19.03.2019 Judith Golob

Abfahrt im Sonnenschein

Die Tage werden länger, die Sonne lässt sich gerne blicken und die Skifahrer trifft man auf den Pisten gleichsam wie auf den breiten Sonnenterrassen der Skihütten. Wir haben uns angesehen, welche Pisten im beginnenden Frühjahr beste Gelegenheiten bieten, sich sonnige Skitage zu gönnen.


Auf der Planai

Die ersten Frühlingssonnenstrahlen ins Gesicht scheinen lassen und dabei durch den Schnee gleiten, das ist die ideale Kombination aus Vitamin D und Bergkulisse. Bis Ostern glänzen die Pisten auf der Planai noch in diesem Winter. Tipp: Für alle, die gerne Wintergrillen: Am 31.03.2019 serviert Johann Lafer ein steirisches 3-Gänge-Menü – mitten auf der Schafalm.

Am Kreischberg

Apropos glücklich. Gute Laune bekommt man auch bei den (Schnee-)Aussichten am Kreischberg. Nicht nur der Einkehrschwung wird durch das angenehme Wetter zum Höhepunkt, sondern auch die Family Days, bei denen Kinder ab Mitte März bis zum Saisonschluss, bei Begleitung eines Erwachsenen und Kauf einer Mehrtageskarte, gratis Skifahren.

Im Skigebiet Präbichl

Traumhafte Skitage versprechen auch die Präbichl Bergbahnen… und wenn man sich das so ansieht, kann man dem eigentlich nur zustimmen, oder? 20 Pistenkilometer in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Schnee für wunderbare Carving-Schwünge im Sonnenschein. Bis Ende März kann hier noch Vitamin D und jede Menge Pisten-Spaß getankt werden.

Auf der Planneralm

Im Sonnenschein die Pisten runter wedeln kann man auch noch im März und April auf der Planneralm, dem höchstgelegenen Skidorf der Steiermark. Auch wenn die wirklich kalten Monate bereits vorbei sind, herrschen hier noch perfekte Bedingungen für den Sonnenskilauf. Im Gratis-Kinderland tummeln sich die Lehrer und Schüler der Ski- & Freerideschool Planneralm, aber auch private Anfänger. Insgesamt drei Anlagen helfen hier ideal beim Erlernen der ersten Bogerl. Tipp: Auch die Riesneralm hat noch bis zum 1. April ihre Pisten geöffnet. 

Am Hauser Kaibling

Auf den Skihütten und Sonnenterrassen lässt es sich in den frühlingshaften Monaten auf alle Fälle aushalten. Liegestuhl, Sonnenbrille und vielleicht sogar ein guter Kaiserschmarrn. Klingt doch nach einem gelungenen Saisonende. Tipp: Die als Kulinarium Steiermark Betrieb ausgezeichnete Knapplhütte, bei der es schon vor der Eingangstüre draußen nach Strudel duftet. Und das Sound Everest Winterfestival am Hauser Kaibling, hier wird der ganze Berg zur Bühne.

Am Loser

Auch im Skigebiet Loser in Altausee kann in dieser Wintersaison noch bis zum Ostermontag Ski gefahren werden. Hier hat man sich dazu entschlossen die Saison zu verlängern und noch einige Tage Sonnenskilauf anzuhängen, da es in diesem Winter besonders viel Schnee gab. Wenn man sich das Pistenpanorama ansieht, freut man sich schon jetzt auf das 34 km umfassende Pistenangebot für Carvingschwünge.

Unser Tipp: Welche Skigebiete in der Steiermark im März und April noch besucht werden können, erfahren Sie hier.

 

*Bildquellen Postings Instagram:

Kreischberg: © Alexander Hojas, Irrelevant Social Media

Präbichl: © Präbichl Bergbahnen/ikarus.cc

Planai: © Planai-Hochwurzen-Bahnen /Josh Absenger

Kategoriezuweisung

Winter

Autor

Judith Golob