© Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH

Klettersteiggarten Stoderzinken

Geöffnet
Der (Übungs-)Klettersteigpark bietet Klettererlebnisse für Groß und Klein. Hier stehen 8 verschiedene Varianten von leicht bis extrem schwierig zur Auswahl. 4 von 7 Klettersteigen – die Übungsklettersteige – führen zum Abschluss über eine Hängebrücke. Nach den Klettersteigen ist der Aufstieg zum Stoderzinken Gipfels auf alle Fälle lohnend.

 

Karl Klettersteig (D)

Dieser Klettersteig ist von den 4 Übungsklettersteigen, die eher kurzgehalten sind, mit der Schwierigkeitsstufe C/D gut für den fortgeschrittenen Kletterer geeignet. Benannt ist der Klettersteig „Karl“ nach Karl Matuschik, der ein Gründungsmitglied der Bergrettung Gröbming sowie jahrelanger Ortstellenleiter war.

 

 

Julius Klettersteig (E)

Der anspruchsvollste Klettersteig der kurzen Übungsklettersteigen bringt auch Fortgeschrittene an ihre Grenzen, denn teilweise geht es steil hinauf – hier sind Kraft und Ausdauer gefragt. Benannt ist der Klettersteig „Julius“ nach Julius Steiner. Er hat den Stoderzinken in der jetzigen Form geschaffen: Straße, Lifte und das Steinerhaus zwischen 1958 und 1968 gebaut. Er war vor dem Krieg Bergsteiger, Skifahrer und Skispringer und nach dem Krieg erster Einsatzleiter der Bergrettung Gröbming.

 

 

Florasteig (A)

Mit grandiosem Ausblick über das Ennstal und den umliegenden Bergen ist bereits der Zustieg zu den ist ein Erlebnis. Der Florasteig erfordert ohne Klettersteigausrüstung auf jeden Fall Trittsicherheit und Schwindelfreiheit!

 

 

Emil Klettersteig (B/C)

Für Einsteiger ist dieser Klettersteig sehr geeignet. Er geht immer mäßig steil bergauf und ist zum Kennenlernen ideal gemacht. Benannt ist der Klettersteig „Emil“ nach Emil Ritter von Horstig. Er war der erste Pionier am Stoderzinken, der auch das Friedenskircherl erbaute und hat die erste Aufschließungswelle am Stoderzinken mit dem Kohlebergbau um 1890 eingeleitet.

 

 

David Klettersteig (A/B)

Mit der Schwierigkeitsstufe A/B ist der David Klettersteig gut für Kinder geeignet und ermöglicht ihnen

ein unvergessliches erstes Erlebnis am Felsen. Hier können bereits die Kleinen ihr Geschick und Können unter Beweis stellen. Benannt ist der Klettersteig „David“ nach David Zefferer. Er war der letzte Bergknappe beim Kohleabbau am Stoderzinken unter Baron Emil von Horstig.

 

 

Franz Klettersteig (C)

Mit dem Klettersteig Franz wurde am Stoderzinken neben den Übungsklettersteigen ein attraktiver, gut gelungener Genuss-Klettersteig von beachtlicher Länge angelegt. Mit rund 300 m Länge ist er einer der längeren Klettersteigen und bietet eine abwechslungsreiche Kletterei im mittleren Schwierigkeitsgrad. Benannt wurde der Klettersteig nach Franz Seebacher, welcher neben Julius Steiner maßgeblich am Straßen- sowie Liftbau am Stoderzinken beteiligt war.

 

 

Peter Klettersteig (C)

Dieser Klettersteig ist einer der jüngeren im Klettersteiggarten und bietet mit seinen 420 eine beachtliche Länge. Der Einstieg ist derselbe wie beim Franz Klettersteig und führt aber anschließend rechts weiter bis zum knapp unter dem Stoderzinken Gipfel endenden Ausstieg. Gewidmet ist dieser Klettersteig „Peter“ dem Schriftsteller Peter Rosegger, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts den Gröbminger Hausberg erkundete und seine Erinnerungen schriftlich festhielt.

 

 

Hilde Klettersteig (C/D)

Ab Juli 2022 gibt es einen neuen Klettersteig am Stoderzinken. Der Zustieg erfolgt vom großen Parkplatz bei der Rosemie Alm über den Wanderweg Nr. 675 abwärts bis zum Verlobungskreuz.

Von dort warten in Summe 700 Klettermeter mit der maximalen Schwierigkeiten C/D. Bei knappen 420 hm wird die gesamte Dauer mit Zu- und Abstieg 4:00 h dauern.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
Mai
Oktober
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
0,2 km
Strecke
0:45 h
Dauer
106 hm
Aufstieg
13 hm
Abstieg
1947 m
Höchster Punkt
1841 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von der B 320 nach Gröbming Ortsmitte abbiegen und den Schildern Richtung Stoderzinken folgen. Es geht 9 km lang die Stoderzinken Alpenstraße hinauf bis zum Rossfeldparkplatz. Von dort geht es zu Fuß weiter vorbei an der Rosemi Alm zum Friedenskircherl. 

