Die Steiermark im Winter 2020/21

Ein besonderer Winter steht bevor: Höhepunkte aus „Aktiv sein in der Natur“, „Der Gesundheit zuliebe“, „Neugierig auf Kultur“ und „Kulinarik erleben“ Investitionen & Veranstaltungen Winterbilanz 2019/20 Regionsschwerpunkte

Kontakt


Verfasst von:
Ute Hödl

Winter 2020/21: Die Steiermark ist vorbereitet! 

Winter? Aber sicher! Und sicher leiser.

Ein in jeder Hinsicht außergewöhnlicher Winter steht im steirischen Tourismus bevor. Die steirischen Touristikerinnen und Touristiker, die bereits in der abgelaufenen Sommersaison ihren Gästen ein sicheres Urlaubserlebnis geboten haben, geben wieder alles, damit auch der kommende Winterurlaub in der Steiermark sicher über die Bühne gehen kann. 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden besonders geschult. Mund-Nasen-Schutz, Abstandsregeln, verstärkte Hygiene oder Online-Reservierungen für Ski-Tickets und Thermeneintritte gehören nicht nur im Alltag, sondern auch im Urlaub im Winter 2020/21 zum Selbstverständlichen. Das Gute am Winter: Viele Aktivitäten finden im Freien bzw. in der freien Natur statt. „Winterfrische Steiermark“ nennt Steiermark Tourismus das Angebot, das die verschiedenen regionsspezifischen Landschaftstypen, Aktivitäten und kulinarischen Köstlichkeiten verbindet, um ein trotz allem intensives, anregendes und/oder erholsames Wintererlebnis zu ermöglichen. Generell gilt: Entschleunigung und Genuss ist heuer angesagt.

„Die kommende Wintersaison wird für den heimischen Tourismus eine große Herausforderung. Die aktuelle Situation erschwert langfristige Planungen und erfordert hohe Flexibilität. Die Betriebe haben im vergangenen Sommer allerdings eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie ihren Gästen ein sicheres Urlaubserlebnis bieten können und sind auch für die nächsten Monate gerüstet. Ich bin daher zuversichtlich, dass sich das Grüne Herz Österreichs auch im Winter 2020/21 als Urlaubsland behaupten kann“, so Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, die einen Appell an alle Steirerinnen und Steirer richtet: „Sorgen wir gemeinsam dafür, dass die Zahl der Corona-Infektionen in der Steiermark niedrig bleibt und wir damit Winterurlaub in unserem Bundesland genießen können!“ 

„Die Vorbereitungen bei den steirischen Gastgebern in den Unterkünften, bei Bergbahnen, Thermen und den Veranstaltungen laufen auf Hochtouren, damit der Winterurlaub so sicher und daher unbeschwert wie möglich genossen werden kann. Der Mensch muss hinaus in die Natur und braucht neue Eindrücke, gerade wenn die Situation fordernd und belastet ist. Die Steiermark bietet sich dafür perfekt an“, bekräftigt Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus. „Marktbeobachtungen zeigen, die Reiselust ist da. Die Steiermark ist das beliebteste Österreich-Ziel bei Österreichern, zeigt eine aktuelle Studie. Der sichere Winterurlaub muss daher klar kommuniziert werden. Der Wunsch nach noch kurzfristigeren Buchungen und flexibleren Stornobedingungen ist groß.“
 

Weitere Informationen finden Sie im Download-PDF.

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Bilder zur Pressemitteilung