Posch Mühle_Müller_Oststeiermark | © Tourismusverband Oststeiermark/Bernhard Bergmann
Posch Mühle_Willkommen_Oststeiermark | © Tourismusverband Oststeiermark/Bernhard Bergmann
Posch Mühle_Mühlenladen_Oststeiermark | © Tourismusverband Oststeiermark/Bernhard Bergmann
Posch Mühle_Führung_Oststeiermark | © Tourismusverband Oststeiermark/Martin Postl

Posch Mühle: Mühlen-Tour

Hartberg

Details zum Angebot

Wie sieht die Arbeit eines Müllers überhaupt aus? Ein Blick hinter die Kulissen bei einer Tour durch die Mühle verrät es Ihnen.

Die Mühlen-Tour startet mit einer kleinen Einführung in die Getreidekunde. Nachdem wir uns das Korn einmal genauer unter die Lupe genommen haben, geht es weiter – getreu dem Motto “Vom Getreide zum Mehl”. Von der drehenden Riffelwalze bis zum schwingenden Plansichter gibt es viel zu sehen und zu entdecken.

  • Dauer: 60-90 Minuten
  • Ort/Treffpunkt: Posch Mühle, 8230 Brühlgasse 24

Sie haben im Anschluss der Führung die Möglichkeit, im hauseigenen Mühlenladen zu schmökern bzw. die wertvollen Produkte zu erwerben.

Diesen und weitere Termine finden Sie auf der Website unter www.poschmuehle.at/fuehrungen/

Die Führung ist mit der GenussCard kostenlos! Alle Infos zur GenussCard auf www.genusscard.at.

Preis Information

GenussCard-Angebot
Die Mühlen-Tour erhalten Sie mit der GenussCard kostenlos. (1x pro Aufenthalt)
Dieses Angebot ist gültig von 01.05.-30.09., immer samstags um 10 Uhr


Öffnungszeiten

Mühlenladen

Mo 8:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr
Di 8:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr
Mi – Ruhetag
Do 8:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr
Fr 8:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr
Sa 8:00 – 12:00 Uhr

Die Produkte aus der Posch Mühlen finden Sie auch im Lagerhaus Hartberg sowie in unserem Webshop auf www.poschmuehle.at.

Details zum Anbieter

Nach handwerklicher Tradition produziert die Familie Posch bereits in dritter Generation die hochwertigen Getreideprodukte. Der Betrieb wurde fortwährend weiterentwickelt und ausgebaut. Dabei wird immer auf eine biologische Produktion im Einklang mit der Natur geachtet. Die beinahe 500 Jahre alte Mühle ist kein Museum, sondern nach wie vor ein Produktionsbetrieb, in dem täglich gemahlen, gesiebt, weiter verarbeitet und verkauft wird.

Große und kleine Getreidemengen werden in der Mühle zu feinstem Mehl verarbeitet. Doch nicht nur Getreide, auch glutenfreie und andere Spezial-Produkte werden in der Posch Mühle veredelt.

Tradition und Technik
Unter dem Gesichtspunkt von Slow Food und Slow Travel konnten die Familie Posch im Rahmen eines EU Förderprojektes den älteren Teil der Mühle wieder revitalisieren. Bei der Gestaltung wurde dabei besonderes Augenmerk auf die Verwendung natürlicher Materialien und Einbindung analoger Techniken gelegt. So wurde beispielsweise die Prozessgrafik der Mühle nicht digital gedruckt sondern vom Gestaltungsteam von „Augenhaptik“ per Hand mit Kreide auf ein große Tafel gezeichnet und unser Logo strahlt einem schon am Eingang auf einem Original Emailschild entgegen.

Führungen
Wie sieht die Arbeit eines Müllers eigentlich aus? Ein Blick hinter die Kulissen bei einer Tour durch unsere Mühle verrät es Ihnen!

Mühlenladen
Im Mühlenladen kann man sich ganzjährig mit feinen Produkten aus regionalem und biologischem Anbau eindecken. Aus gutem Grund wurde die Posch Mühle auch im Slow Food Styria-Guide 2014 empfohlen!

Online Shop
Durchstöbern Sie unsere Produkte - viel Spaß beim Entdecken und Genießen!


Sammeltaxi Oststeiermark SAM: HF6141 (Ringstraße) oder HF6140 (Stadtpark), Reservierung unter +43 50 36 37 38 oder ISTmobil.at

Datum und Zeit

  • 01. Januar - 31. Dezember 2022
  • Montag - Beginn Uhr
    Dienstag - Beginn Uhr
    Mittwoch - Beginn Uhr
    Donnerstag - Beginn Uhr
    Freitag - Beginn Uhr
    Samstag - Beginn Uhr

Kontakt Veranstalter

Adresse des Veranstalters

Adresse des Standortes

Fotos

Verfügbarkeitenkalender