Groß-Kapelle | © Weges OG Groß-Kapelle | © Weges OG

Ilzer Rosenapfelweg

Geöffnet
Der Ilzer Rosenapfelweg führt durch das ursprüngliche Anbaugebiet dieser Apfelsorte.
Der Themenweg im Süden von Ilz wurde nach dem Ilzer Rosenapfel benannt, der um 1840 in Ilzberg entstand, sich rasch verbreitete und um 1920 eine der Apfel-Hauptsorten im Osten der Steiermark war. Der Ilzer Rosenapfel, auch unter dem Namen Ilzer Weinler bekannt, gilt als empfehlenswerter Tafel- und auch Wirtschaftsapfel. Die Früchte können gut gelagert werden und bleiben im Geschmack harmonisch, knackig und aromatisch. Entlang des Wanderweges, der hauptsächlich auf Asphaltstraße geführt wird, kommen wir bei Obst- und Weingärten vorbei, wandern durch wenig besiedelte Gebiete und erwandern dabei mehreren Kapellen. Die Barbara-Kapelle mit der Aufschrift „Glück auf!“ erinnert an den Kohleabbau in der Region, der 1964 eingestellt wurde. Die Infotafel beim Knappenturm, einem Holzaussichtsturm beim Weinhof Brunner, gibt Auskunft über das ehemalige, ca. 6 km ² große Kohlerevier Ilz. Nach der Wanderung bietet Ilz mehrere gemütliche Einkehrmöglichkeiten.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
12,8 km
Strecke
3:30 h
Dauer
250 hm
Aufstieg
250 hm
Abstieg
400 m
Höchster Punkt
285 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Sie können ganz einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, aber auch mit dem Auto über die A2 Südautobahn. Autobahnabfahrt: Ilz/Fürstenfeld

Wir starten am Hauptplatz von Ilz (1), 299 m, folgen der Straße in Richtung Riegersburg und zweigen nach ca. 290 m links in eine Nebenstraße ab. Der Weg führt über den Ilzbach und in Folge durch die Autobahn-Unterführung. Rechts weiter kommen wir zu einer Kreuzung, wo sich der SB-Hofladen Scheucher befindet. Die Straße führt durch das wenig besiedelte Gebiet von Aschau, steigt kontinuierlich an bis wir links bei einer Kreuzung den Wegweiser zur Groß-Kapelle sehen. Wir wandern gemütlich entlang eines weichgeformten Rückens, kommen bei einem Rastplatz mit Wegkreuz und Holzbank vorbei und sehen rechts und links der Hänge gepflegte Wein- und Apfelgärten. Nach der Groß-Kapelle (2), 395 m, geht es links bergab, beim 24-Stunden-Hofladen Brandstätter-Kraus, sowie alten Bauernhäusern vorbei und über eine langgezogene Linkskurve zur Bundesstraße. Bis zur Barbara-Kapelle (3), 348 m, geht es direkt entlang der stark befahrenen Bundesstraße. Auf der gegenüberliegende Straßenseite geht der Wanderweg weiter. Die Straße führt leicht bergauf durch ein Waldstück und kommt zu einer Kreuzung, wo wir rechts in Richtung Egger-Kapelle weitergehen. Nach ca. 300 Metern sehen wir links die Abzweigung in eine Sackgasse. Ein kurzes Stück entlang der Sackgasse und dann links auf einen Steig, dem wir bis zur Holzaussichtsplattform beim Weinhof Brunner folgen. Nach dem Weingut halten wir uns rechts und folgen der Straße bis zur Kreuzung in Richtung Egger-Kapelle. Wir gehen rechts und machen ein kurzen Abstecher zur Egger-Kapelle (4), 357 m. Zurück bei der Kreuzung gehen wir die Straße leicht bergab, bis wir in einer Rechtskurve das Verkehrsschild Sackgasse und den Wegweiser zum Ilzer Rosenapfelweg sehen. Wem die Wegstrecke lang genug ist, kann hier bei der Abzweigung links gehen und somit den Weg um 2,6 km abkürzen. Diese Kreuzung ist etwas irreführend, da der Wanderweg grundsätzlich rechts nach oben führt und man erst beim Rückweg wieder hierherkommt. Somit rechts nach oben durch den Wald, bei Apfelplantagen vorbei und in Folge bergab in einen kleinen Graben. Wir passieren den Graben und sehen auf der gegenüberliegenden Seite links den Einstieg in den Waldweg. Ab nun verlassen wir die Asphaltwege, um durch ein Waldstück und durch einen Weingarten hindurch zuwandern. Im Weingarten halten wir uns links, gehen durch ein Tor und erreichen das Kellerstöcklviertel. Bei der Straße gehen wir links und kommen zu einer Kreuzung. Wir halten uns rechts, gehen über eine Wiese bis zur Asphaltstraße, der wir links bis zum Bauernhof „Gruber´s Fruchtzauberei“ (5), 360 m, folgen. In unmittelbarer Nähe kommen wir zu der uns bereits bekannten Kreuzung. Wir gehen links bergab und kommen zu der bereits erwähnten Abzweigung. Hier verlassen wir die Asphaltstraße und wandern durch den Wald kontinuierlich entlang einer Forststraße bergab bis wir die Parallelstraße der Autobahn erreichen. Nun geht es links weiter bis zur Unterführung der Autobahn und dann zurück zum Ausgangspunkt.

