Masenberg: Gipfelkreuz | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal Masenberg: Gipfelkreuz | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal

Rundwanderung von Pöllau über Pöllauberg auf den Masenberg

Geöffnet

Diese Wanderung im Naturpark Pöllauer Tal ist aufgrund der Höhenmeter zwar eine kleine Herausforderung, aber mit guter Kondition sicher gut zu bewältigen.

Wir erleben einerseits die landschaftliche und biologische Vielfalt unseres Naturparks Pöllauer Tal, andererseits haben wir bei dieser Wanderung auch die Möglichkeit mehr über die kulturellen Besonderheiten entlang der Strecke wie 

zu erfahren: Kulturtourismus: Sakralkunst und Orgelwandern  

 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Dezember

Tour in Zahlen

schwer
Schwierigkeit
16,9 km
Strecke
6:00 h
Dauer
920 hm
Aufstieg
920 hm
Abstieg
1260 m
Höchster Punkt
415 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Pöllau - Kalvarienberg - Pöllauberg

  • Wir starten vom Ortszentrum Pöllau aus bzw. Schlosspark (Wegweiser östlich vom Parkcafe) und wandern am ehemaligen Augustinerchorherrenstift bzw. heutigem Schloss mit Pfarrkirche vorbei über die Schmiedgasse zum Kreisverkehr, der Ortseinfahrt Pöllau-Mitte. Wir folgen der rot-weiß-roten Markierung Nr. 942 bzw. den grünen Schildern „Hirschbirnweg“ und „Wallfahrerweg Pöllauberg“.
  • Am Kreisverkehr angelangt überqueren wir die Landesstraße L406 und wandern in nördlicher Richtung an der Raiffeisenbank vorbei und dann in weiterer Folge weiter an die Markierung haltend über den Kalvarienberg bis zur Wallfahrtskirche nach Pöllauberg. 

Pöllauberg – Masenberg

  • Ausgehend von der Wallfahrtskirche wandern wir Richtung Norden über den Hauptplatz und die Ortszufahrtsstraße bis zur Kreuzung bei der Kapelle gegenüber des ehem. Gasthaus "Bergstube". Wir orientieren uns nun weiter bis zum Masenberg an die rot-weiß-rote Markierung Nr. 942

Masenberg – Dorfhanslkapelle - Zeil-Kratzer (ehem. Gasthaus)

  • Vom Masenberggipfel (1261 m) oberhalb der Schutzhütte und der Glückskapelle geht es gleichbleibend relativ steil fallend der rot-weiß-roten Markierung Nr. 913 und den gelben Punkten des Waldlehrpfades folgend zum Lüßwaldsattel.
  • Beim Lüßwaldsattel angekommen halten wir uns nach links an den 941er-Wanderweg in Richtung Pöllau (Waldlehrpfad – kurze Strecke).
  • Beim Wegweiser, gleich neben der Dorfhanslkapelle halten wir uns rechts, der rot-weiß-roten Markierung Nr. 941 folgend, Richtung Pöllau und gelangen so weiter talwärts zum Anwesen der Familie DeBuigne vulgo „Zeil-Kratzer“.

Zeil-Kratzer - Kalvarienberg - Pöllau

  • Wir wandern Richtung Süden entlang der Hauptstraße am Gehsteig, durch eine Siedlung, dann auf dem Feld und durch ein Waldstück neben der Hauptstraße wieder direkt auf der Hauptstraße bis wir zur Kreuzung mit einer Gemeindestraße gelangen, an der wir uns an die Markierung Nr. 941 halten und schließlich die Kalvarienbergkirche erreichen.
  • Ab der Kalvarienbergkirche geht es nun auf gleicher Strecke wie zu Beginn der Wanderung zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Wir planen gerne auch immer genug Zeit ein, um die kulinarischen Schmankerln in Pöllau, Pöllauberg und/oder am Masenberg zu genießen.

 

 

zu der Region, Nächtigungsmöglichkeiten sowie kulinarische Tipps:

Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Schloss 1, 8225 Pöllau
Tel: +43 3335 4210
Mail:
Web: www.naturpark-poellauertal.at

Veranstaltungen

Wetter   

Mobilität in der Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM             

E-Tankstellen            

GenussCard                

Steiermark Touren App 

Galerie

Wie wird es die Tage

Pöllauberg (751m)

morgens
-4°C
0%
7 km/h
mittags
1°C
0%
7 km/h
abends
-1°C
0%
6 km/h
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen
morgens
0°C
5%
8 km/h
mittags
2°C
10%
17 km/h
abends
-1°C
25%
20 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
21.01.2022
-6°C -1°C
22.01.2022
-5°C 1°C
23.01.2022
-5°C 0°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Wallfahrtskirche Pöllauberg und Blick ins Tal | Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Pöllau mittel Geöffnet
Strecke 12,0 km
Dauer 4:00 h

Rundwanderung: Pöllauberg - Hirschbirnweg - Pöllauberg

Schloss und Pfarrkirche Pöllau | Alfred Mayer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Pöllau mittel Geöffnet
Strecke 14,2 km
Dauer 4:30 h

Waldhof Muhr: Rundwanderung nach Pöllau

Hinterbrühl: Safen | Hermann Auerbäck | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Pöllau leicht Geöffnet
Strecke 4,9 km
Dauer 1:30 h

Rundwanderung: Barrierefrei durch die Hinterbrühl

Masenberg: Gipfelkreuz Sommer | Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Pöllauberg schwer Geöffnet
Strecke 22,7 km
Dauer 7:00 h

Rundwanderung: Masenberg - Schloffereck - Volksk. Museum - Masenberg

Wallfahrtskirche Pöllauberg und Blick Richtung Masenberg | Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Pöllauberg schwer Geöffnet
Strecke 28,2 km
Dauer 9:00 h

Rundwanderung: Pöllauberg - Masenberg - Schloffereck - Pöllauberg

Stubenberg leicht Geöffnet
Strecke 7,8 km
Dauer 2:30 h

Buschenschankweg Kurze Strecke

Waldhof Muhr, Außenansicht | © Waldhof Muhr, Fotograf: Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Pöllauberg mittel Geöffnet
Strecke 13,6 km
Dauer 4:30 h

Waldhof Muhr: Rundwanderung über den Pöllauberg