Stainz Castle | © Schilcherland Steiermark Stainz Castle | © Schilcherland Steiermark

Stainzer Familienrundweg

Geöffnet

Mit der ganzen Familie rund um Stainz

Dieser Weg verläuft entlang der Weingärten. Der Johannes Brunnen lädt zum Verweilen ein. Das Schloss Stainz, das in seiner gelben Pracht erstrahlt, ist das Highlight der Tour.

Diese Tour im Herzen des Schilcherlands besticht durch ihre abwechslungsreiche Landschaft. Sie nimmt ihren Ausgang in Stainz und führt Sie entlang von Wäldern und Weingärten durch die Orte Neurath, Wald in der Weststeiermark und über Schönegg zurück nach Stainz.

Besonders im Herbst sind die Weingärten mit dem beeindruckenden Farbenspiel und der sich verfärbende Wald, ein Erlebnis für die Seele. Auch die Blumenwiesen im Sommer bleiben dem Wanderer in Erinnerung.

Die Strecke, die zum Genießen einlädt, ist 7,5 Kilometer lang, die Wanderung dauert zwei Stunden und 15 Minuten. Da man überwiegend auf asphaltierten Wegen unterwegs ist, ist diese Wanderung auch gut für Wanderer mit Kinderwagen zu bewältigen oder für Rollstuhlfahrer geeignet.

Nicht nur die zahlreichen Lokale in Stainz bieten sich zum Kräftesammeln an, sondern auch die Rastplätze entlang des Weges laden dazu ein, bei einer guten Jause und einem erfrischendem Glas Schilcher, die bezaubernde Gegend zu genießen. Also nicht auf den Proviant vergessen.

Beschilderung: 4 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
7,5 km
Strecke
2:00 h
Dauer
75 hm
Aufstieg
75 hm
Abstieg
413 m
Höchster Punkt
338 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Anfahrt über Google Maps planen zum Startpunkt der Tour: www.google.at/maps

Aus dem Norden: Autobahn München - Salzburg - Eben - Schladming - Liezen auf die A9 in Richtung Graz. Bei Lieboch abfahren und entlang der B76 Richtung Stainz. A9 ist mautpflichtig - Gleinalmtunnel. Alternative: Bei St. Michael auf die S6 Richtung Bruck und in Bruck auf die S35 Richtung Graz fahren.

Aus dem Westen: In Villach auf die A2 Richtung Klagenfurt. Bei der Abfahrt Steinberg abfahren und in Richtung Stainz.

Aus dem Osten: A2: Wien - Aspang - Hartberg - Fürstenfeld - Graz. Von Graz weiter auf der A2 Richtung Klagenfurt und bei der Abfahrt Lieboch abfahren in Richtung Stainz/Deutschlandsberg/Eibiswald. Der B76 bis nach Stainz folgen.

Aus dem Süden: A 1 aus Richtung Marburg bis nach Leibnitz. In Leibnitz (Gralla) abfahren und auf der B74 in Richtung Preding weiterfahren, nach Preding rechts Richtung Mettersdorf/Stainz.

 

Die Wandertour startet direkt bei der Übersichtstafel beim Gemeindeamt in Stainz. Bereits in Stainz bietet sich eine Einkehr im Schilcherlandhof oder direkt am Weg beim Café Harmonie an. Bestens gestärkt wandern Sie entlang des Mariazellerwegs und biegen am Ortsende auf die Ziegelstadelstraße in Richtung Neurath ab.

Nachdem Sie den Ort Neurath erkundet haben, spazieren Sie entlang des Höllerhanslwegs bis zum Johannes Brunnen. Der Weg ist nach dem steirischen Volksheilers und Naturheiler Johann Reinbacher vulgo Höllerhansl benannt. Seine Heilkunst, die auch auf die Untersuchung von Urin basierte, gab auch dem bekannten Flascherlzug von Stainz seinen Namen. Eine Fahrt mit dem Flascherlzug wäre der ideale Abschluss dieser Wanderung. Beim Johannesbrunnen finden Sie auch einen Tisch mit Bänken der zu den Klängen des plätschernden Wassers zu einer Stärkung einlädt.

