Steirisch Herbst´ln in München: „Wir kommen wieder.“

So abwechlungsreich die Steiermark – so abwechslungsreich die vier Tage von 31. August bis 3. September 2017 in München: von 30 Grad und Sonnenschein bis 11 Grad und Regen bedingt durch Tief Ottfried, von einem fulminanten Eröffnungstag am Donnerstag bis zum Kälteeinbruch am Freitag, vom stärksten Tag am Samstag bis zu einem schönen Ausklangstag am Sonntag.

Kontakt


Verfasst von:
Ute Hödl

Dazu das Fazit von Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus: „Kompliment an die Wetterfestigkeit der Münchner und an die Herzlichkeit der steirischen Gastgeber. Touristiker wie Gastronomen, Weinbauern wie Kernölbauern, Lebkuchenmacher wie Hüttenwirte haben dem Wetter getrotzt und das Grüne Herz in München spürbar gemacht. So sind wir mit einem grün-blauen Auge davon gekommen. Beim nächsten Münchner Steirisch Herbst´ln haben wir aber gegen mehr Sonne und Wärme nichts einzuwenden, sprich die Steiermark kommt wieder.“


Die 4 steirischen München-Tage:

  • Donnerstag: fulminante Eröffnung mit Kochshow von Kulinariumssbotschafter Johann Lafer sowie GenussHauptstadtkoch Christof Widakovich, musikalisch wurde der Tag von Kobenzer Streich begleitet, mit u.a. Kundenempfang der Raiffeisen-Landesbank, das Sängerpaar Marianne und Michael schaute vorbei,…
  • Freitag: Ganz schön… nun ja… erfrischend und belebend, quasi die „Grünkraft Steiermark“ ;-). Mit u.a. Empfang der bayerischen Busunternehmer und Gruppenreisen-Veranstalter von Busreisen Steiermark, bei dem auch Schauspieler Johannes Silberschneider gesichtet wurde.
  • Samstag: gute Stimmung, gute Frequenz, der beste Tag. Nach dem Regen in der Früh wurde es noch ein schöner Tag, der den Platz füllte.
  • Sonntag: schöner Herbsttag, der an den Samstag anknüpfen kann.

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Bilder zur Pressemitteilung