mmmhhhmmm gut: Essen & Trinken am Altausseer See (Ausseerland - Salzkammergut) | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm mmmhhhmmm gut: Essen & Trinken am Altausseer See (Ausseerland - Salzkammergut) | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm
Die Steiermark regional genießen

Kulinarium Steiermark erleben

Ausgezeichnete Haubenlokale, Restaurants, Wirts- und Gasthäuser sowie urige Hütten – sie alle ermöglichen Gästen echte steirische Genussmomente. Über 150 Kulinarium Steiermark Betriebe kochen mit regionalen Zutaten und kreieren köstliche Gerichte. Mit ihren Kochkünsten bringen sie die zahlreichen Facetten der Steiermark geschmacklich auf einen Teller. Gepaart ist das alles mit der traditionsbewussten Gastfreundschaft der Steirerinnen und Steirer. So erfahren Besucher, wie das wahrhafte Lebensgefühl im Grünen Herz Österreichs schmeckt.

Steirische Genussadressen zwischen Gletscher und Wein

Geschmackserlebnisse in der Steiermark

Wirtshaus Troicher | © Troicher
  • Mureck

Wirtshaus Troicher Genuss Pension Steirerland

In unserem Wirtshaus verbindet sich steirische Wirtshauskultur mit internationalen Geschmacksrichtungen.
Mehr Details
Singerhauser Hütte | © Singerhauser Hütte
  • Bad Mitterndorf

Singerhauserhütte

Die Singerhauserhütte ist eine kleine urige Hütte, mitten im Wald, geeignet für gemütliche Stunden oder...
Mehr Details
Lieperts Kulinarium (c) Manuel Liepert (2)
  • Leutschach an der Weinstraße

Liepert's

Gemütliches Ambiente, perfekter Service und kulinarische Erlebnisse. Im Liepert‘s Kulinarium vereinen sich diese...
Mehr Details
Gasthaus HOAMAT in Großreifling | © Thomas Sattler
  • Landl

Hoamat

Der Betrieb fügt sich aus einem Restaurant und einem regionalen Bauernladen zusammen. Die Produkte, die hier...
Mehr Details
Steirerkeller Hauptgericht | © Josef Krassnig
  • Großklein

Wirtshaus Steirerkeller

Das gemütliche Wirtshaus Steirerkeller im Ortskern von Großklein lockt mit seinen saisonalen und regionalen...
Mehr Details
Rebenlandhof Aussenansicht | © Rebenlandhof | Bernadette Resch
  • Leutschach an der Weinstraße

Rebenlandhof

Der Rebenlandhof liegt im Herzen der Südsteiermark, direkt an der Weinstraße. Je nach Saison werden...
Mehr Details
Lenzbaueralm | © Lenzbaueralm
  • Bad Mitterndorf

Lenzbauer Alm

Die Lenzbauer Alm ist von Frühling bis Herbst von Donnerstag bis Sonntag geöffnet.
Mehr Details
Restaurant Grüne Au_Hausansicht_Oststeiermark | © Restaurant Grüne Au
  • Pöllau

Restaurant Grüne Au

In der "Grünen Au" der Familie Pailer im Naturpark Pöllauer Tal steht Genuss an erster Stelle.
Mehr Details
Josef Zotter in seinem Tiergarten | © Rautenstrauch
  • Riegersburg

Öko-Essbar Zotter's Essbarer Tiergarten

Zuerst spaziert man durch den Park, vorbei an Sulmtaler Hendln und Zottelviechern, dann wird gespeist. Hier ist zu...
Mehr Details
Schlossberg Bar mit Blick auf Graz | © Schlossberg - Werner Krug
  • Graz

Restaurant Schlossberg

Immer mit Aussicht isst man im Schlossberg in Graz.
Mehr Details
Narzissen Vital Resort, Bad Aussee, Restaurant | © C.Wöckinger
  • Bad Aussee

Narzissen Vital Restaurant

Im À-la-carte-Restaurant wird neben schmackhaften Speisen ein atemberaubender Blick auf die beeindruckende Bergwelt...
Mehr Details
Gasthof Stiegenwirt | © Stefan Leitner
  • Landl