 

Die Wanderung ist Mitte April zur Blütenzeit oder im Herbst zur Erntezeit zu empfehlen.

MOBILZENTRAL - Zentrale Auskunftsstelle zu allen Fragen des öffentlichen Verkehrs.

Mit der BusBahnBim-App ist eine Fahrplanauskunft auch von unterwegs per Smartphone ganz einfach: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Bim in der Steiermark (und in ganz Österreich) können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. Wichtigen Punkten abgefragt werden.Erhältlich ist BusBahnBim als kostenlose App für Smartphones (Android, iOS) - auf Google Play und im App Store.

Mehrere Parkplätze in Ilz

Brunner Weinhof - Buschenschank, Tel.: +43 3385 7715, 8282 Ilz, Kleegraben 15

 

Marktgemeindeamt Ilz
Ilz 58
8262 Ilz
Tel.: +43 3385 3 77
E-Mail: gde@ilz.gv.at

Galerie

Südosten Region Österreich | © Thermen- & Vulkanland Steiermark

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

(c) Kurkommission Bad Blumau/J. Rath | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Bad Blumau mittel Geöffnet
Strecke 11,2 km
Dauer 3:00 h

Steinbachgrabenweg - Bad Blumau

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blütenpracht in Bad Waltersdorf | Ingrid Jansky | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Großhart leicht Geöffnet
Strecke 3,2 km
Dauer 1:00 h

A1 Kundegraben-Weg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Herbststimmung am Weg | Weges OG | © Weges OG
Riegersburg leicht Geöffnet
Strecke 14,5 km
Dauer 4:00 h

Genusswanderweg Riegersburg (Zotter-Schleife)

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schattiger Gastgarten | © Unbekannt
Breitenfeld an der Rittschein mittel Geöffnet
Strecke 9,7 km
Dauer 3:00 h

Riegersburgweg Breitenfeld

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Herz-Rhythmus-Weg | Schneider | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Großhart mittel Geöffnet
Strecke 4,7 km
Dauer 1:30 h

A5 Kneipp-Atem-Aktiv-Rhythmusweg

Schattiger Gastgarten | © Unbekannt
Breitenfeld an der Rittschein mittel Geöffnet
Strecke 10,4 km
Dauer 3:00 h

Salvator Mundi-Rundweg Breitenfeld

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Burg Riegersburg | Christian Contola | © Burg Riegersburg
Riegersburg leicht Geöffnet
Strecke 3,6 km
Dauer 1:00 h

Genusswanderweg Riegersburg (Historischer Rundweg)