20.12.2018 Judith Golob

7 Ferien-Momente, die das Herz höherschlagen lassen

…verschneite Landschaften, leuchtende Tannenbäume, köstliche Kekse und vor allem keine Schule und viel Spaß. Das Familienangebot in der Steiermark bietet in den Weihnachtsferien perfekte Möglichkeiten, um einzigartige Erinnerungen zu sammeln.


1. Es war einmal... - Eine märchenhafte Wanderung durch die Winterweihnachtswelt

Märchen unter freiem Himmel... also wenn das nicht nach einem außergewöhnlichen Ferienerlebnis klingt!? Gemeinsam mit dem Märchenerzähler Frederik Mellak machen sich Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden im Rahmen der Sternstunden im Advent, am 22.12. auf eine spannende Märchenwanderung in der Murtaler Bergwelt. Halt wird an ganz besonderen, ruhigen Plätzen in den Wäldern gemacht, wo Märchen in die zauberhafte Winterweihnachtswelt entführen.

2. Hurra die Gams

Egal ob bei Tages- oder Flutlicht, die erlebnisreichen Rodelbahnen in der Steiermark garantieren der ganzen Familie einen riesigen Spaß. Kombiniert mit einer gemütlichen Wanderung, einer heißen Schokolade auf der Hütte und einer ausgedehnten Schneeballschlacht am Berg, wird dieser Ausflug garantiert vergnüglich. Los geht's.. :) 

3. Auf, in die geheimnsivolle Welt der Sterne...

Die Welt der Sterne und Galaxien ist eine ganz besondere, welche nicht nur Kinder staunen lässt. Was genau sind Astronauten oder Planetenbahnen? Wie sehen Raumschiffe aus? Mit modernsten Projektionsgeräten wird im Planetarium Judenburg ein Sternenhimmel erzeugt, welcher über 7000 Sterne, Galaxien, Milchstraßen und noch viel mehr entdecken lässt. Im futuristischen Kinosaal geht’s in gemütlichen Himmelsstühlen auf eine Reise voller spannender Erfahrungen im Sternenturm Judenburg.  

4. Auf die Plätze, fertig... Huiii

Rutschenpark, Wasserspiele und Kinder-Animation. All diese Besonderheiten und viele weitere Wasserattraktionen können in den verschiedenen Thermen der Steiermark, wie zum Beispiel dem Erlebnisbad der Therme Loipersdorf oder der H2O Therme genossen werden und garantieren einen großartigen Badetag für Groß und Klein.

5. Junge Entdecker werden zum Mitmachen eingeladen

Bei den aktuellen Ausstellungen im Kindermuseum FRida & freD tauchen die Kleineren ein in die wundersame Wasserwelt und erfahren mehr zu blühenden Seerosen, Wasserlebewesen und zum Erbauen von Wasserrädern. Auch für die älteren, neugierigen Besucher ab 8 Jahren gibt es im Kindermuseum viel zu erkunden, in der Ausstellung „HIN und WEG“, in der es rund ums Fahren, Fliegen und Schwimmen geht. Klingt nach einem Tag voller neuer Entdeckungen..

6. Mhm... lecker

...für Genießer ist die Zotter Schokoladen Manufaktur immer ein guter Tipp. Neben dem spannenden Schoko-Laden-Theater und dem KakaoKino, in dem man ans andere Ende der Welt reisen kann, können bis zu 160 unterschiedliche und vor allem leckere Schokoladen verkostet werden. Auch der Essbare Tiergarten mit Streichelzoo ist bei den Gästen sehr beliebt und somit bestimmt einen Besuch wert. 

7. Auf Skiern oder Snowboard durch das Winterwunderland

Rote Wangen, eine kalte Nase und ein strahlendes Gesicht – Die Skigebiete in der Steiermark bieten perfekte Bedingungen für einen wunderschönen und sportlichen Familienskitag, der Kinder jubeln lässt. Als kleiner Tipp für diejenigen, denen der Schnee ohne Skier mehr Freude bereitet: die Winterlandschaft kann auch bei Schneeschuhwanderungen in der Steiermark auf einzigartige Weise erlebt werden.

Tipp: Kunsthaus für Kinder - Am 05. Jänner 2019 findet der Workshop "SpaceKids: Kongo Kongo!" im Kunsthaus Graz statt. Näheres dazu finden Sie hier

Kategoriezuweisung

Familie Winter

Autor

Judith Golob