Bienenlehrpfad St. Ruprecht an der Raab | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz Bienenlehrpfad St. Ruprecht an der Raab | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz

Bienenlehrpfad - "Bienen-aktiv-Lehrpfad" St. Ruprecht an der Raab

Geöffnet

Bei diesem Themenwanderweg erfahren Sie bei acht interaktiven Stationen auf rund 1,2 km alles rund um die Biene.

Wie sehen der Lebenslauf und das Zuhause einer Biene aus? Welche Aufgabe hat die Königin? Wieviel Honig produziert ein Bienenvolk pro Jahr? Wie weit müssen Bienen für 1 kg Honig fliegen?

All diese Fragen und noch viel mehr erzählt der Bienenlehrpfad in St. Ruprecht an der Raab. Groß und Klein können hier auf dem Weg vom Park zur Stefaniequelle am Burgthannerweg alles Wissenswerte über die Biene erfahren. Bereits im historischen Park mit seinem alten Baumbestand wird der Besucher auf das Thema Biene eingestimmt. Im Rahmen eines Volksschulprojektes wurden hier Pflanzen gesetzt, die Bienen besonders anziehen und mit von den Kinder bemalten Steinen beschriftet.

Der Bienenlehrpfad führt über die Raaballee, den Tennisplatz und einen idyllischen Waldweg zur Stefaniequelle. Er informiert auf acht Schautafeln über den Aufbau und die Funktionsweise eines Bienenstaates und das Verhältnis von Mensch, Honigbienen und Wildbienen. Er kann jederzeit eigenständig erwandert werden und soll die Möglichkeit bieten, sich mit Honigbienen und deren Bedeutung für die Menschen zu beschäftigen. Ein ungefährlicher Bienenschaustock ermöglicht tiefe Einblicke in das Zuhause der Bienen. Zahlreiche Klappen laden zum Mitmachen und Miträtseln ein. Interaktiv und anschaulich, lehrreich und spannend – so präsentiert sich der Bienenlehrpfad in St. Ruprecht an der Raab! 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
1,1 km
Strecke
0:20 h
Dauer
58 hm
Aufstieg
3 hm
Abstieg
432 m
Höchster Punkt
374 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Die Marktgemeinde St.Ruprecht liegt in der Oststeiermark und ist über die A2 von Wien (ca. 2 Std.) und Graz (ca. 30 Min.) aus sehr gut erreichbar.                                    

Anreise von Wien und von Graz: Nehmen Sie auf der A2 von Wien und von Graz kommend die Autobahnabfahrt 161 / Gleisdorf West Richtung B54/B64. Folgen Sie der B65 / Gleisdorfer Bundesstraße bis zur B54 / Wechselbundesstraße. Im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt zur B64 / Rechberg-Bundesstraße nehmen. Nach zirka 6 km biegen Sie links ab nach St. Ruprecht an der Raab.

Karte hier öffnen

  • Der rund 1,2 km lange Bienenlehrpfad liegt an einem der sechs am besten beschilderten und markierten Rundwanderwege in St. Ruprecht an der Raab – dem Burgthannerweg.
  • Diesem Rundweg, benannt nach der Partnergemeinde Burgthann, folgen wir über die Raaballee zur Stefaniequelle, deren Wasser angeblich augenheilende Wirkung haben soll. Sie ist ein besonderer Ort der Kraft und lädt zum Entspannen in einer romantischen Umgebung ein.
  • Gleich daneben liegt der "Segensplatz" für Kinder welchem wir auch unbedingt einen Besuch abstatten und eine Rast machen sollten.
  • Der Rundweg geht retour über einen Apfelgarten mit wunderbarer Aussicht auf die Marktgemeinde St. Ruprecht an der Raab.
  • Wir können aber auch die Abkürzung über den weltgrößten Natur-3D-Fernseher in unmittelbarer Nähe zur Stefaniequelle nehmen.

Sie sollten unbedingt noch cirka 200 Meter nach der letzten Station des Bienenlehrpfades weiterwandern zur Stefaniequelle - ihrem Wasser wird augenheilende Wirkung zugeschrieben und es ist ein besonderer Kraftplatz. Der Wald rundherum lädt - vor allem Kinder - zum abenteuerlichen Spielen ein.

St. Ruprecht ist mit der Bahn bequem erreichbar und hat einen eigenen Bahnhof. Bis Graz-Hauptbahnhof - Richtung Gleisdorf - umsteigen – S-BAHN nach Weiz. Zu Fuß erreichen Sie das Zentrum in 10 min: Gehen Sie geradeaus durch die Allee (Bahnhofstraße) bis zur Kreuzung. Dort biegen Sie rechts ab und folgen der Hauptstraße Richtung Hauptplatz.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei:

Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB)

Steiermärkischen Landesbahnen (STLB)

www.busbahnbim.at

Direkt beim Ausgangspunkt beim Park.

Tourismusverbund Oststeiermark | Geschäftsstelle St. Ruprecht 
Untere Hauptstraße 181
8181 St. Ruprecht an der Raab 
Tel. +43 664 2353414
E-Mail: ruprecht@oststeiermark.com 
Website

Mehr als 120 Ausflugsziele und Genussstationen kostenlos mit der GenussCard

Galerie

Wie wird es die Tage

St. Ruprecht an der Raab (379m)

morgens
0°C
15%
15 km/h
mittags
7°C
5%
15 km/h
abends
3°C
0%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
morgens
-2°C
0%
5 km/h
mittags
7°C
5%
10 km/h
abends
3°C
5%
10 km/h
Es wird ein zumindest zeitweise sonniger und meist trockener Tag.
02.02.2023
-1°C 9°C
03.02.2023
-1°C 7°C
04.02.2023
1°C 10°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Russischer Bär | Simon Sackl | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 11,2 km
Dauer 3:10 h

Naturerlebnisweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Unterwegs am Planetenwanderweg | Harry Schiffer | © TV Eggersdorf-Weinitzen
Region Graz leicht Geöffnet
Strecke 6,2 km
Dauer 1:40 h

Planetenweg Eggersdorf

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Axel Dobrowolny | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Weiz leicht Geöffnet
Strecke 2,5 km
Dauer 1:00 h

Spiritueller Weg Weiz

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
St. Ruprecht Spitalkreuz | Simon Sackl | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Sankt Ruprecht an der Raab leicht Geöffnet
Strecke 4,1 km
Dauer 1:30 h

Ruprechter Orts- und Kulturrundgang

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kernkapelle von Aussen | (c) Steininger | © (c) Steininger
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 8,4 km
Dauer 2:30 h

Kernkapellenweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Friedensgrotte St. Ruprecht an der Raab | Simon Sackl | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 11,5 km
Dauer 4:00 h

7 Plätze 7 Schätze

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Breiteggerkirche im Herbst (c) Steininger | Simon Sackl | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 7,7 km
Dauer 2:30 h

Breiteggerweg