Wallfahrtsort Maria Fieberbründl | © TVB Oststeiermark Wallfahrtsort Maria Fieberbründl | © TVB Oststeiermark

Wein & Wasser-Tour, Ökoregion Kaindorf

Geöffnet

Es geht von Kaindorf hinaus nach Maria Fieberbründl und der Feistritz entlang weiter zur Tierwelt Herberstein. Am Rückweg genießen wir die Ausblicke und Buschenschänken der Weinstraße.

Eine Radtour für die Sinne! Kulinarische, historische und landschaftliche Highlights bietet uns die Wasser- und Weintour mit Start- und Endpunkt in Kaindorf. Mehrere historische Gemäuer, darunter eine Wallfahrtskirche, etliche Kapellen und zwei Schlösser (Herberstein und Schielleiten) können von uns auf dieser Rundstrecke ebenso erkundet werden wie Schmankerl für unseren Gaumen. Zahlreiche Buschenschänke und Restaurants warten nur darauf, von uns besucht zu werden und bieten regionale Köstlichkeiten. Alle, die Flora und Fauna lieben, sollten einen Abstecher in die Tierwelt Herberstein mit dazugehörigem Gartenschloss einplanen! Und jene, die sich durch die Region kosten wollen, für die gibt es die Ölmühle Höfler mit Bauernladen.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
28,6 km
Strecke
3:00 h
Dauer
535 hm
Aufstieg
535 hm
Abstieg
574 m
Höchster Punkt
327 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Kaindorf liegt direkt an der B54, zwischen Hartberg und Gleisdorf.

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Start: bei der Mehrzweckhalle in Kaindorf (an der B54)

Gestartet wird idealerweise bei der Mehrzweckhalle Kaindorf, da dort einerseits ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung stehen, andererseits auch E-Ladestationen vorhanden sind und es zusätzlich eine große Übersichtstafel von der Region gibt. Ein kurzes Stück geht es auf der B54 entlang Richtung Graz, nach nur wenigen hundert Metern gibt es mit der Ölmühle Höfler die erste Möglichkeit für einen Halt. Weiter geht die Rundstrecke über Vockenberg bis nach Maria Fieberbründl, wo eine Wallfahrtskirche steht. Über den Fieberbründlweg verläuft die Tour weiter bis nach Herberstein, zum gleichnamigen Tierpark mit Schloss und Schlossgarten. Anschließend radeln Sie weiter am nächsten Schloss vorbei. Das barocke Schloss Schielleiten samt dem großen Areal mit den vielen Teichen lädt zum kurzen Verweilen und Picknicken ein. Über die Tiefenbacher-Weinstraße, vorbei an einigen Buschenschänken, führt es Sie nach Hofkirchen, wo sich im Ortsteil St. Stefan eine entzückende Kirche befindet. Eine Nebenstraße bringt Sie zurück zum Ausgangspunkt.

Das Barockschloss Schielleiten und das dazugehörige Areal mit gleich mehreren Teichanlagen ist garantiert einen Abstecher wert!

 

Bei der Mehrzweckhalle Kaindorf, dem Start- und Endpunkt, gibt es ausreichend kostenlose Parkplätze.

Alle Verleihstationen für Fahrräder & E-Bikes in der Oststeiermark.

Weitere Infos zur Region, wo Sie einkehren können und wo es Zimmer gibt: Tourismusverband Oststeiermark

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Hartbergerland

Alleegasse 6, 8230 Hartberg

+43 3332 603306

hartbergerland@oststeiermark.com | www.oststeiermark.com

 

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Hartl (364m)

morgens
0°C
70%
0 km/h
mittags
0°C
90%
5 km/h
abends
0°C
70%
5 km/h
Trüb und es schneit immer wieder, zwischendurch auch mal kräftiger.
morgens
1°C
15%
5 km/h
mittags
1°C
30%
5 km/h
abends
1°C
25%
5 km/h
Es bleibt meist stark bewölkt und weitgehend trocken, Sonne gibt es nur selten.
04.12.2022
1°C 3°C
05.12.2022
2°C 5°C
06.12.2022
1°C 6°C
GenussCard Steiermark | © Thermen- und Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Weinreben © Bernd Eitljörg | Erlebnisregion Oststeiermark Geschäftsstelle ApfelLand-Stubenbergsee | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Pischelsdorf am Kulm mittel Geöffnet
Strecke 5,8 km
Dauer 0:40 h

WZ 7 Hollerbergtour

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ausblick von St. Johann bei Herberstein | Christa Pollhammer | © TVB Oststeiermark
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 23,6 km
Dauer 3:00 h

Paradies-Runde, Stubenbergsee - Apfelland

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Harter Teich mit Steg | Infobüro Bad Waltersdorf | © Bad Waltersdorf
Bad Waltersdorf mittel Geöffnet
Strecke 25,4 km
Dauer 2:00 h

R33 Harter Teich-Radweg

Radfahren mit der Familie | Bernhard Bergmann | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 33,1 km
Dauer 3:00 h

R8 Feistritztalradweg - Klammradeln - Genussradel-Tour

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Familie beim Radfahren durch Bad Waltersdorf | Mias Photoart | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Bad Waltersdorf leicht Geöffnet
Strecke 12,9 km
Dauer 1:00 h

R34a Familien-Radweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hartberg, Stadtpfarrkirche und Karner | Christa Pollhammer | © TVB Oststeiermark
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 20,1 km
Dauer 2:00 h

Drahteseltour, Hartberg

Lust auf eine Genuss-Radltour? | Steiermark Tourismus, Harry Schiffer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 20,6 km
Dauer 1:30 h

Genussradtour: Von Hartberg nach Pöllau