Herrliche Sonnenlage des Weingarten der Familie Postl - Buschenschank in Safenau © TV Hartbergerland, Martin Postl | © TV Oststeiermark | Hartbergerland Herrliche Sonnenlage des Weingarten der Familie Postl - Buschenschank in Safenau © TV Hartbergerland, Martin Postl | © TV Oststeiermark | Hartbergerland

Rundweg HERZ-Safenau-Neusafenau-Lebing-Zentrum-HERZ

Geöffnet
Rundweg für Radfahrer und Fußgänger um die Stadt Hartberg
Das Hartbergerland bietet durch seine weitläufigen Felder und der Stadt Hartberg, die sich am Fuße des Ringkogels befindet, das ganze Jahr eine beschauliche Kulisse für Wanderungen und Radtouren. Die Landschaft ist im Großen und Ganzen recht flach und eignet sich deshalb für gemütliche Touren mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten zum Beispiel in der Altstadt von Hartberg. Man gelangt an kulturell wichtige Orte und lernt auch nebenbei die Geschichte der Stadt besser kennen. Außerdem durchstreift man das Hartberger Gmoos, ein großes natürliches Gebiet, das Natura 2000 Partner ist.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
6,1 km
Strecke
1:32 h
Dauer
45 hm
Aufstieg
45 hm
Abstieg
364 m
Höchster Punkt
319 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von der A2 Südautobahn oder von der B 54 kommend, ist Hartberg sehr leicht zu erreichen.
Gestartet wird nach Südosten, vorbei an der Firma Durmont, danach führt der Weg entlang der Bahngleise ins Hartberger Gmoos. An der Weggabelung an der Safenauer Straße links abbiegen und nach dem Buschenschank Postl nach rechts Richtung Ökopark. So gelangt man zur Hauptstraße, wo man rechts abbiegt. Gegenüber sieht man die Firma Grabner. Die Unterführung bringt Sie schließlich zur Lebingkirche. Von dort führt der Weg weiter zur B 54, wo Sie die Straße vor dem Kreisverkehr passieren und den Weg Richtung Zentrum nehmen. An der Kreuzung bei der Hartberger Bierstube biegen Sie rechts ab und gelangen so zum HERZ zurück.
Besuchen Sie doch nach der Tour das HERZ, das Hartberger Erholungszentrum mit seinem Frei- und Hallenbad sowie weiteren Highlights!
Von Wien und Graz kommend, kann Hartberg bequem per Bus erreicht werden. Von Feldbach kommend zusätzlich mit dem Zug.
Direkt beim HERZ möglich!

Die Tour kann ganzjährig unternommen werden

www.hartbergerland.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Hartberg (422m)

morgens
3°C
35%
5 km/h
mittags
6°C
20%
5 km/h
abends
2°C
0%
5 km/h
Morgendliche Wolken lockern zunehmend auf, die Sonne gewinnt die Oberhand.
morgens
-1°C
0%
5 km/h
mittags
4°C
5%
5 km/h
abends
1°C
0%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
08.12.2022
-1°C 3°C
09.12.2022
0°C 4°C
10.12.2022
1°C 4°C
GenussCard Steiermark | © Thermen- und Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kirche St. Stefan- Orgelwandern | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Hartberg mittel Geöffnet
Strecke 25,3 km
Dauer 7:00 h

Hartberg Kaindorf Hartberg über den Marterlweg

Wallfahrtskirche Pöllauberg und Blick ins Tal | Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 8,0 km
Dauer 2:30 h

Rundweg: Winzendorfer Teiche - Söllnerdorf

RETTER Bio-Natur-Resort mit RETTER BioGut und Wallfahrtskirche Pöllauberg im Hintergrund | RETTER Bio-Natur-Resort | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 3,9 km
Dauer 1:00 h

RETTER: Wanderweg zum Weinhof Allmer

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wallfahrtskirche Pöllauberg © TV Hartbergerland, zVg | © TV Oststeiermark | Hartbergerland
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 12,0 km
Dauer 3:45 h

Auf den Spuren der Wallfahrer

Wallfahrtskirche Pöllauberg und Blick ins Tal | Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 21,4 km
Dauer 7:00 h

Wanderung von Pöllauberg zur Ringwarte

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Naturvielfalt in Bad Waltersdorf | Ingrid Jansky | © Bad Waltersdorf
Buch-St. Magdalena leicht Geöffnet
Strecke 5,1 km
Dauer 1:30 h

M3 Gassl-Rundwanderweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wälder in Bad Waltersdorf | Ingrid Jansky | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 5,5 km
Dauer 1:30 h

M7 Waldwanderweg