Nach dieser Pause spazieren Sie weiter und biegen an der Taucherkreuzung rechts ab. Der Weg führt weiter in die Ortschaft Wald in der Weststeiermark. Woher der Ort seinen Namen hat ist dort leicht zu erkennen. Der weitere Wegverlauf führt sie entlang des Waldes zurück in Richtung Stainz. Bevor Sie den Ortskern erreichen und sich der Kreis schließt steht aber noch ein Highlight dieser Wanderung auf dem Programm.

Sie erreichen das wunderschöne Schloss Stainz. Es ist ein ehemaliges Augustiner-Chorherrenstift, heute ist das barocke Schloss im Familienbesitz der Grafen von Meran. Das Schloss und seine Nebengebäude stehen unter Denkmalschutz und es ist eines der Wahrzeichen der Weststeiermark. Von dort führt der Weg direkt zurück ins Ortszentrum wo Sie die Wanderung bei einem rosé schillernden Glas Schilcher Revue passieren lassen können.

Familien-Museums-Picknick im Jagdmuseum Schloss Stainz.

Eine Museumstour bei der essen erwünscht ist? Erfahren Sie mehr über die Jagd und verkosten Sie im Schatten hoher Kastanienbäume köstliche Schmankerln aus dem Picknickkorb.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie direkt bei 

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

Öffentliche und kostenlose Parkplätze in Stainz.

Tourismusverband Südsteiermark
Büro Schilcherland

Hauptplatz 40 

A-8530 Deutschlandsberg  

Tel +43 3462 7520  

office@schilcherland.at 

www.schilcherland.at  

Galerie

Wie wird es die Tage

Stainz (339m)

morgens
18°C
0%
0 km/h
mittags
28°C
5%
10 km/h
abends
23°C
35%
5 km/h
Ein freundlicher Tag mit einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken.
morgens
19°C
5%
5 km/h
mittags
27°C
20%
10 km/h
abends
24°C
20%
5 km/h
Ein sehr wechselhafter Tag, Regenschauer sind vor allem um Mittag möglich.
17.08.2022
16°C 31°C
18.08.2022
17°C 31°C
19.08.2022
17°C 26°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Vogelperspektive auf die Stainzer Warte | Picfly | © Südsteiermark
Südsteiermark schwer Geöffnet
Strecke 7,1 km
Dauer 2:30 h

Stainzer Warterundweg

Schilchergenuss im Schilcherland | Foto Augenblick | © Südsteiermark
Südsteiermark schwer Geöffnet
Strecke 19,1 km
Dauer 6:00 h

Schilcherrundweg – über Schloss Stainz/Bründlwald

Wegkreuz am Baum  | Albrecher | © Südsteiermark
Stainztal mittel Geöffnet
Strecke 10,4 km
Dauer 3:00 h

Stainztal-Rundweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Apfelernte St. Stefan ob Stainz | Lupi Spuma | © Südsteiermark
Südsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 9,0 km
Dauer 2:35 h

Streuobstweg St. Stefan ob Stainz

Genuss Schilchern Gundersdorf | Foto Augenblick  | © Schilcherland Steiermark
Gundersdorf mittel Geöffnet
Strecke 8,1 km
Dauer 3:15 h

Genuss-Schilchern DA

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Weinberg mit Blick auf Deutschlandsberg | Brigitte Kügerl | © Südsteiermark
Deutschlandsberg mittel Geöffnet
Strecke 10,3 km
Dauer 3:30 h

Schilcherweg - S, Großer Oberlaufenegger Rundweg Variante 2

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hike through the vineyards | Lupi Spuma | © Schilcherland Steiermark
Stainz mittel Geöffnet
Strecke 23,8 km
Dauer 9:00 h

Schilcher - Rundweg - über Vochera/Engelweingarten