Auf der Pirbacherhöhe | © Karl Zodl Auf der Pirbacherhöhe | © Karl Zodl

Wasserweg am Laurentiberg

Geöffnet

Der Wasserweg zeichnet sich durch seine Abwechslung aus. Von leicht bergab, zu leicht bergauf und nur ca. 100 Höhenmetern steil bergauf über Wiesen zum Pirbachkogel. Das Steilstück soll auf keinen Fall abschrecken, denn nach dem Anstieg werden wir mit einer wunderbaren Aussicht über das südliche Feistritztal großzügig belohnt.

Diese Aussicht kann auf der Panoramaliege genossen werden.

Gestartet wird beim Wirtshaus Gallbrunner an der L114 Schanzsattelstraße.

Namensgeber des Wasserweges sind die beiden Heilwasser "Gallbrunnen" beim Wirtshaus Gallbrunner und der "Heilbrunnen" bei der Heilbrunnkapelle am Laurentiberg, kurz vor der gleichnamigen Kirche.

Die Laurentikirche wurde in den Jahren1499-1505 im gotischen Baustil errichtet. Die kleine Kapelle beim Heilbrunnen wurde 1841 erstmalig erwähnt.

Will man die Kirche besichtigen, kann man beim Vorbeiwandern den Schlüssel beim Bauernhof Höller vulgo Martin in Lehen abholen und beim Zurückwandern wieder Abgeben.

Ebenso führt uns der Weg am Rauchstubenhaus Schirner vorbei, welches bis zum Jahre 1977 bewohnt wurde. Hier wurde auch vom Peter Rossegger ein Film gedreht.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
14,1 km
Strecke
4:34 h
Dauer
594 hm
Aufstieg
973 hm
Abstieg
1158 m
Höchster Punkt
680 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Wien über die Südautobahn A2 und die Semmering-Schnellstraße S6 bis zur Abfahrt Kindberg. Hier durch das Stanzertal auf der Schanzsattel-Landesstraße L114 nach Waisenegg zum Gasthof Gallbrunner.

Von Graz über die Weizer-Bundesstraße B72 bis Birkfeld und ab hier über die Schanzsattel-Landesstraße L114 nach Waisenegg zum Gasthof Gallbrunner.

Von Linz/Salzburg/München über die Pyhrnautobahn A9 und die Semmering-Schnellstraße S6 bis zur Abfahrt Kindberg. Weiter wie oben.

Weitere Informationen: www.at.map24.com

Wir starten beim Wirtshaus Gallbrunner, überqueren die Landesstraße gehen auf der Forststraße leicht bergab und weiter auf dem Waldweg. Kurz tauschen wir den Weg gegen eine Schotterstraße bevor wir auf dem Wald- und Wiesenweg beim Reichenbacher zum Mariazellerweg stoßen. Auf der Schotterstraße und später Asphaltstraße wandern wir weiter und zweigen wenige Minuten vor dem Gasthaus - Hammerlschmied über die Brücke ab und verlassen somit den Mariazellerweg. Wir wandern in den Wald bergauf, an der Straße angekommen (Wanderweg wurde geändert) gehen wir links nach 200m rechts immer der Straße entlang und kommen dann bei den Lehenbauern vorbei. Auf der Straße wandern wir weiter zum Heilbrunnen und der Laurentikirche. Von der Kirche führt die Straße weiter bergauf, wir kommen zu einer Lichtung, über einen Feldweg bezwingen wir das Steilstück auf die Pirbacherhöhe.

Auf dieser Anhöhe liegt uns das Feistritztal zu Füssen und auf der Panoramaliege können wir uns vom steilen Anstieg erholen.

Ein wunderbarer Waldweg, zuerst noch leicht ansteigend, später flach verlaufend führt uns über die Höhe, bevor es wieder bergab zum Rauchstubenhaus Schirner geht. Es besteht auch die Möglichkeit für eine Besichtigung des alten Hauses. Von nun an gehen wir auf der Asphaltstraße zurück zur Laurentikirche und wandern auf demselben Weg zurück zum Wirtshaus Gallbrunner.

Brennsterz und Häferlkaffee (gegen Voranmeldung) im Rauchstubenhaus!
Mit den ÖBB (Österreichische Bundesbahnen) bis Bahnhof Kindberg. Von dort mit dem Bus oder Taxi. Mehr Informationen www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at
Parkplatz direkt beim Wirtshaus Gallbrunner.

TV Joglland-Waldheimat

8255 St. Jakob im Walde, KV 24
Tel. +43 / (0)3336 20255
info@joglland.atwww.joglland-waldheimat.at

Wirtshaus Gallbrunner

Waisenegg 78, 8190 Birkfeld

www.gallbrunner.at Tel.: 03174/4410

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Galerie

Wie wird es die Tage

Birkfeld (619m)

morgens
16°C
5%
5 km/h
mittags
21°C
0%
5 km/h
abends
18°C
5%
5 km/h
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.
morgens
15°C
5%
5 km/h
mittags
20°C
0%
10 km/h
abends
19°C
10%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
24.05.2022
14°C 24°C
25.05.2022
13°C 22°C
26.05.2022
12°C 23°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Märchenzwerg | Marianne Dornhofer | © Tourismus Fischbach
Fischbach leicht Geöffnet
Strecke 7,7 km
Dauer 2:30 h

Zur Märchenwiese und zum Reithkogel

Plankogel Gipfel | Christine Pollhammer | © Naturpark Almenland
Sankt Kathrein am Offenegg leicht Geöffnet
Strecke 6,4 km
Dauer 2:00 h

Plankogel - Rundweg, Sommeralm

Märchenwiese Fischbach | Marianne Dornhofer | © Tourismus Fischbach
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 2,4 km
Dauer 0:45 h

Rundweg Märchenwiese Fischbach

Entlang vom Fischbach | © Tourismusverband Oststeiermark - Geschäftsstelle Region Joglland - Waldheimat
Fischbach mittel Geöffnet
Strecke 6,0 km
Dauer 2:00 h

Dem Fischbach entlang

Sepp Reitbauer | © Tourismusverband Oststeiermark - Geschäftsstelle Region Joglland - Waldheimat
Strallegg leicht Geöffnet
Strecke 1,7 km
Dauer 0:45 h

Irrwurzenweg

Graue Steinwand | Sepp Reitbauer | © Sepp Reitbauer
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 7,1 km
Dauer 2:00 h

Grauer Stein - Kalter Brunnweg

Fischbacher Alpen | Johann Zink | © Tourismus Fischbach
Fischbach schwer Geöffnet
Strecke 20,3 km
Dauer 6:05 h

Von Fischbach nach St. Kathrein am Hauenstein