Vom neuen Gesundheitszentrum bis zur Winterkur

„Grünkraft Steiermark“ heißt der ganzheitliche Zugang der Steiermark zur Erhaltung der Gesundheit bzw. des Wohlbefindens. Grünkraft wirkt aber nicht nur in den „grünen“ Jahreszeiten, sondern auch im Winter, denn Gesundheit ist ein Ganzjahresthema.

Kontakt


Verfasst von:
Ute Hödl

Neues Vita med Gesundheitszentrum der Parktherme Bad Radkersburg
Kompetenzzentrum für Gesundheit, Regeneration und Lebensstil

1927 wurde auf der Suche nach Erdöl in 280 m Tiefe die heutige Mineralwasserquelle, ein Magnesium-Calcium-Hydrogencarbonat-Säuerling, in Bad Radkersburg ntdeckt und erschlossen. 90 Jahre später wurde die neueste Errungenschaft, das neue Vita med Gesundheitszentrum der Parktherme eröffnet.

Mit dem neuen Vita med Gesundheitszentrum der Parktherme (Investitionskosten: rund 11,5 Mio. €), die übrigens mehrfach als Österreichs Gesundheitstherme ausgezeichnet ist, entstand im Süden des Thermenland Steiermark ein Kompetenzzentrum für Gesundheit, Regeneration und Lebensstil in Bad Radkersburg.

Ganzheitliche Gesundheitsangebote und Vorsorge mit den Schwerpunkten Bewegung, Ernährung und mentale Fitness stehen im Mittelpunkt. Die medizinische Kompetenz, das regenerative Thermalwasser, Anwendungen mit regionalen Naturprodukten wie Klöcher Fango, Holunder oder auch die Traube in Kombination mit der einzigartigen Landschaft - den Murauen und den Weinbergen - machen Bad Radkersburg zum „Kraftplatz für Gesundheit“ in der Steiermark.

Auf dem Weg zu einem gesteigerten und nachhaltigen Wohlbefinden werden die Gäste von Gesundheitsspezialisten mit medizinisch-therapeutischen Fachwissen und hoher sozialer Kompetenz begleitet.

„Vita med“ – aktive Gesundheitsvorsorge & Lebensstil-Medizin
„Mir macht es besondere Freude auf individuelle Bedürfnisse einzugehen und gesteckte Bewegungsziele mit verschiedensten Trainings-Methoden zu erreichen“, beschreibt Damir Grlec, Diplom Physiotherapeut, die Begleitung sportbegeisterter und gesundheitsbewusster Gäste. Drei Parktherme „Vita med“-Programme zu den Schwerpunkten Ernährung, Bewegung & Sport sowie mentale Gesundheit entsprechen unterschiedlichsten Wohlfühl-Ansprüchen inklusive Halbpension, Einritt in die Parktherme, Bademantel und Handtuch uvm.

AKTIV & FIT inkl. medizinisches Einzeltraining mit Rückencheck und Trainingsplan für das neue Medizinische Trainingszentrum, Faszienmassage sowie umfassendes Aktiv- und Vitalprogramm Einzeltraining "Outdoor-Fitness", Long-Life Kohlensäurebad sowie Intuitivmassage

ENERGIE inkl. Ernährungsberatung & Bioimpedanzmessung, Klöcher Vulcano Fango-Behandlung sowie Entspannungsmassage

BALANCE inkl. medizinisches Einzeltraining "Outdoor-Fitness", Long-Life Kohlensäurebad sowie Intuitivmassage

4 Tage/3 Nächte ab € 343,- | 6 Tage/5 Nächte ab € 496,- im 4 *Hotel

Buchbar bis September 2018.

www.parktherme.at

 

Winterkur in Grundlsee

Neue Wege der Kur in Grundlsee mit starkem Winternatur-Genuss

Großes Interesse gibt es an der unkonventionellen Kur, die Kurärztin Dr. Monika Drechsler in Grundlsee, dem jüngsten Luftkurort der Steiermark (seit 11. Juni 2017), anbietet.

„Wir begrüßen das Leben, das Wetter und dich“, so beginnt der etwas außergewöhnliche „Kurantrag“, mit dem die Grundlseer Kurärztin Dr. Monika Drechsler ihre Patienten empfängt. Sie versteht Kur als Neuausrichtung mit nachhaltiger Wirkung, bei der Patienten Motivation und Veränderungsbereitschaft mitbringen müssen. „Raus aus der Ordination, rein in den Wald, hinaus auf den See, hinauf auf den Berg“, so lautet das Motto der Medizinerin, die sich neben der klassischen Medizin der Traditionellen Chinesischen Medizin und anderen komplementärmedizinischen Praktiken verschrieben hat. Die Ärztin hat erkannt, dass in der Natur eine Heilkraft steckt, die Menschen Kraft gibt, frischen Lebensmut sowie Entschlossenheit, neue Wege zu gehen. „Zwei oder drei Tage Aufenthalt in Grundlsee reichen oft schon aus, um den Erholungswert und neue Impulse von zwei, drei Wochen mit nach Hause zu nehmen“, berichtet die Ärztin, die ihren Beruf mit Leidenschaft ausübt. Patienten, die sich auf Naturheilkräfte und vielfältige, tiefgehende Rituale einlassen, kehren gestärkt, energiegeladen und mit neuen Ausrichtungen zurück.

Ordination in der Natur

Zu besonderen Angeboten der außergewöhnlichen Kurärztin gehören unter anderem Klangwandern, Waldbaden im Winter, Jodeln, Zahlenmystik sowie das Kreativ-Waldatelier. Die Programmideen variieren und werden immer wieder überarbeitet. Viele Programm-punkte des ungewöhnlichen Grundlseer Kurangebots finden im Kurpark am Fuße des Toten Gebirges beim Toplitzsee statt. „Hier kommt der Mensch der Natur näher als anderswo“, ist Dr. Monika Drechsler überzeugt. Die Ärztin verbringt ihre Freizeit auch am liebsten dort, wo sie mit ihren Kurgästen arbeitet – in der freien Natur. „Ich bin so reich. Ich darf hier leben, wo andere Urlaub machen“, sagt die Medizinerin und schmunzelt. www.ausseerland.at

 

Weitere Informationen zu

  • Narzissen Vital Resort Bad Aussee mit „Sole, Mond & Salsa“
  • Ganz privat, aber doch nicht zu Hause: Bad Blumau
  • Die hohe Kunst des Loslassens will gelernt sein.

finden Sie im Download-pdf.

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Bilder zur Pressemitteilung