10.01.2019 Judith Golob

Diese Thermen haben eines gemeinsam...

…sie wurden ganz besonders ausgezeichnet. Und zwar mit dem Thermencheck.com Award 2018. Zeit, diesen Wohlfühlplätzen einen Besuch abzustatten: Warum man diese vier Thermen im neuen Jahr unbedingt besuchen sollte, gibt's im folgenden Artikel zu lesen.


1. Gold für das Weltunikat Rogner Bad Blumau

Bunte Fassaden, bewachsene Dächer, runde Formen und goldene Kuppeln kennzeichnen die Therme Rogner Bad Blumau, welche im Thermen- und Vulkanland Steiermark für Sinnlichkeit steht. Die Therme bietet ihren Gästen neben einzigartigen Entspannungs- und Liegemöglichkeiten eine Vielzahl an wohltuenden Behandlungsangeboten für Körper, Geist und Seele. „Vulkania“, „Melchior“ und „Balthasar“, die drei Heilquellen der Therme, strömen mit bis zu 36°C aus der Erde und versprechen ein wunderbares wohlig warmes Badevergnügen. Unser Tipp: Eine Therme für Kulturliebhaber und alle, die Architektur begeistert. 

2. Hier lässt man den Alltag hinter sich

Der zweite Platz beim Thermencheck.com Award 2018 ging an die Therme Loipersdorf, welche ihren Gästen drei Thermenwelten bietet: das Thermalbad, das Erlebnisbad und das Schaffelbad. Diese steirische Therme bietet somit jedem etwas. Entspannung, Erlebnis und Ruhe liegen in der Therme Loipersdorf nahe beieinander und können in vollen Zügen ausgeschöpft werden. Unser Tipp: Eine Therme für Sportliche.

3. Die Therme, um Lebensenergie zu tanken

„Entspannung pur“ verspricht die Heiltherme Bad Waltersdorf, welche sich über Bronze bei diesem Award freuen darf. Das sprudelnde Wasser, auch sprudelnde Lebensenergie genannt, die neun Saunen, die Kneippanlage und die Kulinarik Angebote sorgen in dieser Therme für eine ganz besonders angenehme Zeit. Hier kann eine Auszeit in gemütlichen Rückzugsorten, mit einzigartigem Blick auf die schöne oststeirische Landschaft genossen werden. Ebenso findet man in der Heiltherme Bad Waltersdorf eine einzigartige TSM®-Gesundheitsoase, in welcher die Gesunheit der Gäste im Mittelpunkt steht. Unser Tipp: Eine Therme für Grünkraft Steiermark-Begeisterte.

4. Mit viel Herz und Gemütlichkeit…

…präsentiert sich die Parktherme Bad Radkersburg, die südlichste Therme im Thermen- und Vulkanland Steiermark. Die große Wasserwelt mit Quellbecken, Innen- und Außenbecken sowie Sport- und Kinderbecken garantiert das ganze Jahr großartige Thermentage. Nicht nur das beliebte Saunadorf der Parktherme mit unterschiedlichen Aufgüssen ladet die Gäste zum Genießen und Entspannen ein, sondern auch diverse regionale Behandlungen verhelfen zum absoluten Wohlgefühl. Unser Tipp: Eine Therme für Gesundheitsbewusste

Veranstaltungstipp: Echt.gsund – ThermalWasserWochen 2019

Das wichtigste Gut im Thermen- und Vulkanland Steiermark, das "echt.gsunde" Thermalwasser, steht im Zuge der ThermalWasserWochen 2019 von 11. Jänner 2019 bis 22. März 2019 wieder ganz im Fokus. Ein abwechslungsreiches Programm rund um die sprudelnde Energiequelle und das Thema Gesundheit, wird mit der „Langen Nacht der Thermen“ eingeleitet, in welcher die sechs steirischen Thermen in der ältesten und bekanntesten Thermenregion Österreichs (Parktherme Bad Radkersburg, Das Kurhaus Bad Gleichenberg, Therme Loipersdorf, Rogner Bad Blumau, Heiltherme Bad Waltersdorf, H2O Hotel-Therme-Resort) am 11. Jänner 2019 zum Nachtschwimmen einladen. Also, auf in die (Bade-)Nacht...

Kategoriezuweisung

Grünkraft Steiermark Winter

Autor

Judith Golob