1. Florasteig

Der Florasteig erfodert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit (NUR für Geübte ohne Klettersteigausrüstung!)

2. Klettersteig "Karl"

Dieser Klettersteig ist von den vier verschiedenen Varianten mit der Schwierigkeitsstufe "D" für die fortgeschrittenen Kletterer geeignet. Benannt ist der Klettersteig "Karl" nach Karl Matuschik. Er war Gründungsmitglied der Bergrettung sowie jahrelanger Obmann.

3. Klettersteig "Julius"

Der anspruchsvollste Klettersteig fordert auch Fortgeschrittene and die Grenzen (E). Teilweise geht es sehr steil hinauf - Kraft und Ausdauer sind hier gefragt. Benannt ist der Klettersteig "Julius" nach Julius Steiner. Er hat den Stoderzinken in der jetzigen Form geschaffen: Straße, Lifte und das Steinerhaus zwischen 1958 und 1968 gebaut. Er war vor dem Krieg Bergsteiger, Schifahrer und Schispringer und nach dem Krieg erster Einsatzleiter der Bergrettung.

4. Klettersteig "Emil"

Dieser Klettersteig ist für die Einsteiger geeignet. Es geht immer mäßig steil bergauf und zum Kennenlernen ideal. Benannt ist der Klettersteig "Emil" nach Emil Ritter von Horstig. Er war der erste Pionier am Stoderzinken, der auch das Friedenskricherl gebaut hat und die erste Aufschließungswelle am Stoderzinken mit dem Kohlebergbau um 1890 eingeleitet hat.

5. Klettersteig "David"

Mit der Schwierigkeitsstufe A/B ist der Klettersteig "David" besonders für Kinder geeignet und ermöglicht ihnen ein unvergessliches Erlebnis. Benannt ist der Klettersteig "David" nach David Zefferer. Er war der letzte Bergknappe beim Kohleabbau am Stoderzinken unter Baron Emil von Horstig.

6. Klettersteig "Franz"

Im Sommer 2018 wurde ein neuer, anspruchsvollerer Klettersteig ergänzt. Mit 300m Länge und einem Schwierigkeitsgrad von B/C ist dieser sehr anspruchsvoll. Auf Initiative von Franz Seebacher und Julius Steiner wurden im Jahre 1959 - 1962 die Stoderzinkenstraße erbaut.

7. Klettersteig "Peter" 

Der jüngste Klettersteig im Klettersteigpark am Stoderzinken ist mit seinen 420 m die längste Via Ferrata am Stoder und kommt dem Gipfel am nächsten. Die mit B/C moderaten Schwierigkeiten verteilen sich relativ konstant und werden nach 2/3 Steiglänge durch eine lange, leichte Querung unterbrochen. 

Aufstieg zum Gipfelkreuz Stoderzinken (2.048m) - traumhafter Ausblick über das Ennstal.

Es gibt drei Parkmöglichkeiten:

  • Rossfeldparkplatz
  • Parkplatz unterhalb vom Steinerhaus
  • Parkplatz direkt beim Steinerhaus

Verleih Klettersteigausrüstung in Gröbming:

Sport Mandl
Hauptplatz 59, 8962 Gröbming
Tel. +43 3685 22312 -30 oder -35

Galerie

Wie wird es die Tage

Aich (700m)

morgens
19°C
10%
5 km/h
mittags
24°C
35%
5 km/h
abends
17°C
80%
5 km/h
Ein sehr wechselhafter Tag, Regenschauer sind jederzeit möglich.
morgens
13°C
0%
0 km/h
mittags
24°C
0%
10 km/h
abends
23°C
0%
5 km/h
Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.
03.07.2022
12°C 29°C
04.07.2022
14°C 27°C
05.07.2022
14°C 25°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kinderklettersteig Kali | Tourismusverband Schladming-Dachstein | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Bezirk Liezen leicht Geöffnet
Strecke 1,9 km
Dauer 1:45 h

Kali Kinderklettersteig

ungefährer Verlauf des neuen Klettersteiges. | Hans Prugger | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Schladming-Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 4,0 km
Dauer 4:00 h

Hilde Klettersteig neu seit Juni 2022

Schladming Dachstein - TVB Gröbminger Land | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Bezirk Liezen mittel Geöffnet
Strecke 1,2 km
Dauer 2:15 h

Klettersteig Peter am Stoderzinken

Tourismusverband Schladming-Dachstein | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Bezirk Liezen mittel Geöffnet
Strecke 2,4 km
Dauer 2:00 h

Heidi Jugendklettersteig

Rosina Klettersteig | Tourismusverband Schladming-Dachstein | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Bezirk Liezen schwer Geöffnet
Strecke 2,0 km
Dauer 2:30 h

Rosina Klettersteig

Tourismusverband Schladming-Dachstein | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Bezirk Liezen mittel Geöffnet
Strecke 2,3 km
Dauer 2:15 h

Kalo Jugendklettersteig

Siega Klettersteig in der Silberkarklamm | Tourismusverband Schladming-Dachstein | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Bezirk Liezen mittel Geöffnet
Strecke 2,7 km
Dauer 4:00 h

Siega Klettersteig