Altarbild Kirche St.Stefan | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee Altarbild Kirche St.Stefan | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee

Naturtour

Geöffnet

Kultur und Kulinarik gehen auf der rund 65 Kilometer langen Rundstrecke Hand in Hand und bieten uns verschiedene Einblicke in die Vielfalt der Region.

Die Gartentour führt uns durch die hügelige Landschaft, die die Oststeiermark auszeichnet, vorbei an vielen kulturellen und kulinarischen Plätzen. Wir radeln an zahlreichen historischen Bauten, wie den Wallfahrtskirche Maria Lebing und Maria Fieberbründl sowie den prunkvollen Schlössern in Schielleiten und Herberstein vorbei und wir haben immer wieder die Möglichkeit, eine kulinarische Pause einzulegen. Verwöhnen wir uns in den diversen Buschenschänken mit heimischen Köstlichkeiten und guten Weinen oder kosten wir uns in einer regionalen Kleinbrauerei durch das Bier-Sortiment. An heißen Tagen können wir in den Stubenbergsee eintauchen und uns an den zahlreichen Strand-Lokalen erfrischen. Wer Flora und Fauna schätzt, ist in der Tierwelt Herberstein mit Schloss und Museum genau richtig oder wir vertreten uns die Füße am Harter Naturteich mit angrenzender Teichschenke. 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
64,5 km
Strecke
4:00 h
Dauer
609 hm
Aufstieg
626 hm
Abstieg
480 m
Höchster Punkt
293 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Detaillierte Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Als Startpunkt haben wir Hartberg gewählt. Die Stadt ist über den R12 Thermenradweg aus Richtung Rohrbach a.d. Lafnitz, Grafendorf, Greinbach gut angebunden. Aus Richtung Kaindorf kommend, bietet sich der R 57 an.

Vom Gartenschloss zu den Weingärten der RömerSchloss Herberstein zählt zu den eindrucksvollsten Kunstdenkmälern der Steiermark, da die Entwicklung vom ursprünglichen Wehrbau bis zum prachtvollen Renaissanceschloss in alle Bauphasen heute noch sichtbar ist. Viele Geheimnisse ranken sich um das Geschlecht der Herbersteins, große Namen haben das Schloss zum ehrwürdigen Zeugen der Geschichte gemacht.

Im Historischen Garten, der wieder wachgeküsst wurde, lässt es sich durch den Grünen Garten der Harmonie, dem Weißen Garten der Vollkommenheit, dem Blauen Garten der Beständigkeit und dem Gelben Garten der Hoffnung lustwandeln. Die kulturelle Landpartie führt weiter nach St. Johann bei Herberstein. Die Weingärten an der Südseite des Hoferberges werden seit Cäsars Zeiten bewirtschaftet. Kunstvolle Römersteine an der Mauer der Kirche und des Pfarrhofes sind als antikes Bilderbuch zu lesen. Besonders sehenswert ist das Kentauren Relief.

Gönnen wir uns zwischendurch einen Sprung ins kalte Nass am Stubenbergsee!

  • Sammeltaxi „SAM“ – Mobilität in der Oststeiermark: SAM schließt die Lücken im öffentlichen Verkehrsnetz und bietet leistbare Mobilität für ALLE (Fahrradmitnahme teilweise möglich)
  • ÖBB - Österreichischen Bundesbahnen (Fahrradmitnahme möglich)
  • BusBahnBim - Fahrplanauskunft von Bus, Bahn und Bim in der Steiermark (und in ganz Österreich)
  • MOBILZENTRAL - Zentrale Auskunftsstelle zu allen Fragen des öffentlichen Verkehrs.

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

Stressfreies Parken ist in der Hartberger Innenstadt im komfortablen "Sparkassen-Parkdeck-Alleegasse" möglich. 

Anbindung/ Vernetzung: R12 Thermenradweg, R57

Mehr Informationen:

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Hartberg

Alleegasse 6

8230 Hartberg

+43 3332 603306

 

 

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Galerie

Wie wird es die Tage

Hartl (364m)

morgens
19°C
0%
5 km/h
mittags
28°C
0%
5 km/h
abends
25°C
5%
5 km/h
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.
morgens
22°C
0%
0 km/h
mittags
30°C
10%
10 km/h
abends
24°C
35%
10 km/h
Klarer Beginn, dann aber wechselnd bewölkt mit Schauern am ehesten um Mittag.
05.07.2022
16°C 25°C
06.07.2022
14°C 27°C
07.07.2022
13°C 25°C
GenussCard Steiermark | © Thermen- und Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Wallfahrtskirche Pöllauberg und Blick ins Tal | Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 34,9 km
Dauer 3:30 h

Rundtour von Pöllauberg zur Ringwarte

RETTER Bio-Natur-Resort, Eingang Restaurant | RETTER Bio-Natur-Resort | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 11,3 km
Dauer 1:00 h

RETTER: Radtour auf den Pöllauberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
VeloVital © TV Hartbergerland, Bernhard Bergmann | © Bernhard Bergmann | © TV Oststeiermark | Hartbergerland
Hartberg mittel Geöffnet
Strecke 33,2 km
Dauer 2:21 h

R35 - VeloVital Thermentour (Hartberger Rundweg)

RETTER Bio-Natur-Resort am Pöllauberg | Helmut Schweighofer für RETTER Bio-Natur-Resort | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 43,7 km
Dauer 3:30 h

RETTER: Radtour zum Stubenbergsee