Die Buchwald Zwerge / Station 16 | © Weges OG Die Buchwald Zwerge / Station 16 | © Weges OG

Sagenpfad Fürstenfeld

Geöffnet
Der Sagenpfad ist eine Rundwanderung vom Zentrum in Fürstenfeld ausgehend, über den Landschaftsteil Buchwald nach Altenmarkt und über das Fachmarktzentrum zurück zum Hauptplatz.
Mit dieser Rundwanderung lernt man die Stadt Fürstenfeld und ihre Umgebung gut kennen. Für den Themenweg gibt es einen kostenlosen Audioguide und eine Übersichtskarte, die im Büro des Tourismusverbandes (bitte Öffnungszeiten beachten) abgeholt werden können. Der Sagenpfad führt vom Zentrum bzw. der ersten Station - dem Museum Pfeilburg - durch die Stadt und weiter in Richtung Südwesten in das schöne Natur- und Naherholungsgebiet Buchwald. Die Stationen im Buchwald sind für Jung und Alt geeignet und können auch in den heißen Sommermonaten gut erwandert werden, da der schöne Mischwald nicht nur angenehmen Schatten spendet, sondern auch mit zahlreichen Rast- und Aktivplätzen überrascht. Somit ist der Buchwald das naturnahe Herzstück des Weges, mit dem Großteil der Sagenpfad-Stationen. Die restliche Wegstrecke wird auf Nebenstraßen geführt, so wandert man durch die kleine Ortschaft Altenmarkt, kommt direkt beim Fachmarktzentrum und beim größten Freibad Europas vorbei.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
9,9 km
Strecke
3:00 h
Dauer
80 hm
Aufstieg
80 hm
Abstieg
335 m
Höchster Punkt
254 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Graz: über die A2 Abfahrt Fürstenfeld Ilz, weiter über die 319 bis nach Fürstenfeld

Von Wien:  über die A2 Abfahrt Fürstenfeld Ilz, weiter über die 319 bis nach Fürstenfeld

Routenplaner zum Ausgangspunkt

Wir starten mit der Wanderung am Hauptplatz von Fürstenfeld und gehen die schmale Kaserngasse bis zur ersten Station des Themenweges, dem Museum Pfeilburg. Vor dem Innenhof zweigen wir rechts ab und folgen der Klostergasse bis zur Augustinerkirche. Hier rechts haltend weiter, bis zum Grazer Tor bzw. der Skulptur „B´soffener Türck“. Durch das Grazer Tor hindurch und gleich nach links geht es durch den Wallgraben und in Folge immer geradeaus, der Straßenbezeichnung Dreikreuzweg folgend. Es geht gemütlich bergauf durch das besiedelte Gebiet, bis wir auf der Anhöhe eine Kreuzung erreichen. Nach dem Abstecher nach links zu den drei Kreuzen bzw. dem Aussichtsplatz mit Prisma geht es rechts der Asphaltstraße folgend weiter. Am Ende der Bergkammstraße gehen wir rechts leicht bergab und bei der nächsten Kreuzung nach links. Nun noch ein Stück entlang der Asphaltstraße, bis wir rechts auf eine Schotterstraße abzweigen, die zum Start des Waldweges und somit durch den Landschaftsteil „Buchwald“ führt. Hier sind wir auch oberhalb des Campingplatzes unterwegs. Der nächste Abschnitt ist gekennzeichnet von Motorikpark-Stationen und Infotafeln. Vorerst auf einer Höhe gemütlich dahin, dann über den Klinserl-Steig in den Graben bergab und in Folge zur Ehpress-Warte bergauf. Der Weg weiter durch den Wald ist mit den Holztafeln und den rot-weiß-roten Markierungen gut zu finden und endet am Waldrand, bei der Abzweigung zur Buschenschank Bliemel. Wir gehen ein kurzes Stück entlang der Feistritz, weiter über die Brücke und erreichen den Ortsbeginn von Altenmarkt bei Fürstenfeld. Durch die Siedlung hindurch halten wir uns rechts und erreichen die Ortsmitte von Altenmarkt mit dem Kirchenwirt und der Kirche. Bei der Volksschule vorbei, entlang der Museumgasse und weiter durch das besiedelte Gebiet immer geradeaus, bis wir direkt zum Fachmarktzentrum Fürstenfeld  kommen. Bei der Kreuzung wechseln wir die Straßenseite und sehen ein Hinweisschild „Fußweg zum Freibad“, somit verlassen wir das bunte Treiben rund um das Einkaufszentrum. Der Weg führt uns direkt zum Eingang des Freibades, dann geht es nach links und gleich darauf wieder rechts leicht bergauf. Wir bleiben mehr oder weniger in einer Linie geradeaus, bis wir zu der uns bereits bekannten Kreuzung Mozartstraße / Bergkammstraße kommen. Jetzt gehen wir links und kommen zum Parkplatz  hinter dem Museum Pfeilburg. Durch das Gelände und den Innenhof der Pfeilburg hindurch erreichen wir wieder den Hauptplatz von Fürstenfeld und somit unseren Ausgangspunkt.

