Steinschloss | © Tourismusverband Region Murau Steinschloss | © Tourismusverband Region Murau

Mariahof_Vom Pichlschloss zum Steinschloss

Geöffnet
Die schöne Wanderung führt vom Pichlschloss über die Waldkapelle nach Diemersdorf. Der Höhepunkt der Runde ist das Steinschloss, von dem aus wir einen herrlichen Blick ins Murtal haben.

Die Ruine Steinschloss ist die höchstgelegene Ruine der Steiermark, die in den letzten Jahren liebevoll von vielen tatkräftigen Helfern wieder begeh- und erlebbar gemacht wurde. Ein ganz besonderer Platz ist der Fensterbogen ganz oben im Turm – schon die Ritter wussten was schön ist und dass ein Blick über das ganze Land das Leben erleichtert!


2009 wurden die Zugangstore, der Zwinger, der Brunnen und so manches Gewölbe freigelegt und begehbar gemacht. Etwas unterhalb vom Steinschloss befindet sich eine Almhütte. Wer hier zukehrt unterstützt mit seiner Zeche die Revitalisierung der Ruine.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
März
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
16,0 km
Strecke
5:25 h
Dauer
671 hm
Aufstieg
621 hm
Abstieg
1304 m
Höchster Punkt
878 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Wir starten beim Pichlschloss und gehen über die Waldkapelle nach Diemersdorf. An den schönen Höfen und der alten Schmiede vorbei beginnt der Anstieg zum Bauern „Gruber am Berg“. Ein Forstweg führt uns aus dem Wald hinaus in luftige Höhe mit prachtvollem Ausblick. Weiter gehen wir über den „Jocher“, einen herrschaftlich gelegenen Biobauernhof, zum „Hochegger“. Wie auf einem Balkon steht die alte Almhütte, ohne Strom, mit Holzofen und eiskaltem Brunnenwasser. Von hier aus können wir schon das Steinschloss sehen. Wir wandern darauf zu und genießen auch von der Ruine den beeindruckenden Ausblick. Wir gehen über Adendorf zurück, vorbei an der imposanten Wehrkirche, vorbei an der Nikolauskapelle und Hoferdorf. Wir gelangen wieder in den Pichlschlosswald und zurück zum Pichlschloss.

Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
A-8820 Neumarkt in der Steiermark, Hauptplatz

Tel. +43 (0)3584 / 2005
Fax: +43 (0)3584 / 2005-4
www.natura.at
i
nfo@natura.at | lambrecht@natura.at 

www.pichlschloss.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Neumarkt in der Steiermark (834m)

morgens
18°C
70%
5 km/h
mittags
24°C
55%
10 km/h
abends
19°C
70%
5 km/h
Aus meist dichten Wolken regnet und gewittert es immer wieder.
morgens
17°C
10%
0 km/h
mittags
25°C
30%
5 km/h
abends
22°C
35%
5 km/h
Bis über Mittag wechseln Sonnenfenster und Regenschauer, dann Wetterbesserung.
01.07.2022
13°C 27°C
02.07.2022
11°C 25°C
03.07.2022
12°C 28°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Mariahof leicht Geöffnet
Strecke 5,2 km
Dauer 1:54 h

Mariahof_Von der "Alten Schmiede" nach Berg

See in See | TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © Tourismusverband Region Murau
Neumarkt in der Steiermark mittel Geöffnet
Strecke 6,2 km
Dauer 2:30 h

Neumarkt_Von Neumarkt nach See

TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © Tourismusverband Region Murau
Mühlen mittel Geöffnet
Strecke 12,4 km
Dauer 4:00 h

Jakobsberger Rundwanderweg

TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © Tourismusverband Region Murau
Mariahof leicht Geöffnet
Strecke 0,9 km
Dauer 0:15 h

Mariahof_natur & land Weg

TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © Tourismusverband Region Murau
Mariahof mittel Geöffnet
Strecke 10,3 km
Dauer 2:51 h

Mariahof Rundwanderweg

TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © Tourismusverband Region Murau
Sankt Marein bei Neumarkt leicht Geöffnet
Strecke 4,2 km
Dauer 1:09 h

Schloss Lind Wanderung

Pfarrkirche St. Katharina Neumarkt | © Tourismusverband Region Murau
Murau leicht Geöffnet
Strecke 1,8 km
Dauer 0:30 h

Historische Dorfrunde