© Südsteiermark © Südsteiermark

Um den Buchenberg – Stairway to Heaven

Geöffnet
Stairway to Heaven – der All-Time-Hit von Led Zeppelin als Untertitel für eine Radtour im Schilcherland: Wie passt das zusammen? Perfekt. Aus unserer Sicht.

Der Anstieg von Eibiswald über den Buchenberg nach St. Oswald ist nämlich für jeden Urlauber, Einheimischen, Mountainbike-Fan, E-Bike-Tourenfahrer oder Rennrad-Freak ein himmlisches Vergnügen. Denn: Viel besser kann man die Südweststeiermark, das Schilcherland nicht genießen, erleben und sprichwörtlich erfahren, als auf dieser 23 Kilometer kurzen Spritztour rund um den Buchenberg. Neben all dem Genuss bietet diese Mountainbike-Tour auf dem über weite Strecken sanften und wunderbar abwechslungsreich angelegten Anstieg hinauf nach St. Oswald die Möglichkeit, sich gut anzustrengen, um dann ebenso sanft und gemütlich auf der anderen Seite des Buchenbergs zurück hinunter nach Eibiswald zu gleiten. Und zwischendurch noch in der Wein- und Genusswelt Garber oder beim Gasthof Safran-Filatsch die verdiente abschließende Pause einzulegen.

 

„Um den Buchenberg“ – Stairway to Heaven ist die Radtour Ihrer Wahl, wenn Sie

  • zwei Aussichtswarten (Buchenberg und Garber) auf einer Tour ansteuern und dabei jeweils neue eindrucksvolle Perspektiven auf die Südweststeiermark gewinnen möchten,
  • sich von unzähligen neuen Perspektiven auf das Schilcherland überraschen lassen wollen,
  • Kaffee und  hausgemachte Kuchen und Torten im Café Eckhansl genießen,
  • die unglaublich beruhigende Atmosphäre im verträumten St. Oswald ob Eibiswald auf sich wirken lassen möchten,
  • mit der Wein- und Genusswelt Garber ein kulinarisches Highlight in Verbindung mit bester Aussicht erleben wollen,
  • oder über den Buchenberg zurück hinunter nach Eibiswald eine der aussichtsreichsten Abfahrten der Region fahren möchten, die so sanft angelegt ist, dass Sie dabei noch ausreichend Zeit finden, die wunderbare Landschaft der Südweststeiermark auf sich wirken zu lassen.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
23,7 km
Strecke
2:00 h
Dauer
540 hm
Aufstieg
520 hm
Abstieg
540 m
Höchster Punkt
358 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Anfahrt über Google Maps planen zum Startpunkt der Tour:

www.google.at/maps

 

Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Graz / Wien bis Lieboch:

Auf der Autobahn Richtung Graz (A2) bis zur Ausfahrt Lieboch. Weiter auf der B76 Richtung Eibiswald.

 

Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Kärnten:

Auf der Autobahn Richtung Klagenfurt (A2) bis Ausfahrt Lieboch. Weiter auf der B76 Richtung Eibiswald.

 

Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Leibnitz: 

Fahrt über Arnfels, Oberhaag bis nach Eibiswald.

 

Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Slowenien/Eibiswald:

Fahrt über den Radlpass auf der B76 Richtung Eibiswald

  • Vom Ausgangspunkt bei der Kirche in Eibiswald über den Hauptplatz bis zur kleinen Kreuzkirche fahren.
  • Weiter am Radweg bis zur Tankstelle Eybel in Aibl fahren und dort zunächst der blauen Beschilderung der Kleinen Panoramarunde bis zum Bachseppl fogen.
  • Beim Bachseppl beginnt der Abstieg über Staritsch, vorbei an der Höchwirt Kapelle zum Buchenberg und mit Ziel in St. Oswald ob Eibiswald.
  • Kurz nach der Höchwirt Kapelle folgt mit der Aussichtsplattform Buchenberg das erste Highlight der Tour.
  • Von der Aussichtsplattform ausgehend gilt es nur noch wenige Höhenmeter zu überwinden, bevor man mit wunderschönen Blicken nach Slowenien hinein sowie auf den Hadernigg hinüber nach St. Oswald rollt.
  • Von St. Oswald aus geht es in entgegengesetzter Richtung der Schmuckbauer-Tour wieder zurück hinunter nach Eibiswald. Wunderschön sind dabei die Ausblicke in Richtung Norden nach St. Anna und in Richtung Osten nach Vordersdorf, Wernersdorf und Wies.
  • Auf der Abfahrt bieten die Wein- und Genusswelt Garber sowie der Gasthof Safran-Filatsch gemütliche, genussvolle Einkehrmöglichkeiten.

Den unglaublichen Ausblick bei der Aussichtwarte Buchenberg genießen!

Mit der ÖBB nach Wies, danach mit Bus oder Gästetaxi nach Eibiswald

ÖBB www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und / oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

In der Nähe des Kirchplatzes sind ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten vorhanden.

Anfahrt über Google Maps planen zu einem nahegelegenen Parkplatz 

Parkplatz Ausgangspunkt der Tour

Karte mit allen Mountainbike-Touren bei den Betrieben und im Tourismusbüro Schilcherland Eibiswald-Wies erhältlich oder auf Schilcherland.at bestellbar!

 

Tipp: die Steiermark Touren App, die kostenlos auf  Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS) bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, Social Media - Kanäle bespielen und mehr.

Galerie

Wie wird es die Tage

Eibiswald (382m)

morgens
1°C
35%
5 km/h
mittags
1°C
70%
5 km/h
abends
1°C
70%
5 km/h
Meist stark bis dicht bewölkt und tagsüber Schneeregen und leichter Regen.
morgens
2°C
55%
5 km/h
mittags
2°C
50%
5 km/h
abends
2°C
65%
5 km/h
Stark bis dicht bewölkt und abgesehen von der Mittagszeit regnet es leicht.
05.12.2022
2°C 6°C
06.12.2022
1°C 7°C
07.12.2022
0°C 6°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Bernhard Prangl | © Schilcherland Steiermark
Südsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 21,6 km
Dauer 1:30 h

Panoramatour (Wies) - ein perfekter Dreiklang

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ausblick ins Drautal | Markus Gutschi | © Südsteiermark
Südsteiermark schwer Geöffnet
Strecke 32,1 km
Dauer 3:00 h

Kapuner – St. Pongratzen - La Classicissima.

Sv. Trije Kralji | Nora Ruhri | © Südsteiermark
Bezirk Deutschlandsberg mittel Geöffnet
Strecke 25,9 km
Dauer 2:00 h

Bis zum Sv. Trije Kralji

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Bernhard Prangl | © Südsteiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 61,9 km
Dauer 4:30 h

Schilcherland - Rebenland – ein Perspektivenwechsel

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kirche Sveti Duh | Bernhard Prangl | © Schilcherland Steiermark
Südsteiermark schwer Geöffnet
Strecke 88,7 km
Dauer 6:00 h

Urbani – Svetij Duh – aller guten Dinge sind zwei.

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Unterwegs in Garanas | Martin Dam | © Südsteiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 36,9 km
Dauer 4:20 h

Bad Schwanberg-St. Anna-Wirtbartl-Tour

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Glashütten | © Südsteiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 34,3 km
Dauer 4:30 h

Bad Schwanberg-Glashütten-Tour