19.12.2019 Judith Golob

Eine Ideenliste fürs Ferienprogramm

Es ist wieder soweit: es glitzert, funkelt und leuchtet überall. Kinder schreiben ihre Wunschzettel für das Christkind, verkosten die frischgebackenen Kekse und auch die Eltern genießen die Zeit, in welcher gemeinsame Stunden als Familie verbracht und der ein oder andere Ausflug unternommen werden. Wo die besten Wintermomente für die ganze Familie gesammelt werden können, verraten wir gerne:


„Immer die Spur halten…“

…lautet die Devise auf den steirischen Langlaufloipen. Ab in die Hocke und los geht’s: Langlaufen ist vielleicht etwas Neues für einige Familien. Auf jeden Fall gemeinsam ausprobieren und dabei ein paar Schnappschüsse fürs Familien-Fotoalbum schießen. Wo? Zum Beispiel beim Gasthof Orthofer in St. Jakob im Walde. …Und für alle, die dann doch lieber in der Hocke die Pisten runter düsen, haben die steirischen Skigebiete geöffnet, wie wäre es etwa mit einem Ausflug auf die Planneralm ins Schneebärenland? Psst: Bei der Hütteneinkehr gibt's dann kleine Köstlichkeiten für Naschkatzen ...

Für Bewegungsmuffel – ab ins Abenteuer Museum

Wenn wir schon beim Thema „Wintersport“ sind: Im WinterSportMuseum Mürzzuschlag gibt es am 27. Dezember 2019 eine Sonderführung für Familien, wo gemeinsam auf eine spannende Entdeckungsreise gegangen wird und man zum Beispiel die Siegerski von Marcel Hirscher bewundern kann. Auch die kreativen Köpfe finden im Winter das perfekte Angebot in der Steiermark: Im Museumscenter Leoben wird beispielsweise zum Engerl und Glücksbringer basteln geladen. Und ganz ehrlich: So ein selbstgemachter Fliegenpilz kann doch nur Glück bringen. Kreativ und fantasievoll wird es in der Weihnachtszeit auch im Next Liberty in Graz. Ochse und Esel finden hier einen unerwarteten Gast in ihrem Stall… habt ihr eine Idee um wen es sich handeln könnte? :)

Mit 2 Pferdestärken unterwegs

Welches Kind träumt nicht davon, mit dem Pferdschlitten durch den Schnee zu sausen? Wir sind uns sicher, hier entstehen wahrlich Glücksgefühle: Gemeinsam mit der Familie, eingepackt in warmen Decken die Landschaft und frische Luft genießen. Perfekt für schöne Familien-Winter-Tage. Die Familien-Urlaubsspezialisten auf der Teichalm haben sich hierzu ein schönes Erlebnis einfallen lassen. Auch die Ponys (nicht essbar) im essbaren Tiergarten der Schokoladenmanufaktur Zotter, freuen sind in den Weihnachtsferien auf Besuch.

Wussten Sie, dass die Gemeinde Ramsau am Dachstein die pferdereichste Gemeinde der Steiermark ist? Gelegenheiten, um mit dem Schlitten durch den Schnee zu fahren, gibt es hier sicher genug. :)

Hoch zu Ross oder neben historischen Rüstungen?

Wer sich dann doch gleich direkt auf den Rücken der Pferde wagen möchte, sollte in der Region Joglland Waldheimat vorbeischauen. Skifahren am Vormittag und Pony reiten am Nachmittag. Psssst… bitte leise sein: Mit viel Glück begegnet man bei einer gemeinsamen Wanderung zur Futterkrippe auch einigen Bewohnern des Waldes. Interessantes Wissen zur Zeit der Ritter kann man sich im Landeszeughaus Graz holen: Wie sieht eigentlich eine Ritterrüstung wirklich aus? Wie fühlt sie sich an? Ist so ein Kettenhemd schwer? Ganz einfach: Reinschlüpfen, ausprobieren und entdecken mit allen Sinnen. Im Landeszeughaus Graz haben Kinder die Möglichkeit diesen Fragen auf den Grund zu gehen und alles zur vergangenen Zeit und dem Leben von Rittern zu erfahren. Auch in den Weihnachtsferien kann das Zeughaus besucht werden. Eine besonders auf Kinder ausgerichtete Führung findet am 29. Dezember 2019 statt. Also, nichts wie hin und eintauchen in die Welt der Ritter.

Guten Rutsch! Im Wasser ins Neujahr?

Beides ist möglich in den steirischen Thermen. In der H2O Therme in Bad Waltersdorf geht’s zum Beispiel recht flott im Reifen die Rutschen runter oder in den Waterballs übers Wasser. Zum Runterkommen im Anschluss und passend für die Weihnachtsfeiertage, eignet sich dann eine Kindermassage. Was darfs sein? Hopi-Ho Honigmassage oder doch Zwergen Schokomassage? Erlebnisreich wird es auch im Rutschenpark der Therme Loipersdorf. Und wir können eines bereits jetzt verraten: Nicht nur den Kindern bereitet der Rutschenpark große Freude ;)

Tipp: Am 31. Dezember 2019 hat die H2O Therme inkl. Wasserhüpfburg und Wettrutschen bis 01 Uhr in der Früh geöffnet, also perfekt, um ins neue Jahr zu rutschen.

Weitere Informationen zu Familienausflugszielen und Tipps geben auch gerne die Spezialisten vom FamilienUrlaub Steiermark. Wir wünschen schöne Ferien!

Kategoriezuweisung

Familie Winter

Autor

Judith Golob