Gasthof Stiegenwirt

Bodenständige Küche mit Köstlichkeiten aus dem Gesäuse und dem Mostviertel und hausgemachte Mehlspeisen.
Mehr Details

Steirisches Genussversprechen – regional und saisonal

„Wo die Steiermark draufsteht, ist die Steiermark drin!“ Dieses Versprechen ist tief in den Köpfen der Betriebe von Kulinarium Steiermark verankert. Und so zaubern sie in ihrem gewohnten Terrain – von der stromlosen Almhütte bis hin zum Drei-Hauben-Betrieb – mit viel Herz und Kreativität regionale sowie saisonale Gerichte.

Kulinarium Steiermark Betriebe schmücken sich mit dem „Grünen Herz“ als eindeutigem Gütesiegel. Das Siegel umfasst insgesamt zehn Genussversprechen. Dazu zählt unter anderem die Verwendung heimischer Lebensmittel mit überprüfbarem Stammbaum. Aber auch das saisonale Kochen, bei dem sich der Rhythmus der vier Jahreszeiten in den Speisen wiederfindet, gehört dazu.

Außerdem sieht das Kulinarium Steiermark seine Köche als Botschafter des guten Geschmacks, die mit regionalen Gerichten ihren Gästen einmalige Genussmomente bereiten.

Mit einer Prise Landschaft, einem Hauch kulinarischer Köstlichkeiten und der legendären steirischen Gastfreundschaft wird der Aufenthalt in der Steiermark zu einem geschmackvollen Erlebnis.

Zehn Genussregeln der Kulinarium Steiermark Betriebe

Kulinarium Steiermark ...

  • ... etabliert das Grüne Herz Österreichs europaweit als ansprechende Genussdestination für qualitätssuchende Feinschmecker in der Steiermark.
  • ... sieht sich als Partner jener, die im Spannungsfeld von Tradition und moderner Gastronomie frische Produkte und unverwechselbaren Geschmack anbieten.
  • ... garantiert einheitlich authentische Küche in der gesamten Steiermark. 
  • ... weiß, dass gute steirische Küche nicht ohne freundschaftliche Partnerschaften zwischen steirischen Gastronomen und ihren umliegenden Bauern und Produzenten auskommt.
  • ... ermutigt Gäste, pionierhafte steirisch-kreative Innovationsfreude zu erkunden. 
  • ... fördert „Genusshandwerker“, die bewährte Lebensmittel für authentische steirische Rezepte produzieren und zugleich neue Traditionen schaffen.
  • ... will mit gesunder Ernährung aus hochwertigen und schmackhaften Lebensmitteln inmitten gepflegter Tischkultur einen Beitrag zu Lebensfreude leisten.
  • ... verpflichtet sich, dem Anspruch „aus der Region für die Region“ gerecht zu werden.
  • ... setzt auf Händler, die ihr Sortiment vor Ort zusammenstellen und die „guten Dinge“ verkaufen.
  • ... sieht in Köchen nachhaltige „Botschafter des guten Geschmacks“.

Die optimale Kombination für eine neue Geschmackskomposition.

Genusspartner der Region

Wenn die regionalen Produzenten mit den Betrieben vom Kulinarium Steiermark zusammenarbeiten, dann entstehen daraus völlig neue Geschmackserlebnisse. So wird der Fortbestand lokaler Produzenten und Gourmetbetriebe sichergestellt. Und nicht zuletzt profitieren die Gäste davon – in Gestalt regionaler kulinarischer Kunstwerke aus der Steiermark.

Genussprodukte aus der Natur der Steiermark

Optimale Bedingungen und die hohe Einsatzbereitschaft der landwirtschaftlichen Betriebe – dieses Zusammenspiel lässt die Felder aufblühen. Und der Aufwand trägt Früchte: Aus Apfel, Kürbis und Trauben entstehen regionale Produkte. Diese kommen wiederum in den Restaurants beim Verfeinern der Speisen zum Einsatz.

Und immer wieder nehmen die Gäste Kürbiskernöl, Weine und weitere lokale Erzeugnisse als Andenken an den schönen Aufenthalt in der Steiermark mit nach Hause.