Raabklamm im Herbst | © TV Naturpark Almenland Raabklamm im Herbst | © TV Naturpark Almenland

6. Etappe: Weg der 100.000 Schritte, GH Kreuzwirt - Arzberg

Geöffnet
Dieser Weg führt in 6 Etappen rund um das südliche Almenland, die 6. Etappe startet beim Kreuzwirt in der Weizklamm und führt über die Sattelberge bis ins Ortszentrum von Arzberg.

Diese Wanderung um den "Passailer Kessel" ist eine Idee der Kath. Männerbewegung Passail und wurde auch von dieser geplant und umgesetzt. Die sechs Abschnitte sind so gestaltet, dass sich nach jeder Tagesetappe eine Möglichkeit zur Einkehr oder Nächtigung findet. Die Etappen verlaufen hauptsächlich entlang ausgewiesener Alpenvereinswege und wurden zusätzlich mit eigenen Wegweisern gekennzeichnet. Die kleinen Tafeln bilden die Farben der erwanderten Gemeinden Fladnitz an der Teichalm (gold), Passail (blau) und St. Kathrein am Offenegg (rot) ab.

Der Weg startet in Arzberg, führt hinauf auf den Schöckl und weiter auf den Rechberg. Von dort geht es über die Nechnitz hinauf auf die Teichalm, über den Osser hinauf auf die Sommeralm und über die Brandlucken nach St. Kathrein am Offenegg. Die letzten beiden Etappen führen dann über den Patscha hinunter in die Weizklamm, bevor es über den Gösser und die Große Raabklamm wieder nach Arzberg geht.

Die Höhepunkte der 6. Etappe sind die vielen schönen Ausblicke hinunter nach Passail, aber auch in Richtung Weiz. Und sehr schön ist auch der letzte Streckenabschnitt, der durch die "Große Raabklamm" mit ihrer fantastischen Pflanzen- und Tierwelt führt.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
11,7 km
Strecke
4:30 h
Dauer
665 hm
Aufstieg
710 hm
Abstieg
1059 m
Höchster Punkt
537 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Alle Infos zur Anreise finden Sie hier.

  • vom GH Kreuzwirt gehen wir auf der Bundesstraße kurz in Richtung Passail
  • nach ca. 200 geht links über eine Holzbrücke (Zufahrt zum Haus Münzer) bergauf über den gesicherten Steig
  • dieser gesicherte Steig ("Kaltenegger-Steig") ist durch zahlreiche Markierungen (Wandertafeln und Markierungen an Bäumen) einfach zu finden
  • wir gehen hinauf bis "Weizeben", von hier führt der Weg zuerst über eine Wiese und danach über einen Feldweg in Richtung Haufenreith
  • bevor wir die Häuser erreichen, biegen wir scharf rechts ab und gehen in Richtung "Weizklamm/Wolfsattel" weiter
  • der Weg ist jetzt durch den Wald und über Forststraßen hinauf zum Wolfsattel markiert
  • noch vor dem Gipfel des Wolfsattels führt der Weg über Forststraßen in Richtung "Wachthaussattel"
  • beim "Wachthaussattel" angekommen (Schotterstraße Haufenreith/Gschaid-Naas) ist es Zeit für eine kleine Rast - auch um den schönen Ausblick zu genießen
  • der weitere Weg führt nun in Richtung "Gössersattel"
  • bei der Schautafel vor dem Anstieg auf den Gössersattel (die Tafel macht auf das ehemalige Gasthaus aufmerksam), gehen wir links abfallend den "Naaser Höhlenweg" in Richtung Grasslhöhle und Dürntal
  • wir gehen bis zum "Lebauer-Steig", der in die Raabklamm führt, von hier ist ein kurzer Abstecher zum "Dürntalwirt" (Fam. Graf/Reisinger) möglich
  • über den "Lebauer-Steig" gelangt man steil abfallend in die "Große Raabklamm"
  • in der Raabklamm angekommen, halten wir uns rechts und gehen flussaufwärts entlang der Raab bis nach Arzberg
  • in Arzberg warten verschiedene Einkehrmöglichkeiten auf Gäste

 

Im Ortszentrum von Arzberg wartet die "Raabklamm-Wirtin" Karin Mandl mit frischen Raab-Forellen, Wildgerichten und einem schattigen Gastgarten auf hungrige Gäste.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden bei: Österreichische Bundesbahnen (ÖBB) oder auf busbahnbim.at.

Für den örtlichen bzw. den Rück-Transport empfehlen wir das SAM-SammelTaxi.

 

Parkplatz beim in der Weizklamm bzw. im Kreuzungsbereich "Passail - St. Kathrein/Offenegg"

Weitere Infos zur Region, wo Sie einkehren können und wo es Zimmer gibt:

Naturpark Almenland
Telefon: +43 3179 23000
Email: info@almenland.at
Website: www.almenland.at

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, Social Media-Kanäle bespielen und mehr.

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Passail (653m)

morgens
1°C
10%
7 km/h
mittags
5°C
5%
8 km/h
abends
3°C
5%
6 km/h
Es ist wechselnd bis stark bewölkt und weitgehend trocken.
morgens
2°C
65%
7 km/h
mittags
2°C
85%
2 km/h
abends
1°C
80%
4 km/h
Meist dichte Wolken, aus denen es zunächst leicht regnet, später Schneeregen.
02.12.2021
0°C 4°C
03.12.2021
-4°C 2°C
04.12.2021
-5°C 2°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Thannhausen mittel Geöffnet
Strecke 3,6 km
Dauer 1 h

Wanderung zum Wittgruberhof

Baierdorf  | Tourismusverband ApfelLand-Stubenbergsee | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Anger mittel Geöffnet
Strecke 4,5 km
Dauer 3 h

Waldromantikweg

Montanlehrpfad Arzberg, Aussichtsfenster | Christine Pollhammer | © TV Naturpark Almenland
Arzberg leicht Geöffnet
Strecke 5,0 km
Dauer 2 h

Montanlehrpfad Arzberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Apfelwanderweg | Alexandra Wagner | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Etzersdorf-Rollsdorf mittel Geöffnet
Strecke 11,9 km
Dauer 4 h

Apfelwanderweg von Weiz nach Puch

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Weg in Krammersdorf | Christine Pollhammer | © TV Naturpark Almenland
Hohenau an der Raab leicht Geöffnet
Strecke 9,7 km
Dauer 3 h

Pilgerweg Passail

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Zetz Die Hand | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Naintsch Geöffnet
Strecke 17,6 km
Dauer 4 h

Zetzweg über "Die Hand"

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Jägersteig (c) Reithofer | Axel Dobrowolny | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Naas schwer Geöffnet
Strecke 10,3 km
Dauer 4 h

Jägersteig Rundwanderung über den Patschagipfel (Weizklamm)