Kreilkogelweg | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee Kreilkogelweg | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee

Kreilkogelweg

Geöffnet
Entlang dieser Wanderung werden Sie mit herrlichen Aussichten belohnt

Eine etwas anspruchsvollere Wanderung. 

Herrliche Landschaft und ihre idyllisch gelegenen schöne Plätze laden ein, entdeckt zu werden.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
9,1 km
Strecke
5:00 h
Dauer
672 hm
Aufstieg
231 hm
Abstieg
929 m
Höchster Punkt
422 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Wir starten die Wanderung am Dorfplatz Stubenberg und gehen dann Richtung Apfelwirt-Flaggl. Auf der rechten Seite der Straße sehen wir ein großes ehemaliges Kaufhaus, wir biegen gleich nach diesem Haus ein und gehen auf dem Weg weiter bis wir zur Straßenkreuzung kommen.

Nach dem ehemailigen Cafe Mühle, biegen wir  links ab und gehen dann den Weg durch einen Wald, vorbei an Obstkulturen bis zum Hochbehälter.

Durch die Obstplantagen des Hödlhofs führt die asphaltierte Straße weiter bis zum Haus Vorraber, von wo der alte Mühlenweg durch einen Wald hinunter bis zur felsigen Rossbachklamm führt.

Danach steigt der Waldpfad wieder, führt an der Burg Neuhaus vorbei, quert die landwirtschaftlichen Flächen des Gehöfts Erlacher und führt dann am Hügelrücken zum Kreilkogel. Ein schmaler Pfad führt über die Felsformation um den Kreilkogel und weiter zum Eckzeiler Kreuz. Ein letzter Anstieg über den hohlwegartigen Gemeindeweg führt zum höchsten Punkt auf 920 m Seehöhe. Von hier zieht der Weg hangparallel bis zur Jochbauerhöhe, wo er auf den Buchkogelhöhenweg trifft. Beim Rückweg kann über den Gasthof Laibacher-Prosi abgekürzt werden.

  • Die Burg Neuhaus liegt im Zentrum der Region Apfelland-Stubenbergsee hoch über der Feistritzklamm mit weitem Blick über das Stubenberger Becken mit seinem See und das oststeirische Hügelland bis ins südliche Burgenland; gegen Westen erblickt man den Grazer Hausberg, den Schöckel, und dahinter die Koralpe.
  • 1.Österreichischee Schnapslehrpfad- Hödlhof ist ein ca. 1 km langer Rundweg durch unsere Obstgärten und Wälder, bestückt mit Informationstafeln um das Thema „Schnaps“. Von der Frucht bis zur richtigen Lagerung der Destillate, erfährt der Besucher alles über die Herstellung der feinsten Brände. Der Pfad kann ganzjährig kostenlos bewandert und besichtigt werden.
Parklplatz Amtshaus- neben Schloss Stubenberg

Tourismusverband ApfelLand Stubenbergsee

www.apfelland.info

Galerie

Wie wird es die Tage

Stubenberg (443m)

morgens
16°C
35%
5 km/h
mittags
20°C
50%
5 km/h
abends
18°C
35%
5 km/h
Ein bewölkter und eher trockener Tag mit etwas mehr Sonne am Nachmittag.
morgens
17°C
0%
5 km/h
mittags
25°C
25%
5 km/h
abends
21°C
30%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
15.08.2022
14°C 29°C
16.08.2022
15°C 29°C
17.08.2022
16°C 31°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Pfarrkirche Stubenberg mit Blick auf die Orgel | Orgelwandern | © Gute Idee | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Stubenberg mittel Geöffnet
Strecke 7,0 km
Dauer 2:20 h

Orgelwandern: Etappe Stubenberg- St. Johann bei Herberstein

Schloss Külml | Erlebnisregion Oststeiermark Geschäftsstelle ApfelLand-Stubenbergsee | © Schloss Külml
Anger leicht Geöffnet
Strecke 9,1 km
Dauer 3:00 h

Schloss Külmlrunde

Pfarrkirche Anger | Orgelwandern | ©Gute Idee | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Anger mittel Geöffnet
Strecke 5,7 km
Dauer 1:35 h

Orgelwandern: Etappe Anger - 14-Nothelferkirche - Külml

Tourismusverband Oststeiermark Geschäftsstelle ApfelLand-Stubenbergsee | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Stubenberg mittel Geöffnet
Strecke 9,1 km
Dauer 5:00 h

Kulmweg

Weinberg mit Blick auf das Hl.Grab | Christian  Strassegger | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Siegersdorf bei Herberstein leicht Geöffnet
Strecke 2,2 km
Dauer 2:00 h

Erlebnis Weinlehrpfad Hoferberg- St- Johann bei Herberstein u. Siegersdorf

Anger leicht Geöffnet
Strecke 6,8 km
Dauer 2:30 h

Erlebnisweg zum Rauchstubenhaus

Wallfahrtskirche Pöllauberg und Blick ins Tal | Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Pöllau mittel Geöffnet
Strecke 12,0 km
Dauer 4:00 h

Rundwanderung: Pöllauberg - Hirschbirnweg - Pöllauberg