30.08.2018 Julia Einfalt

Die Natur (neu) wahrnehmen

Im Spätsommer 2018 unternehmen acht Influencer ihre ganz persönliche Grünkraft-Reise in die Steiermark. Auf welche Grünkraft-Begleiter sie setzen und was diese darüber berichten? Das und noch mehr gibt's hier am Blog zum Nachlesen.


Mit Grünkraft Steiermark auf Entdeckungsreise

Abseits des hektischen Alltags tut es gut, der eigenen Gesundheit einen Energie-Schub zu verpassen. Der beste Ort dafür? Die steirische Natur. Wo Sie Ihre Kraftreserven auffüllen und der Natur auf die Spur kommen? Das und die persönlichen Tipps von drei naturbegeisterten Bloggerinnen verraten wir Ihnen am Blog. 

 

Berge, Almen, Wälder und Seen vom Dachstein bis ins Almenland

Ursprung. Tradition. Stille. Umgeben von imposanten Berggipfeln, kristallklaren Seen und saftigen Wiesen fällt es ganz besonders leicht, zur Ruhe zu kommen. Die Landschaft bietet mehr als genug Raum, sich selbst zu finden und eins mit der Natur zu werden. Etwa beim Einatmen der frischen Waldluft. Beim Verweilen am See. Beim Kneippen in rauschenden Bergbächen. Oder bei Yoga auf der Alm. 

Einer Studie zufolge sollte man zwei bis drei Tage pro Monat im Wald verbringen, um das Immunsystem langfristig zu stärken. Julia Hofgartner von yogaandjuliet.com hat sich das mal näher angesehen und tankte Grünkraft im Almwellness Hotel Pierer****Superior. Es ist Ehrensache, dass „AlmMeditation trifft auf AlmYoga“ genau das richtige Package für sie als echte Yogi ist …Hier gibts ihre Tipps zum Nachlesen. 

Auch Angelika Resch von hellopippa.com lässt sich gerne von Höhenluft und Kräuterduft verzaubern. Der perfekte Grünkraft-Urlaub für die österreichische Lifestyle-Bloggerin wartete in der Alpenregion Hochschwab. Eindrücke dazu gibt’s auf ihrem Instagram-Account und ihrem Blog

Ein Beitrag geteilt von Angie | (@hellopippa) am

Thermal- und Quellwasser

Aus bis zu 3.000 Metern Tiefe sprudelt das energiegebende Thermal- und Quellwasser im Thermenland. Einer Studie zufolge wirkt sich bereits ein 25-minütiges Bad in Thermalwasser stresslindernd auf Geist und Körper aus. Ayurveda-Behandlungen, Heilkräutertherapien und Vorträge zu gesundheitsrelevanten Themen setzen der Wellness-Reise zum eigenen Ich die Krone auf.

Was Nina Radman von berriesandpassion.com mit dem Thermalwasser verbindet? Das verrät die Livestyle-Bloggerin aus Wien am besten selbst. Sie erkundete gemeinsam mit Hund Tobi die Grünkraft-Angebote in der Parktherme in Bad Radkersburg.

Vorgestellt: Auf diese Geschichten dürfen Sie sich außerdem freuen …

klarafuchs.com – Reisen, Sport und Mentaltraining sind die Steckenpferde von Klara. Sie hat unter anderem die Grünkraft-Formel „Wundermittel Thermalwasser“ für sich auserkoren.

fräuleingrün.at – Umgeben von Kräutern und Wildgewächsen fühlt sich Carina zu Hause! Im Ring Bio Hotel in Hartberg testet sie die Ring Glückskur.

berosagogreen.at – Zeit zum Loslassen: Nichts leichter als das im Bio Hotel Herold am Dachstein, dessen Grünkraft-Angebot Sabrina im August entdeckte. 

bodyholic.at – Das Yoga- und Ayurveda-Wochenende im Hotel Retter hat es Nina angetan. Ihre Grünkraft-Formel: Fernost in der Steiermark.

bitsandbobsbyeva.com – Fashion, Food, Fitness und Travel. Im Rogner Bad Blumau ist Eva dem Wundermittel Thermalwasser auf der Spur …

 

Dieser Artikel erfolgte in Zusammenarbeit mit punkt & komma GmbH. 

Kategoriezuweisung

Grünkraft Steiermark