mmmhhhmmm gut: Essen & Trinken am Altausseer See (Ausseerland - Salzkammergut) | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm mmmhhhmmm gut: Essen & Trinken am Altausseer See (Ausseerland - Salzkammergut) | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm
Die Steiermark regional genießen

Kulinarium Steiermark erleben

Ausgezeichnete Haubenlokale, Restaurants, Wirts- und Gasthäuser sowie urige Hütten – sie alle ermöglichen Gästen echte steirische Genussmomente. Über 150 Kulinarium Steiermark Betriebe kochen mit regionalen Zutaten und kreieren köstliche Gerichte. Mit ihren Kochkünsten bringen sie die zahlreichen Facetten der Steiermark geschmacklich auf einen Teller. Gepaart ist das alles mit der traditionsbewussten Gastfreundschaft der Steirerinnen und Steirer. So erfahren Besucher, wie das wahrhafte Lebensgefühl im Grünen Herz Österreichs schmeckt.

Steirische Genussadressen zwischen Gletscher und Wein

Geschmackserlebnisse in der Steiermark

Die Hechl Hütte | © Hotel Hechl
  • Tauplitz

Die Hechl-Hütte

Die urige Almhütte befindet sich in der Gnanitz, neun Kilometer vom Ort Tauplitz entfernt. Über...
Mehr Details
19_haus_frueling (18) | © malerwinkl
  • Fehring

Restaurant & Kunsthotel Malerwinkl

Klein & fein, Herzlichkeit und inspirierende Kreativität im Malerwinkl. Im Á la Carte-Restaurant trifft...
Mehr Details
Hasewend Lupi Spuma - mit Kirche | © Schilcherland Steiermark
  • Eibiswald

Domaines Kilger Hasewend

Der „Kirchenwirt“ von Eibiswald ist ein Universum für sich und eine unverzichtbare Institution der Weststeiermark....
Mehr Details
Landhotel Spreitzhofer_Haus_Oststeiermark | © Landhotel Spreitzhofer / FotoGlick Stibor
  • St. Kathrein am Offenegg

Restaurant im Landhotel Spreitzhofer

Bereits im 13. Jahrhundert findet der "Braunhof" seine erste urkundliche Erwähnung und laut Hauschronik gab es schon...
Mehr Details
Die MEIEREI beim Stainzer Flascherlzug | © Gabriele FLORIAN-SCHAAR
  • Stainz

Die Meierei beim Stainzer Flascherlzug

 Echtes Eisenbahnfeeling kommt auf, wenn man in der Meierei Platz nimmt. Zwei  nostalgische Eisenbahnwagons...
Mehr Details
Johnsleitnerhütte | © Johnsleitnerhütte
  • Tauplitz

Johnsleitner-Hütte

Die urige Johnsleitner-Hütte befindet sich in der Gnanitzalm, etwa neun Kilometer außerhalb von Tauplitz. Vom...
Mehr Details
Gasthof Lang zur Festenburg | © Gasthof Lang/Erna Kratzer
  • Waldbach-Mönichwald

Gasthof Lang zur Festenburg

Der Gasthof Lang zur Festenburg ist ein Haus mit Geschichte und eine Adresse für Feinschmecker und Gäste, die das...
Mehr Details
Hausansicht | © Hannes Girrer
  • Mariazell

Brauhaus Mariazell

Das Motto vom Brauhaus Mariazell: "Unkompliziert-Traditionelles in bester Qualität aus hervorragenden, heimischen...
Mehr Details
  • Haus im Ennstal-Aich-Gössenberg

Krummholzhütte

In der Krummholzhütte kann die wohlverdiente Pause schon etwas länger dauern. Denn bei diesem atemberaubenden...
Mehr Details
Stoakoglhütte_Haus_Oststeiermark | © Tourismusverband Oststeiermark / Bernhard Bergmann
  • St. Kathrein am Offenegg

Stoakoglhütte

Die Stoakoglhütte liegt auf fast 1.400 Metern Seehöhe auf der Sommeralm und ist ganzjährig geöffnet. Hier bekommen...
Mehr Details
Restaurant Waldhof Muhr_Hausansicht_Oststeiermark | © Restaurant Waldhof Muhr/Helmut Schweighofer
  • Pöllauberg

