Auf dem Weg Nr. 772 unterhalb der Strubschlucht | © Gerhard Pilz Auf dem Weg Nr. 772 unterhalb der Strubschlucht | © Gerhard Pilz

Durch die Strub

Geschlossen
Schöne, kurze Wanderung durch das vordere Preuneggtal, ausgehend vom Freizeitpark Pichl.
Diese Wanderung entführt Dich von Pichl in die nahezu geheimnissvolle "Strubschlucht" an der Mündung des Preuneggtales ins Ennstal. Das malerische Bächlein und die kleinen Tümpel in der "Strub" sind es jedenfalls wert, entdeckt zu werden. Zudem warten entlang und zu Beginn/Ende der Tour auch einige Einkehrmöglichkeiten.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
6,4 km
Strecke
2:06 h
Dauer
330 hm
Aufstieg
330 hm
Abstieg
1044 m
Höchster Punkt
768 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von der B320 Ennstalbundesstraße in Pichl abfahren und der Beschilderung zum Freizeitsee folgen.

Vom Freizeitsee in Pichl wanderst Du nach Osten zur Ennsbrücke, querst diese und wanderst – vorbei am Café Hermann – geradeaus in Richtung Preuneggtal/Reiteralm. An der Kurve beim Weitgasserhof zweigst Du links ab und folgst dem Weg Nr. 63 bzw. 772 bis zum Ausgang der „Strubschlucht“.

Nach rechts beginnst Du nun den Aufstieg über den Wanderweg Nr. 772 in Richtung Reiteralm. Über einen schönen Waldweg – und zweimal kurz entlang der Preuneggstraße – erreichst Du den Gasthof Bankwirt und die Talstation der Reiteralm-Gondelbahn „Preunegg-Jet“. Etwa 100 m taleinwärts von der Talstation zweigt nun der Wanderweg Nr. 100 durch die „Strub“ ab. Kurz geht es bergab in die enge Schlucht mit ihren schönen Tümpeln entlang des Bachlaufes.

Nach Überquerung des Baches führt Dich der Wanderweg auf der anderen Seite nun leicht ansteigend bergauf zum Anwesen vlg. „Pointner“ an dessen Ende Du links auf den Weg Nr. 63 abzweigst und über den Wiesenweg (im Winter ein Skiweg) bergab zurück nach Pichl wanderst. Der Weg führt Dich wieder an den Ausgang der „Strubschlucht“. Nach rechts gelangst Du wieder zum Weitgasserhof und vorbei am Café Hermann zurück zum Freitzeitsee in Pichl.

Im Sommer ist Pichl über die Linie Nr. 902 des Postbuses erreichbar.

Außerdem ist der Ausgangspunkt mit den Regionalzügen der ÖBB erreichbar.

Am Freizeitpark Pichl mit dem Freizeitsee sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Tourismusinformation: www.schladming.com

Infos über Busverbindungen: www.postbus.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Schladming (740m)

morgens
-1°C
95%
5 km/h
mittags
0°C
35%
8 km/h
abends
-5°C
5%
4 km/h
Es hört vormittags zu schneien auf und die Sonne kommt zeitweise zum Vorschein.
morgens
-7°C
0%
5 km/h
mittags
-2°C
25%
4 km/h
abends
-2°C
60%
4 km/h
Oft bewölkt mit etwas Sonne zwischendurch, später schneit es auch leicht.
05.12.2021
-3°C 0°C
06.12.2021
-5°C 0°C
07.12.2021
-6°C 0°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Die Giglachalmen im Giglachkar im Frühling | Gerhard Pilz | © Gerhard Pilz - www.gpic.at
Rohrmoos-Untertal mittel Geöffnet
Strecke 11,2 km
Dauer 6 h

Obertaler Almenrunde

Silberkarklamm | TVB/Loretta Kvitek | © Tourismusverband Ramsau
Ramsau am Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 4,9 km
Dauer 3 h

"Wildes Wasser" - Silberkarklamm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
die 50 Meter lange Hängebrücke | Herbert Raffalt | © Tourismusverband Schladming - Herbert Raffalt
Schladming mittel Geschlossen
Strecke 16,5 km
Dauer 5 h

Themenweg Wilde Wasser

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Talbachklamm mit Wehrmauer | Gerhard Pilz | © Harald Steiner - Foto MOOM
Schladming leicht Geöffnet
Strecke 4,6 km
Dauer 2 h

Talbachklamm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Tettermoor - Untertal, Themenweg Wilde Wasser | Andy Küchenmeister | © Tourismusverband Schladming - Andy Küchenmeister
Rohrmoos-Untertal leicht Geöffnet
Strecke 7,5 km
Dauer 3 h

Familienwanderung am Themenweg Wilde Wasser