Auf der Homepage www.sagenpfad.at findet man eine Übersichtskarte und zudem sind die Stationen als Audioguide abrufbar - sehr zu empfehlen.

Bus und Bahnanreise nach Fürstenfeld möglich.

Fahrpläne

öffentliche Parkflächen ohne Gebühr in der Wallstraße (Beschilderung Stadthalle)

 

Siegl´s Freibad Restaurant, Tel.: +43 664 854 5024, 8280 Fürstenfeld, Badstraße 1

Kirchenwirt in Altenmarkt, Tel.: +43 664 253 0004, 8280 Fürstenfeld, Altenmarkt 45, www.zumkirchenwirt-mandl.at

Buschenschank Tauschmann, Tel.: +43 664 132 0012, 8280 Altenmarkt bei Fürstenfeld 18

Buschenschank Brantner, Tel.: +43 3382 53 839, 8280 Fürstenfeld, Altenmarkt 11

Nicht direkt am Weg:

Buschenschank Bliemel, Tel.: +43 3382 54043, 8280 Altenmarkt 35

 

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Fürstenfeld (277m)

morgens
20°C
5%
5 km/h
mittags
29°C
25%
10 km/h
abends
23°C
40%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
morgens
18°C
20%
5 km/h
mittags
26°C
20%
5 km/h
abends
20°C
40%
5 km/h
Es wird ein zumindest zeitweise sonniger und meist trockener Tag.
21.08.2022
16°C 26°C
22.08.2022
15°C 24°C
23.08.2022
14°C 25°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Baumblüte in Stein | Johann Gollowitsch | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 15,5 km
Dauer 5:00 h

Bad Loipersdorf / Wanderweg Rund um Stein / Weg 3

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Obstgärten im Thermen- und Vulkanland | Manfred Polansky | © (c) Steiermark Tourismus/Manfred Polansky
Fürstenfeld leicht Geöffnet
Strecke 16,9 km
Dauer 4:30 h

Etappe 30 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Fürstenfeld - Unterlamm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Rogner Bad Blumau | Rogner Bad Blumau (c) Hundertwasser Architekturprojekt | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland leicht Geöffnet
Strecke 4,5 km
Dauer 1:15 h

Thermenrundweg Bad Blumau

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Jörg Liemandt. www.liemandt.net | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Bad Loipersdorf leicht Geöffnet
Strecke 6,7 km
Dauer 2:15 h

Bad Loipersdorf/Kleiner Höhenrundweg / Weg 5

(c) Kurkommission Bad Blumau/J. Rath | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Bad Blumau mittel Geöffnet
Strecke 11,2 km
Dauer 3:00 h

Steinbachgrabenweg - Bad Blumau

Blick auf die Riegersburg | bigshot.at | © Steiermark Tourismus/bigshot.at
Unterlamm leicht Geöffnet
Strecke 17,6 km
Dauer 5:30 h

Etappe 31 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Unterlamm - Riegersburg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick auf das Hartbergschlössel | Johann Gollowitsch | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 7,9 km
Dauer 2:45 h

Bad Loipersdorf/Au & Uferweg - Kurze Variante / Weg 8