Die Investitionen im steirischen Winter 2022/23

Neues in Seilbahnen, Hotellerie, Kulinarik und Thermen - eine Auswahl

Steirische Tourismus und Standortmarketing GmbH- STG

St. Peter-Hauptstraße 243
8042 Graz
+43 316 4003-0 E-Mail senden Website
Verfasst von:
Ute Hödl

Seilbahnen 

Neue 10er-Gondelbahn Grebenzen-St. Lambrecht
Neue 10er-Gondelbahn auf die Grebenzen in St. Lambrecht in der Erlebnisregion Murau: Aus Grebenzen wird somit „Grebenzehn“. In acht Minuten statt früher 30 Minuten vom Tal am Berg. Investitionsvolumen: 14 Mio. €.
Nach der Eröffnung der neuen 10er-Gondelbahn am Kreischberg im letzten Winter ist dies die nächste Großinvestition in die Zukunft der Skidestination Murau.


Zwei neue Seilbahnen: Galsterberg und Rittisberg investieren kräftig
Ebenfalls mit Beginn der Wintersaison 2022/23 nehmen in der Region Schladming-Dachstein zwei neue Seilbahnen ihren Betrieb auf. Statt der über 30 Jahre alten Gruppenumlaufbahn führt nun eine 10er-Gondelbahn auf den Galsterberg bei Pruggern. Eine Kombibahn aus Sesseln und Gondeln ersetzt auf dem Rittisberg in Ramsau am Dachstein die bisherige 4er-Sesselbahn. Die Investitionssumme für beide Bahnen beträgt insgesamt rund 19 Mio. €.


Polsterlift neu am Präbichl
Für die große Fangemeinde des Polsterliftes nahe Eisenerz sind dies gute Nachrichten: Mit Saisonbeginn können sie auf dem Polsterlift neu ins Skivergnügen mit Blick bis zum Schöckl und Dachstein fahren. Die Polsterrinnen ist dabei die längste und steilste durch einen Lift erschlossene Skiroute der Ostalpen. Investition: 3,5 Mio. € (davon rund 750.000 € aus privaten Spenden). 


Salzstiegl mit sanfter Modernisierung
Der neue Eigentümer des Salzstiegls in der Erlebnisregion Graz beginnt mit einer neuen Gastro beim Moasterhaus und plant längerfristig einen neuen Sessellift für das Ski- und Rodelgebiet. 


Brunnalm - Hohe Veitsch: neues Gästezentrum
Beim Ski-Saisonopening am 17.12.2022 wird auch das neue Gästezentrum „Hanna“ zu erleben sein. Darin befinden sich Skiverleih, Kassen, Bergrettung, Mannschaftsräumlichkeiten, Gästetoiletten sowie eine neue Gastronomie. Verbessert wurden ebenfalls die Beschneiungsanlagen. In Zukunft soll es auch einen Sommerbetrieb geben. Investition: 5,8 Mio.  €. 


Schwabenbergarena Turnau: neuer Gipfellift
Ab der Saison 2022/23 kommen in der Schwabenbergarena Turnau Wintersportler in drei Minuten auf den Berg auf 1.250 m Seehöhe, möglich machts der neue Gipfellift „Heldeco“. Investment ca. 600.000 €.

 

Aflenzer Bürgeralm – das Naturschneeparadies mit Verbesserung Pistenqualität
Investition: 80.000 €. 
Ausbau des Langlauf- und Biathlon-Zentrums Weirer Teich inklusive Beschneiung und Flutlicht. 


Neuer Schöckl-Parkplatz
Der Hausberg der Grazer kann ab der kommenden Saison mit 100 neuen Stellplätzen bei der Seilbahn-Talstation aufwarten. Dann geht’s los: Wandern, biken, rodeln, paragleiten, … und essen mit Aussicht ins ganze Land. 
 

Viele weitere Investitionen finden Sie hier im Download-pdf.

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Bilder zur Pressemitteilung