Restaurant Waldhof Muhr

Ein Treffpunkt für Genießer ist das Restaurant Waldhof Muhr im Naturpark Pöllauer Tal in der...
Mehr Details
Am Pfarrhof | © Am Pfarrhof / Concept K1 GmbH
  • St. Andrä-Höch

Am Pfarrhof - Gourmetrestaurant

Harald Irka verlässt für die Gier nach neuen Geschmacksynergien und die Sehnsucht nach Klarheit immer wieder seine...
Mehr Details

Steirisches Genussversprechen – regional und saisonal

„Wo die Steiermark draufsteht, ist die Steiermark drin!“ Dieses Versprechen ist tief in den Köpfen der Betriebe von Kulinarium Steiermark verankert. Und so zaubern sie in ihrem gewohnten Terrain – von der stromlosen Almhütte bis hin zum Drei-Hauben-Betrieb – mit viel Herz und Kreativität regionale sowie saisonale Gerichte.

Kulinarium Steiermark Betriebe schmücken sich mit dem „Grünen Herz“ als eindeutigem Gütesiegel. Das Siegel umfasst insgesamt zehn Genussversprechen. Dazu zählt unter anderem die Verwendung heimischer Lebensmittel mit überprüfbarem Stammbaum. Aber auch das saisonale Kochen, bei dem sich der Rhythmus der vier Jahreszeiten in den Speisen wiederfindet, gehört dazu.

Außerdem sieht das Kulinarium Steiermark seine Köche als Botschafter des guten Geschmacks, die mit regionalen Gerichten ihren Gästen einmalige Genussmomente bereiten.

Mit einer Prise Landschaft, einem Hauch kulinarischer Köstlichkeiten und der legendären steirischen Gastfreundschaft wird der Aufenthalt in der Steiermark zu einem geschmackvollen Erlebnis.

Zehn Genussregeln der Kulinarium Steiermark Betriebe

Kulinarium Steiermark ...

  • ... etabliert das Grüne Herz Österreichs europaweit als ansprechende Genussdestination für qualitätssuchende Feinschmecker in der Steiermark.
  • ... sieht sich als Partner jener, die im Spannungsfeld von Tradition und moderner Gastronomie frische Produkte und unverwechselbaren Geschmack anbieten.
  • ... garantiert einheitlich authentische Küche in der gesamten Steiermark. 
  • ... weiß, dass gute steirische Küche nicht ohne freundschaftliche Partnerschaften zwischen steirischen Gastronomen und ihren umliegenden Bauern und Produzenten auskommt.
  • ... ermutigt Gäste, pionierhafte steirisch-kreative Innovationsfreude zu erkunden. 
  • ... fördert „Genusshandwerker“, die bewährte Lebensmittel für authentische steirische Rezepte produzieren und zugleich neue Traditionen schaffen.
  • ... will mit gesunder Ernährung aus hochwertigen und schmackhaften Lebensmitteln inmitten gepflegter Tischkultur einen Beitrag zu Lebensfreude leisten.
  • ... verpflichtet sich, dem Anspruch „aus der Region für die Region“ gerecht zu werden.
  • ... setzt auf Händler, die ihr Sortiment vor Ort zusammenstellen und die „guten Dinge“ verkaufen.
  • ... sieht in Köchen nachhaltige „Botschafter des guten Geschmacks“.

Die optimale Kombination für eine neue Geschmackskomposition.

Genusspartner der Region

Wenn die regionalen Produzenten mit den Betrieben vom Kulinarium Steiermark zusammenarbeiten, dann entstehen daraus völlig neue Geschmackserlebnisse. So wird der Fortbestand lokaler Produzenten und Gourmetbetriebe sichergestellt. Und nicht zuletzt profitieren die Gäste davon – in Gestalt regionaler kulinarischer Kunstwerke aus der Steiermark.

Genussprodukte aus der Natur der Steiermark

Optimale Bedingungen und die hohe Einsatzbereitschaft der landwirtschaftlichen Betriebe – dieses Zusammenspiel lässt die Felder aufblühen. Und der Aufwand trägt Früchte: Aus Apfel, Kürbis und Trauben entstehen regionale Produkte. Diese kommen wiederum in den Restaurants beim Verfeinern der Speisen zum Einsatz.

Und immer wieder nehmen die Gäste Kürbiskernöl, Weine und weitere lokale Erzeugnisse als Andenken an den schönen Aufenthalt in der Steiermark mit nach Hause.