Skifahren und Snowboarden in der Steiermark

Von fast 3.000 Metern bis auf 200 Meter, vom Dachstein bis in den Süden - im Winter legt die Steiermark Freeridern, Carvern, Boardern und allen Genussskiläufern kilometerlange Pisten, Pulverschnee-Abfahrten und Firnhänge zu Füßen.

Steirische Tourismus und Standortmarketing GmbH- STG

St. Peter-Hauptstraße 243
8042 Graz
+43 316 4003-0 E-Mail senden Website
Verfasst von:
Julia Maierhofer, BA

Die großen Skigebiete warten mit allen Extras wie auch – wenn Frau Holle einmal auf Skiurlaub ist – sehr modernen Beschneiungsanlagen auf. Die kleinen, aber feinen Skigebiete wiederum liegen etwas abseits des großen Rummels und versprühen den ursprünglichen Charme der Steiermark. Kaum anderswo trifft man auf ein derart breites Skiangebot: Von den höchsten Gipfeln bis in faszinierende Täler zwischen Planai, Stuhleck und Kreischberg – von kulinarischen Hochgefühlen in den Skihütten und auf ihren Sonnenterassen bis zu Sportveranstaltungen wie dem alljährlichen Nightrace in Schladming. www.steiermark.com/ski

Das Skiparadies für Pistentiger
In der WM-Region Schladming-Dachstein treffen sich nicht nur die Großen des internationalen Ski-Weltcups, sondern auch einige der beeindruckendsten Skiberge Österreichs – wie die Schladminger 4-Berge-Skischaukel, der Dachsteingletscher sowie die Familienskiberge. Modernste Seil- und Sesselbahnen, viele urige Skihütten und rund 230 Kilometer bestens präparierte Pisten warten auf die Pistentiger.

Herzstück dieses Wintersportmekkas mit seinen Feinschmecker-Skihütten ist die Schladminger 4-Berge-Skischaukel zwischen Haus im Ennstal, Schladming-Rohrmoos und Pichl-Reiteralm. Ganzjährig Schneesicher: der Dachstein mit seinem Gletscher. Weite Schneeflächen auf 2.700 Metern Höhe und ein atemberaubender Rundblick über das Dreiländereck Salzburg-Oberösterreich-Steiermark machen ihn zum Traumziel für ambitionierte Skifahrer, Langläufer und Tourengeher. www.schladming-dachstein.at

 

Wer es lieber gemütlich mag…
…findet die gemütliche Seite des Winters rund um die verschneiten Seen im Ausseerland-Salzkammergut. Hier treffen Skivergnügen und gepflegte Tradition aufeinander. Auf dem vielfältigem Pistenangebot von Loser und Tauplitz, sowie dem Funpark kommen Skier und Boards gleichermaßen zum Einsatz, ganz ohne lange Wartezeiten.

Sanfte Hänge, herzlich ursprüngliche Gastgeber und wunderschöne Winterlandschaften machen die „Skiregion Joglland“ mit 2 Skigebieten (Mönichwald, Strallegg) und einer Karte zu einem kleinen, aber feinen Traum in Weiß, für ausgiebige Ferien wie für Kurzurlaube. 8km schneesichere und bestens präparierte Pisten warten hier vor allem auf Anfänger und Familien.

Weitere Infos finden Sie im PDF zum Download.

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Bilder zur Pressemitteilung