Zimitzalm | © TVB Ausseerland - Salzkammergut/H. Rastl Zimitzalm | © TVB Ausseerland - Salzkammergut/H. Rastl

Zimitzalm

Geöffnet
Eine gemütliche, schattige Waldwanderung, an einem Wasserfall vorbei zur Zimitzalm mit Einkehr in einer Almütte. Die Verpflegung kommt direkt vom Bauernhof. Der Rundweg wird über die Schweiberalm fortgesetzt.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
8,0 km
Strecke
3:30 h
Dauer
530 hm
Aufstieg
504 hm
Abstieg
1153 m
Höchster Punkt
721 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Nähere Information zur Anreise in das Ausseerland – Salzkammergut finden Sie auch auf unserer Homepage!

Google Routenplaner

Vom Murbodenhüttl gehen wir ca. 50 m zurück, nach der Zimitzbrücke rechts auf einen Forstweg. Auf diesem zu einer großen Schottergrube, in der die Bundesforste jetzt eine große Fischzucht betreibt. Gleich nach diesen Anlagen zweigt ein Fußweg nach links hinauf ab. Der ehemalige Holzbringungsweg vollzieht eine längere Rechtskurve und führt dann immer geradeaus, den Zimitzbach entlang hinauf bis zur Zimitzalm. Unterwegs steigen wir hinunter und bewundern den Wasserfall.
Nach einer gemütlichen Rast in der Seidlhütte wandern wir durch die Alm weiter hinauf, bis wir an einer Forststraße ankommen. Dieser folgen wir in einer weit ausholenden Kurve bis zur Schweiberalm. Dann folgt die Beschilderung hinunter nach Grundlsee. Auf einem Waldsteig überqueren wir einmal eine Forststraße und erreichen weiter unten wieder eine solche, der wir bis ins Tal folgen. An der Hauptstraße wieder nach rechts, erreichen wir kurz danach den Ausgangspunkt.

Nächstgelegener Bahnhof: Bad Aussee

Fahrplanauskünfte unter www.oebb.at 

Verbundlinie Steiermark (bus): www.busbahnbim.at

 

Beim Murbodenhüttel im Ortsteil Schachen, Parkgebühr beachten

Weitere Informationen

TVB Ausseerland – Salzkammergut

Tel. +43 3622 54040-0

info@ausseerland.at 

www.ausseerland.at 

Galerie

Wie wird es die Tage

Grundlsee (717m)

morgens
-3°C
50%
4 km/h
mittags
-1°C
65%
9 km/h
abends
-3°C
55%
6 km/h
Stark bis dicht bewölkt und noch vormittags beginnt es leicht zu schneien.
morgens
-5°C
20%
3 km/h
mittags
-2°C
65%
8 km/h
abends
-4°C
55%
5 km/h
Letzte Wolkenlücken schließen sich, tagsüber Schneefall mit unterschiedlicher Stärke.
08.12.2021
-9°C 0°C
09.12.2021
-5°C 0°C
10.12.2021
-6°C -1°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Aufstieg im blütenreichen Frühsommer | Tom Lamm | © Steiermark Tourismus/Tom Lamm
Am Ödensee | Hermann Rastl | © Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut
Pichl-Kainisch leicht Geöffnet
Strecke 8,7 km
Dauer 3 h

Von Bad Aussee zum Ödensee

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
6-Seen-Wanderung Tauplitzalm | © Tourismusverband Ausseerland - Salzkammergut/T. Lamm
Tauplitz mittel Geöffnet
Strecke 14,8 km
Dauer 5 h

6-Seen-Wanderung auf der Tauplitzalm

Kurzporträt im Holzkästchen | Gerhard Ziermayer | © Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut
Bad Mitterndorf leicht Geöffnet
Strecke 5,4 km
Dauer 2 h

Fraungruberweg in Bad Mitterndorf

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Steirerseehütten und Steirersee | Tom Lamm | © Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut
Tauplitz leicht Geöffnet
Strecke 9,4 km
Dauer 3 h

Kinderwagengerechte Wanderrunde auf der Tauplitzalm

Steirerseebankerl mit Familie | Tom Lamm | © Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut
Tauplitz leicht Geöffnet
Strecke 6,2 km
Dauer 2 h

Familienfreundliche Wanderung zum Steirerseebankerl

Grundlsee leicht Geöffnet
Strecke 3,8 km
Dauer 1 h

Kinderwagen-Tour: R. Eybner-Promenade nach Grundlsee