Penzendorfweg 5

Geöffnet
Vom Sportplatz in Neudorf bei Penzendorf gehts über die Bundesstrasse B54 in einen Wald und entlang eine Anhöhe zum Herbersteinbründl in Wolfgrub. Der Weg führt über den Bacherlweg entlang retour nach Neudorf.

Wunderschöner Rundweg vom Sportplatz Greinbach über einen Russischen Spähposten über eine Anhöhe zum Fuchskreuz und Herbersteinbründl nach Wolfgrub. Über das Müllner Marterl und den sogenannten Galegenbach retour nach Neudorf zum Sportplatz.

 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
5,3 km
Strecke
1:24 h
Dauer
96 hm
Aufstieg
96 hm
Abstieg
408 m
Höchster Punkt
351 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Erreichbar über die A2 Abfahrt Hartberg und die B54 nach Neudorf.

Der Weg beginnt am Sportplatz von Greinbach in Neudorf. Wir queren die Wechselbundesstraße B54 und es erfolgt ein Anstieg vorbei an einer Hinweistafel auf einen Russische Spähstellung im Wald. Einige Sitzbänke sind entlang des Weges aufgestellt. Auf der Anhöhe im Wald gehen wir am Fuchs Kreuz vorbei bevor wir auf ein freies Feld mit einer Aussicht auf Wolfgrub kommen. Nun folgen wir dem Weg hinab nach Wolfgrub wo das Herbersteinbründl einige Interessante Informationen über die Geschichte von Wolfgrub preisgibt. An der Kreuzung gegenüber befindet sich das Oswald Kreuz.

Danach folgen wir ein Stück der Straße queren auf der Brücke den Greinbach, kommen am Aubachkreuz vorbei, bevor wir durch den Wald zum Müllner Martel aufsteigen. Von hier gehts durch den Wald und eine alten Hohlweg zum Penzendorfbach auch "Galgenbach" genannt, diesem folgen wir wieder Retour nach Neudorf. Beim Sägewerk Fischer halten wir uns rechts und kommen über das Pestkreuz in Neudörfl zurück zu unserem Ausgangspunkt, dem Sportpatz von Greinbach.

An manchen Tagen im Jahr hat der Buschenschank Handler in Wolfgrub (ca. 1 km abseits des Weges) geöffnet.

Für Abkühlung in den Sommermonaten empfiehlt sich der neu errichtete Greini Freizeitsee, der nicht weit von der Wanderroute entfernt ist.

Zug bzw. Bus nach Hartberg weiten mit Bus Hartberg nach Greinbach Sportplatz. (Haltestelle Neudorf b.Penzendorf Sportplatz)

Buslinie 311 Dr. Richard von Wien nach Hartberg (Halteestelle Penzendorf bei Hartberg Kreisverkehr Süd) ca. 1 km. vom Einstieg in den Rundweg entfernt.

Sportplatz, Neudorf bei Penzendorf

Galerie

Wie wird es die Tage

Greinbach (358m)

morgens
17°C
20%
5 km/h
mittags
20°C
50%
10 km/h
abends
16°C
75%
5 km/h
Ein sehr wechselhafter Tag mit etwas Sonne, aber auch mit zeitweiligem Regen.
morgens
15°C
5%
5 km/h
mittags
23°C
0%
10 km/h
abends
20°C
0%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
27.05.2022
11°C 26°C
28.05.2022
9°C 19°C
29.05.2022
7°C 17°C
Südosten Region Österreich | © Thermen- & Vulkanland Steiermark

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Hotel Restaurant Grüne Au, Aussenansicht | Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 7,8 km
Dauer 2:30 h

Grüne Au: Rundweg zu den Winzendorfer Teichen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hartberg leicht Geöffnet
Strecke 15,0 km
Dauer 3:49 h

Lebing - St. Johann in der Haide - Eggendorf - Hartberg - Lebing

Wallfahrtskirche Pöllauberg und Blick Richtung Masenberg | Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Pöllau schwer Geöffnet
Strecke 28,2 km
Dauer 9:00 h

Rundwanderung: Pöllauberg - Masenberg - Schloffereck - Pöllauberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Idyllischer Wald in Bad Waltersdorf | Ingrid Jansky | © Bad Waltersdorf
Buch-St. Magdalena mittel Geöffnet
Strecke 5,2 km
Dauer 2:00 h

M1 Lindenwald-Weg

Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 8,8 km
Dauer 2:30 h

Hoamatweg Hofkirchen

RETTER Bio-Natur-Resort, Eingang Restaurant | RETTER Bio-Natur-Resort | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Pöllauberg leicht Geöffnet
Strecke 9,7 km
Dauer 3:00 h

RETTER: Wanderung zur Ölmühle Fandler

Hartberg mittel Geöffnet
Strecke 3,6 km
Dauer 0:52 h

Aufstieg zur Ringwarte - über Brühlweg