Steirisch Herbst´ln in München mit Johann Lafer eröffnet

Kochshow macht Gusto auf einen Steiermark-Urlaub.

Kontakt


Verfasst von:
Ute Hödl

Ein dreigängiges steirisches Herbstmenü und eine moderierte „Kulinarische Entdeckungsreise durch die Regionen“ stimmten die Münchner Gäste bei der Eröffnung des Steirisch Herbst´ln auf vier Tage Steiermark in München ein. Kulinariumsbotschafter Johann Lafer und GenussHauptstadt-Koch Christof Widakovich gaben dabei Tipps wie z.B. das Backhendl besonders saftig wird (wenn man die Haxerln vorher in Joghurt einlegt) oder wie die Apfelringe richtig intensiv werden (wenn man in den Backteig einen Welschriesling gibt). Die Stimmung? Interessiert-herzlich.

Die Münchner erwarten noch bis So., 3. September 2017 über 20 Stände mit kulinarischen und touristischen Schmankerln sowie ganz viel steirischem Lebensgefühl, um das Urlaubsland Steiermark schmackhaft zu machen.

„Vier Tage Steiermark, vier Tage kulinarische Köstlichkeiten, Musik und viele Urlaubsideen für den Einzelgast wie auch für die Reisebranche, für die wir einen eigenen Empfang im Rahmen des Festes ausrichten, sollen die Bayern vom Grünen Herz überzeugen“, so Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus

 

Das Programm

Über Saibling, Kürbiskernschmalz, Vulcano, Käferbohnen, Grimmingspeck, Ennstalerkäse, Verhackerts, Bratlfett, Bio-Ölen von Kürbiskern über Lein bis Traubenkern, Wein von Sauvignon bis Schilcher, Apfelstrudel und Lebkuchen sowie zwischen begehbarem Weinfass und Ausseer Almhütte führen alle Wege zum Urlaub in der Steiermark.

Alle diese Köstlichkeiten wurden von den Regionspartnern bei der „Kulinarischen Entdeckungsreise“ vorgestellt neben den jeweiligen Urlaubshöhepunkten vom Wandern im Herbst bis zum Energietanken in den Thermen, vom steirischen herbst bis zum Trachtenshoppen bei z.B. Mothwurf in Graz oder dem Ausseerland, vom Golfurlaub in der Urlaubsregion Murtal, von den frischen Ernten von Wein, Apfel, Kürbis in der Süd & West Steiermark sowie Oststeiermark.

21 bunte Marktstände aus allen Regionen der Steiermark lassen rund um die kulinarischen Steiermark-Herbstboten an den nächsten Urlaub denken. Ein fünf Meter hohes, begehbares Weinfass lädt neben der Möglichkeit zur Weinverkostung dazu ein, die Aussicht über den Markt zu genießen. Beim „Melken“ auf Zeit aus Schladming-Dachstein, Verzieren von Lebkuchenherzen und „HOCHsteirischen Nogl’n“ darf selbst Hand angelegt werden. Im Genuss-Pavillon von Graz sowie der SteirerAlm des Ausseerlandes wird nicht nur über touristische und kulinarische Schmankerln informiert – diese sind natürlich zentrale Anlaufstelle für Verkostungen aller Art. Die frisch gekürte Weinkönigin Katja und die seit Mai amtierende Narzissenkönigin Brigitte sowie die Dachsteinkönigin Franziska unterstützen die Regionsauftritte.

Musikalisch begleitet wird der Festbesuch u.a. von der Kobenzer Streich sowie der Knöpferlstreich.

 

Bewerbung und Plattform

Das Fest unterstützt den gesamten Herbst-Werbeauftritt im Münchner Raum und wird im Print, Radio sowie online begleitet. Der Radioauftritt mit z.B. Spots und redaktionellen Beiträgen wurde mit dem Kooperationspartner Deutsche Bahn gestaltet.

Die Angebotsgruppe Busreisen Steiermark nützt das Steirisch Herbst´ln, um bayerische Busunternehmer und Veranstalter von Gruppenreisen zu einem Steier-mark-Workshop zu laden: Zwölf steirische Ausflugsziele und Hoteliers präsentieren ihre Angebote und Neuigkeiten für die Planung von Steiermark-Reisen 2018.

Die Raiffeisen-Landesbank nützt den Steiermark-Auftritt, um am heutigen Eröffnungsdonnerstag einen Kundenempfang im Graz-Pavillon auszurichten.

Helmut Schramke, GF von Mothwurf, war bei der Eröffnung dabei, um seinen kürzlich eröffneten Shop in München vorzustellen.

 

Die Zahlen vom Markt Deutschland

Ankünfte DE: 635.777 Gäste (+7,9 %). Übernachtungen DE: 2.466.229 (+6,9 %).

Ankünfte Bayern: 223.485 Gäste (+9,8 %). Übernachtungen Bayern: 698.222 (+8,5 %).

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Bilder zur Pressemitteilung