Schöne Ausblicke ins Großsölktal - ein typisches Trogal (U-Tal). | © Stefan Falkensteiner Schöne Ausblicke ins Großsölktal - ein typisches Trogal (U-Tal). | © Stefan Falkensteiner

Waldlehrpfad Mößna

Geöffnet
Schöne und einfache Rundwanderung mit spannenden Informationen zum Lebensraum Wald und zu den Sölktälern.

Der Waldlehrpfad Mößna stellt eine schöne und einfache Rundwanderung durch Wald und Wiesenflächen mit guten Aussichten ins Großsölktal dar. Interessierte erhalten auf zahlreichen Stationen entlang des Weges spannende und informative Einblicke in den Lebensraum Wald mit seinen charakteristischen Artengemeinschaften (Bäume, Blütenpflanzen, Flechten, Moose, Insekten, etc.), wichtige Wald-Funktionen, menschliche Nutzungsformen und Auswirkungen sowie die Geologie und Entstehungsgeschichte der heutigen Sölktäler Kulturlandschaft.

Die Wanderung kann generell in verschiedenen Richtungen erfolgen, jedoch empfiehlt sich aufgrund der Abfolge der Informationstafeln die Rundwanderung im Uhrzeigersinn.

Neuer Parkplatz beim Aufstieg zur Trogermühle.

Zur Knallalm-Moditzerhütte - NEUER Wegverlauf über Moditzer-Forststraße!

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
3,9 km
Strecke
1:30 h
Dauer
160 hm
Aufstieg
160 hm
Abstieg
1150 m
Höchster Punkt
990 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von der Ennstalstraße B320 bei Pruggern (Westen) bzw. Espang (Osten) Richtung Naturpark Sölktäler abzweigen. In Stein/Enns Richtung Sölkpass abzweigen, und nach etwa 14 km ist Mößna erreicht.

Kurze, lohnende Weiterwanderung zur bewirtschafteten Knallalm.

Besichtigung der historischen Trogermühle mit Schaumahlen und Brot backen meist ab Ende Juni möglich.

Nähere Informationen beim Naturparkbüro Stein/Enns (+43-3685-20903 | naturpark@soelktaeler.com).

Mit dem Zug zum Bahnhof Stein/Enns und mit dem Tälerbus nach Mößna.

Nähere Informationen beim Naturparkbüro Stein/Enns (+43-3685-20903 | naturpark@soelktaeler.at).

Je nach Startpunkt und Gehrichtung stehen verschiedene kleine Parkmöglichkeiten zur Verfügung:

1. Gegenüber der zweiten Einfahrt nach Mößna beim Wegweiser "Waldlehrpfad"

2. Parkplatz Trogermühle

3. Parkplatz Kraftwerk Mößna

Tour auf eigene Gefahr! Es wird keinerlei Haftung bzgl. allfällig gegebener bzw. auftretender Alpingefahren (Wetter, etc.) übernommen.

Galerie

Wie wird es die Tage

Sölk (668m)

morgens
17°C
10%
0 km/h
mittags
27°C
5%
5 km/h
abends
24°C
15%
5 km/h
In Summe ein recht sonniger Tag mit Wolken am Morgen und gegen Abend zu.
morgens
17°C
5%
5 km/h
mittags
24°C
65%
5 km/h
abends
19°C
85%
5 km/h
Etwas Sonne, aber im Tagesverlauf auch einige teils gewittrige Regenschauer.
05.07.2022
14°C 21°C
06.07.2022
12°C 25°C
07.07.2022
12°C 21°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schladming Dachstein | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Schladming-Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 3,9 km
Dauer 2:00 h

Waldlehrpfad Kleinsölk

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kapelle 1788m am Sölkpass | Karl Linecker | © ÖAV Sektion Linz
Schladming-Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 4,9 km
Dauer 2:00 h

Auf den Spuren der Eiszeit - Sölkpass

Barfuß am Berg. | Armin Walcher | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Donnersbachwald leicht Geöffnet
Strecke 0,7 km
Dauer 0:45 h

Gipfel-Barfuß-Weg Riesneralm

Roland Gutwenger | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 2,8 km
Dauer 0:55 h

1. Steirischer Gstanzlweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schladming Dachstein | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 1,9 km
Dauer 1:00 h

Wasserschaupfad Bräualm

Blick von der Gumpenalm | (c) Herfried Marek | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Sölk mittel Geöffnet
Strecke 10,5 km
Dauer 4:30 h

"Geologischer Wanderweg" Gumpeneck