18.04.2019 Julia Einfalt

Diese 5 Dinge packen wir in den Picknickkorb

Ab ins Körbchen! So lautet unsere Devise im Frühling. Auf die Osterjause freuen wir uns schon. Flaumige Pinzen und Osterbrot warten im Weihkorb auf uns. Warum wir unseren Korb aber auch nach Ostern ausführen sollten, das verraten wir heute:


1. Flottes Flechtwerk oder gut genäht? Der Picknickkorb

Alte Kunst: Das Korbmachen ist auf der Liste der UNESCO unter dem immateriellen Kulturerbe gelistet, dabei werden Körbe mit Weiden geflochten oder mit Stroh vernäht. Diese Handwerkskunst ist vor allem aus der Südoststeiermark bekannt – bis heute wird diese Tradition gelebt. Wer gerne einen traditionsreichen (Picknick-)Korb ergattern möchte, besucht am besten das Freilichtmuseum in Stübing, dort geht’s unter anderem ums Korbnähen am 1. und 30. Mai 2019. Außerdem kann an drei Terminen im Sommer auch gepicknickt werden. Beim Bio-Hotel Retter in der Oststeiermark hingegen zeigt Walter Friedl alles zur Kunst des Korbflechtens. Je nach Jahreszeit werden im gemeinsamen Kurs auch Kräuter hinzugebunden…Und fertig ist der Korb :)

2. Regionale Delikat-essen

Mahlzeit im Schilcherland: Diverse Sorten Geselchtes zeichnen das Museums-Picknick in Schloss Stainz aus, das Thema lautet: „Rund um die Jagd“. Die Führung im Schloss Stainz vermittelt Wissenswertes über die Wurzeln der Jagd, im Anschluss wird gepicknickt – ein Schilcher-Kren-Senf darf dabei nicht fehlen. Ein guter Anlass also, um dem Jagdmuseum einen Besuch abzustatten und auf den Spuren von Erzherzog Johann zu wandern. Der steirische Erzherzog beschrieb Stainz übrigens wie folgt: „Stainz. Eine herrliche Lage dieser Markt mit dem Stift! Ein breites fruchtbares Tal mit sanften Höhen begrenzt. Die Tiefe wie ein Garten bebauet, die Höhen voll Wälder, Höfe Weingärten und Hecken.“ Einlandend schön ... Köstlich wird es ebenso beim Picknick im Thermen- und Vulkanland, wenn Speck, Hauswürstel oder Vulcano-Schinken aufgedeckt werden. Wer selbst nicht gerne einkauft, dem empfehlen wir das Picknick bei Vulcano.

 

3. Alles Käse: Besondere Würze im Korb

Was schmeckt zum Schinken? Ein würzig-rauchiger Käse natürlich. Wie passend, dass der Steirerkas nicht nur das kulinarisches Wahrzeichen des Enns- und des Murtals ist, sondern auch die ideale Würze in den Picknick-Korb bringt. Noch mehr steirischen Käse gefällig? Der Schafkäse der Weizer Schafbauern oder der BIO-Schilcherlandkäse der Hofkäserei Deutschmann beweisen: Hier gibt’s den ganzen Frühling über etwas (Neues) zu verkosten. Übrigens: Dass in der Steiermark feinste Käsesorten erzeugt werden, das bezeugen Auszeichnungen wie die des Arzberger Stollenkäse bei internationalen Käse-Wettbewerben. Im Jahr 2018 gab es für den Stollenkäse aus dem Almenland sogar den Titel als drittbester Käse der Welt. Mhm!

4. Im Zeichen der (S-)Traube

Ganz klar, dass natürliche Trauben-Säfte oder regionaler Wein den Ausflug ins Grüne begleiten sollten. Ob Sauvignon Blanc Steirische Klassik von Polz oder Traubensaft beim Weingut Grill, hier lassen wir es uns so richtig gut gehen. Das Weinland geschmacklich noch besser kennenlernen und in die Geschmacksvariationen der Mehlspeisen der Region vordringen, das gelingt mit süßen Knapperein zum Wein. Ein Gebäck mit Tradition, denn die Weinstrauben werden aus Dotter, Wein, Sauerrahm, Mehl und Salz in den Buschenschänken selbstgemacht. Tiefgelb werden sie von geübten Händen in der Pfanne gebacken – so manche Großmutter besitzt dazu ein Geheimrezept…Aber das verraten wir hier nicht...

5. Gib mir den (Kräuter-)Korb! Klassiker zum Abschluss

Zum Abschluss: Kleine Kräuter-Pakete und Gewürz-Packungen runden das Picknick ab. Wir empfehlen: Bio Kräutersalz und Bio Gewürzraritäten aus dem Naturpark Pöllauer Tal Bio-Hof Zemanek oder Kräuter handgepflückt vom Sulamith Kräuter Laden. Für das Picknick nicht vergessen: Jausen-Brettl, gemütliche Picknickdecke und Sonnenschutz einpacken.

Und wer jetzt Lust auf eine Picknick-Tour bekommen hat, der findet bei uns auch eine Übersicht über die schönsten Picknickplätze von Nord bis Süd. Na dann, los geht’s.

 

PS: Einige der Picknick-Körbe gibt es als Gutscheine zu verschenken. Wer also für Ostern noch Ideen sucht, warum nicht einmal einen Ausflug mit der Familie ins Grüne schenken? Wir wünschen schöne Ostern! 

*Bildquellen Postings Instagram:

Posting Bild 1: © Österreichisches Freilichtmuseum Stübing 

Kategoriezuweisung

Essen & Trinken Frühling