27.12.2018 Julia Einfalt

Und, wohin geht's zu Silvester?

Wir haben 9 Ideen gesammelt, wo man heuer genussvoll ins Neue Jahr rutschen kann – und vielleicht sogar ein Glücksschweinderl trifft…


1. "Liesl-Läuten" im Weinland

Am Seggauberg im Schloss Seggau wird das neue Jahr auf eine ganz besondere Art begrüßt: Zum Jahreswechsel kommt die größte historische Glocke der Steiermark, die „Seggauer Liesl“, richtig in Schwung und begrüßt das Jahr 2019. Begleitet vom Donauwalzer auf der gleichnamigen Glockenwiese – und zuvor wird ein Galamenü mit Weinbegleitung kredenzt. Da bleiben keine Wünsche offen.

2. Kinder aufgepasst: Da brüllt doch der Löwe

Beim Kindersilvester am 30. Dezember im Tierpark Herberstein nämlich. Nachmittags gibt’s eine Menge gemeinsam zu feiern: Tanz, Glücksbringer und tierisch viel Spaß inklusive.

 

3. Ein Fest im Himbeernest

Wandern und Eisstockturnier gefällig? Im so genannten „Himbeernest“ in der Oststeiermark wird der Jahreswechsel nicht nur sportlich, sondern auch kulinarisch köstlich begleitet. Da schmeckt das Neue Jahr besonders gut: Zum Frühstück aufgetischt werden hausgemachte Marmeladensorten und Kuchen, Natursäfte aus dem Apfeldorf Puch, Müsli aus der Flockenquetsche mit frischem Joghurt vom Milchbauernhof und knusprig gebratener Speck...mhm! So schmeckt 2019.

 

4. Räucherabend, Schneeschuhe und Mostkeller

Was diese gemeinsam haben? Das Silvester-Programm rund um das Schloss Kassegg im Gesäuse macht richtig Lust, die Tage rund um den Jahreswechsel zu genießen. Ob mitten in der Natur, bei der Mostverkostung oder der geführten Schneeschuhwanderung. Und mit Hund: Auch unsere vierbeinigen Freunde sind bei diesem Programm herzlich willkommen.

 

5. Im Bademantel bleiben? Aber gern!

Wer zum Jahreswechsel einfach nicht aus der Kuscheldecke oder dem weichem Bademantel möchte, der hat es im Thermen- und Vulkanland leicht – in der Heiltherme Bad Waltersdorf darf nämlich ohnehin bis 01.30 Uhr gebadet werden.

 

6. Herausgeputzt: Bratapfelcreme und Zimteis schlemmen

Richtig chic wird’s für alle, die im Jugendstilhotel Steirerschlössl in Zeltweg bei Spielberg die Stunden zu 2019 mitzählen möchten.

 

7. In Feierlaune - hoch oben am Berg

Langeweile gibt’s hier garantiert nicht: Auf der Schafalm auf 1.800 m Seehöhe dreht sich alles rund ums Feiern. Na dann, auf zur Almhütte in Schladming-Dachstein und das Tanzbein schwingen und Taktgefühl beweisen.

 

8. Runde Sache

Am 31.12.2018 durch die UNESCO City of Design spazieren? Da schließen wir uns gerne an. Beim geführten Silvester-Rundgang in der Grazer Altstadt kann man das Jahr 2018 gemütlich ausklingen lassen und dabei die schönsten Plätze für kleine Urlaubsausflüge im Jahr 2019 entdecken. Tipp: Einen schwungvollen Start ins Neue Jahr garantiert von 2. bis 6. Januar Cirque Noël mit Zirkusgeschichten - beispielsweise mit dem Programm „Scotch and Soda“, ein Mix aus Artistik und Musik zwischen Jazz und 20er-Jahre-Varieté.

 

9. Da prickelt's

Für alle, die zuhause bleiben, aber dennoch ein Stück Steiermark genießen möchten, empfehlen wir die steirischen Sekte: Nach traditioneller Methode wird beispielsweise der geschmackvolle Vulkanland Sekt handgerüttelt. Anmutig ist auch der Harkamp Muskatellersekt: Dieser war einst als Geschenk von Hannes Harkamp als Überraschung für seine Braut gedacht, heute gibt’s den Schaumwein für alle Feinschmecker zu genießen. Wer jetzt doch Lust bekommen hat, in der Steiermark zu übernachten: Beim Gut Pössnitzberg gibt’s hauseigenen Sekt, Südsteiermark-Flair und Silvesterfeier in einem. Prost!

Kategoriezuweisung

Winter