besten Gesundheitsvorsorge und für das eigene Ich. Das persönliche Wohlbefinden steht stets im Mittelpunkt. Die Sport-Einheiten werden von der Entspannung im Thermalwasser bestens abgerundet. Wichtig bei der Auswahl des richtigen Grünkraft-Paketes ist es, zu wissen, was man möchte. Gäste wählen zwischen drei Paketen:

 

  • Aktiv & Fit zur Stärkung des Körpers
  • Balance für die innere Ausgeglichenheit und
  • Energie, wo sich alles um Ernährung und Wohlbefinden dreht

Neben der Landschaft hat Bloggerin Nina auch das Grünkraft-Angebot Vita med Balance erkundet. Ihr Resümee: „Der Trainingsbereich im Vita med Zentrum ist ganz neu und bestens ausgestattet – hier kann man sich so richtig auspowern und abschalten.“ Würdest du uns noch ein bisschen mehr über Vita med Balance erzählen?

Sabrina: Beim Vita med Balance geht es in erster Linie um die mentale Stärkung. Sprich: die mentale Fitness als wesentliche Säule in unserem Lebensstil. Durch Coaching-Gespräche und Aktiv-Einheiten helfen wir den Gästen, ihre innere Balance wiederzufinden. Dabei stehen sowohl das Aktivsein als auch die Entspannung sowie das eigene Wohlbefinden im Mittelpunkt.

Im Angebot enthalten ist ein medizinisches Training „Outdoor“. Dabei wird gemeinsam mit dem Grünkraft-Begleiter die Region erkundet – die Trainingseinheit findet in der freien Natur statt. Weiters stehen eine Intuitivmassage, ein Long-Life-Kohlensäurebad mit Holunder-Lavendel Duft und viele weitere Behandlungen am Programm.

 

Welche Wohlfühltipps hast du für alle, die Urlaubsentspannung mit nach Hause nehmen möchten?

Sabrina: Dazu habe ich gleich drei super Tipps auf Lager:

 

  • 1. Bauchatmung: Die Augen schließen und tief durch die Nase einatmen. Der Bauch darf sich gut sichtbar nach außen wölben. Die Luft kurz anhalten und dann langsam durch den Mund wieder ausatmen. Tipp: Beim Ausatmen stelle ich mir immer vor, dass die gesamte Anspannung von mir abfällt! Ich wiederhole die Atmung fünf bis zehn Mal.

 

  • 2. Gezielte Muskelentspannung: Alle Muskeln gleichzeitig anspannen. Dabei schließe ich die Augen, balle die Hände zu Fäusten und drücke die Füße in den Boden. Nach zirka fünf Sekunden löse ich die Anspannung und genieße die Entspannung, die sich im ganzen Körper ausbreitet. Diese Übung wiederhole ich drei Mal.

 

  • 3. Entspannung für die Augen: Die Augen schließen und die Hände sanft auf die Lider legen. Dann abwechselnd nach oben und nach unten, dann nach rechts und links schauen. Die Übung langsam und bedächtig machen. Im Anschluss die Augen kreisen und am Ende noch ganz ruhig halten. Tipp: Diese Übung ist perfekt für all jene, die viel und lange beim Computer sitzen.

 

Und nun noch die Frage aller Fragen: Welche ist deine ganz persönliche Grünkraft-Glücksformel und warum?

Sabrina: Einfach Zeit für sich selbst nehmen – sei es bei der Bewegung in der freien Natur oder auch einfach nur beim Entspannen. Wichtig ist, auf seinen Körper zu hören und das zu tun, was einem selbst gut tut!

*Bildquellen Postings Instagram:

Posting Bild 1: © Parktherme Bad Radkersburg / Barbara Majcan

Posting Bild 2: © Parktherme Bad Radkersburg