Naturpark Sölktäler

Der Naturpark Sölktäler liegt in den Niederen Tauern. Das Großsölktal führt zum Sölkpass, dem höchsten steirischen Pass auf fast 1800m. In der Kleinsölk ist der idyllische Schwarzensee das Ziel vieler Wanderungen. Die Besonderheit des Naturparks sind die vielen Einschlüsse aus weißem Marmor im kristallinen Gestein. Daher ist hier die Flora besonders üppig und artenreich. Sowohl Pflanzen, die kristallinen Untergrund brauchen, als auch kalkliebende Pflanzen kommen auf engstem Raum miteinander vor. Die traditionelle Almwirtschaft hat die Waldgrenze über die Jahrhunderte herunter gedrückt. Almen und die alpinen Lebensräume darüber sind auch die prägenden Landschaftstypen des Naturparks. Erst weit unten im Bereich der Taleingänge ist das Klima mild genug, dass auch Obstbäume gut wachsen können.

Kontakt


Naturpark Sölktäler GmbH
Stein/Enns 107

8961 Sölk