08.02.2017 Julia Einfalt

Auf Kul-Tour in Graz

Universalmuseum – der Name hält, was er verspricht: Die Höhepunkte sind 4,5 Millionen Sammlungsobjekte an 12 Standorten in 18 Museen. Unsere 3 Empfehlungen für ein erstes Kennenlernen des Universalmuseum Joanneum in Graz: Joanneumsviertel, Kunsthaus Graz und Zeughaus!


Ein historischer Schatz! 1811 gründete Erzherzog Johann von Österreich (1782–1859) das Joanneum als „Innerösterreichisches Nationalmuseum“. Entdecken Sie drei Standorte des Universalmuseum Joanneum in Graz: 

 

1. Trendiger Treffpunkt: Das Joanneumsviertel

Urbane Stimmung und künstlerisches Flair locken ins „Joanneumsviertel“: Alle Kunstkenner oder Entdecker werden im Joanneumsviertel nicht nur Architektur, Kunst und Naturwissenschaft finden, sondern auch einen bunten Innenhof, der je nach Jahreszeit viel Unterhaltung bietet und als Treffpunkt für Trendsetter fungiert – natürlich mit kulinarischen Angeboten im Umkreis. Das Naturkundemuseum liegt genau in diesem Viertel, daran schließt die Neue Galerie an. Beide Museen umrahmen das Joanneumsviertel und bilden so einen kulturreichen Raum, der in der warmen Jahreszeit zum Geheimtipp zum Sonnetanken wird. Spannende Wechselausstellungen machen Lust darauf, durch die historischen Räume zu spazieren und die Kunst auf sich wirken zu lassen.

2. Bildstarke Blaue Blase: Das Kunsthaus Graz

Gleich in der Nähe befindet sich das Kunsthaus Graz, liebevoll als „friendly alien“ bezeichnet oder auch „blaue Blase“ genannt. Immer wieder ein Erlebnis sind die „spaces“, die einzigartigen Innenräume des Kunsthauses und der Ausblick von der „needle“, der Aussichtsplattform. Das Ausstellungsprogramm widmet sich zeitgenössischer Kunst und fasziniert durch Wechselausstellungen in unterschiedlichen Themengebieten. Tipp: Neben den Ausstellungen und einer Vielzahl an Veranstaltungen bietet das Kunsthaus Graz auch ein hippes Café zum Verweilen sowie einen Shop für kreative Mitbringsel.

3. Robuste Ritter und Rüstungen: Das Zeughaus Graz

Ein paar Schritte vom Joanneumsviertel weiter präsentiert das Landeszeughaus Rüstungen, historische Waffen und viele Geschichten von damals. Zentral in der Herrengasse gelegen, können Interessierte einen Stopp einlegen und in die Geschichte von damals eintauchen. Schon gewusst? Das Landeszeughaus zählt zu den „50 Museums to Blow Your Mind“!

 

Erfahren Sie mehr über beeindruckende Museen in der Steiermark 

Kategoriezuweisung

Frühling