Lieglloch | © Ausseerland Lieglloch | © Ausseerland

Wanderung zum Lieglloch

Geschlossen

Im Lieglloch war der Bär los: In der geheimnisvollen Höhle über dem Tal von Tauplitz fand man steinzeitliche Relikte – unter anderem Knochen von Bären. Heute wird der Platz aber auch wegen der tollen Aussicht auf den Grimming und Kulm gerne besucht.

Die Höhle befindet nördlich vom Tauplitzer Ortszentrum.

Auf dieser Tour erwarten Sie Geheimnisse: Hoch über dem Tal von Tauplitz/Bad Mitterndorf am Fuße der Bergerwand liegt das „Lieglloch“, in dem man steinzeitliche Relikte und Knochen von Höhlenbären gefunden hat. Vermutlich diente die 15 m breite und 10 m tiefe Höhle als Unterschlupf, Jagdstation und Kultplatz. Heute wird das sagenumwobene „Lieglloch“ aber auch wegen der tollen Aussicht auf den mächtigen Grimming gerne besucht.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
5,1 km
Strecke
2:00 h
Dauer
414 hm
Aufstieg
414 hm
Abstieg
1318 m
Höchster Punkt
905 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Die Anreise nach Tauplitz am Besten über www.google.at/maps planen. 

Im Ortszentrum von Tauplitz wird gestartet. Man folgt dem Weg Nr. 276 unterhalb der 4er-Sesselbahn auf die Tauplitzalm bis knapp unterhalb der Mittelstation. Dann zweigt man links in den ansteigenden Weg mit der Nummer 15 ein.

Vor dem Höhleneingang gibt es eine kleine Bank, wo man gemütlich rasten kann. 
Man kann die Höhle bestaunen und seine Fantasie spielen lassen, was hier in steinzeitlichen Tagen alles passiert sein könnte.

 

Zurück zum Ausgangspunkt wandert man über den selben Weg.
Die Wanderung ist nicht sehr anspruchsvoll und auch mit Kindern sehr gut zu begehen.

 

 Über das Lieglloch gibt es auch eine eigene Sage

 

Einkehrmöglichkeit in der Pfannerhütte

 

 

Mit der BusBahnBim App  der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

 

Vom Bahnhof Tauplitz sind es in etwa 30 Gehminuten bis in Ortszentrum. Die Bushaltestelle befindet sich direkt im Zentrum. 

Gratis Parkplätze gibt es direkt am Ortseingang oder in der Nähe der Talstation der 4er-Sesselbahn.

Tourismusverband Ausseerland Salzkammergut
Informationsbüro Tauplitz
Tauplitz 70
8982 Bad Mitterndorf
+43 3688 24 46 
E-mail senden
Website

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Mariazell (860m)

morgens
1°C
75%
10 km/h
mittags
3°C
40%
10 km/h
abends
0°C
5%
5 km/h
Der Schneefall klingt bis Mittag weitgehend ab, es bleibt aber überwiegend bewölkt.
morgens
-2°C
55%
5 km/h
mittags
1°C
45%
10 km/h
abends
-1°C
5%
5 km/h
Zunächst trüb und leichter Schneefall, nachmittags lockert es auf.
08.12.2022
-4°C 0°C
09.12.2022
-4°C 2°C
10.12.2022
-1°C 2°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick ins Ennstal | Roland Gutwenger | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Bezirk Liezen leicht Geöffnet
Strecke 9,6 km
Dauer 3:30 h

Obermoser-Rundwanderweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Armin Walcher | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Irdning-Donnersbachtal leicht Geöffnet
Strecke 7,7 km
Dauer 2:30 h

Heiligenbrunn-Rundwanderweg

Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 6,6 km
Dauer 3:00 h

Kulturnaturgenuss-Rundweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wasserfall Tauplitz | Michael Kreutzer | © Unknown
Ausseerland-Salzkammergut mittel Geschlossen
Strecke 7,9 km
Dauer 2:30 h

Rundweg Tauplitz

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Gr. Gindlhörndl mit Blick auf Wörschachwald und Tauplitz | Barbara Luidold | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Schladming-Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 13,8 km
Dauer 5:30 h

Großes Gindlhorn und Leistenalm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Tressenstein Gipfelkreuz | Tanja Kerschbaumer | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Pürgg-Trautenfels mittel Geöffnet
Strecke 7,9 km
Dauer 3:00 h

Tressenstein ab Schloss Trautenfels

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Aussicht von der Simonywarte | Theresa Schwaiger | © Ausseerland
Bad Mitterndorf mittel Geschlossen
Strecke 7,0 km
Dauer 2:45 h

Simonywarte